Befriedigend

3,5

Befriedigend (3,5)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Aldi Nord / Maginon IPC-25 HDC im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 01.10.2016 | Ausgabe: 21/2016
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,53)

    „Die Benutzerkonten-Steuerung der Cam punktet bei fast allen Testern. ‚Man kann ausreichend Benutzer mit selektiven Rechten anlegen und somit den Zugriff umfangreich steuern‘, meint Herbert Potzka. Doch obwohl die Kamera mit Infrarot-LEDs ausgestattet ist, hat sie offenbar starke Defizite bei Nacht: ‚Die Bildqualität war leider nicht zufriedenstellend. Es fehlte einfach an Details und Schärfe‘, bemängelt Florian Krämer. ...“

    • Erschienen: 24.03.2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: 17.09.2016 | Ausgabe: 20/2016
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,47)

    „Die Maginon IPC-25HDC bietet Livebilder in einer sehr ordentlichen Qualität, auch der Nachtmodus ist passabel. Das Fehlen einer Videoaufnahme-Funktion ist bei 70 Euro zu verschmerzen. Aber die komplizierte Einrichtung ist schwach, und die Verschlüsselung des Videostreams sollte der Hersteller schnell nachholen.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Aldi Nord / Maginon IPC-25 HDC

Passende Bestenlisten: Überwachungskameras

Datenblatt zu Aldi Nord / Maginon IPC-25 HDC

Einsatzbereich
Geeignet für
Outdoor fehlt
Einzelne Kamera k.A.
Kamera mit Zentrale k.A.
Kameraeigenschaften
Zoom fehlt
Schwenk-/Neige-Motor fehlt
Nachtsicht vorhanden
Flutlicht k.A.
Alarmsirene k.A.
Funktionalität
Sensoren
Bewegungserkennung fehlt
Geräuscherkennung fehlt
Privatzone k.A.
Interaktion
App-Steuerung fehlt
Sprachsteuerung k.A.
Gegensprechfunktion fehlt
Speicher
Speicherkarten-Slot fehlt
Cloud-Speicher k.A.
Datenübertragung
Bluetooth k.A.
LAN k.A.
WLAN k.A.
LTE k.A.
Stromversorgung
Akku k.A.
Batterie k.A.
Stromanschluss k.A.
PoE (PowerOverEthernet) k.A.
Solar k.A.
Weitere Daten
Features Smartphone-Fernsteuerung
Mikrofon k.A.
Lautsprecher k.A.
Benachrichtigungsfunktion k.A.
Signalübertragung Funk
Weitere Produktinformationen: Die IP-Überwachungskamera wird via App und Cloud Supra Space installiert. Der Zugriff und die Steuerung der Kamera erfolgen über WLAN, LAN und Internet.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Fern-Späher

Computer Bild - Mit WLAN-Überwachungskameras haben Sie per Smartphone auch unterwegs Haus oder Wohnung im Blick. Diese drei Modelle sehen nach dem Rechten.Testumfeld:Im Check waren drei WLAN-Überwachungskameras, die allesamt mit „befriedigend“ bewertet wurden. Als Testkriterien zog man Videoqualität, Überwachungsfunktion, Bedienung sowie Sicherheit und Umwelt heran. …weiterlesen

Small Brothers Are Watching You

connect - Eine oder mehrere Arlo-Kameras werden per WLAN an der mitgelieferten Arlo-Basis angemeldet, die ihrerseits per Ethernet-Kabel am Router oder Heimnetz hängt. Die für Android und iOS erhältliche App führt durch die Inbetriebnahme und dient später auch zur Steueru ng und Ü berwachu ng. Alternativ können sich Arlo-Nutzer aber auch per Web-Browser unter arlo.netgear.com anmelden und auf Kamerabild und -ton zugreifen. Im kostenlosen Basisplan werden Aufnahmen 7 Tage lang in der Cloud gespeichert. …weiterlesen

Smartes Sicherheitspaket

digital home - Das Edimax-Set bietet alles, was man für Raumüberwachung, Heizungssteuerung und Energiekontrolle braucht. Das Starterset umfasst eine Vielzahl an Komponenten. Neben einer IP-Kamera, zwei Tür-/ Fenstersensoren und einem Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor liegen dem IC-5170SC auch ein PIR-Bewegungsmelder und zahlreiches Zubehör bei. Hierzu zählen unter anderem ein Netzwerkkabel und mehrere Batterien. …weiterlesen

Hardware im Kurzcheck

Macwelt - Ihr Videobild sendet die Kamera an eine Mobil-App oder streamt sie über einen eigenen Cloud-Dienst. Die eigentlich gute Auf lösung von 720p kommt durch eine starke Bildverzerrung und mäßiger Bildqualität kaum zur Geltung. Der Blickwinkel von 90 Grad ist brauchbar, drei Bildauf lösungen sind einstellbar. Audio wird ebenfalls aufgenommen, kurze Gespräche sind per Web möglich. Auf Wunsch speichert der Webdienst Video-Aufnahmen im Netz. Diese Cloud-Funktion kostet hundert Euro pro Jahr. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf