Gut (1,6)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Antriebs­art: Elek­tro
Hydrau­lik­spal­ter: Ja
Netz­span­nung: 230 Volt
Max. Spalt­kraft: 5,5 t
Spal­thub: 51,5 cm
Mehr Daten zum Produkt

Al-Ko LHS 5500 im Test der Fachmagazine

  • Endnote nicht verfügbar

    11 Produkte im Test

    Stärken: größter Spalthub im Vergleich, keine Sicherheitsmängel; gute Spaltergebnisse.
    Schwächen: in den Griffen erhöhte Werte an PAK, Antimon, chlorierter Verbindungen etc.; sehr schweres Gerät - Ankippen für Transport recht schwierig; teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (91%)

    Platz 2 von 4

    „... spaltet weiche und harte Hölzer mit viel Kraft und meistert dabei auch astige Stücke ohne Schwierigkeiten. Ofenfertige Stücke mit einer Länge von 33 cm werden gänzlich gespalten und durch die Hubhöhenverstellung wird ein zügiges Arbeiten ermöglicht. ... überzeugt mit viel Kraft und sehr guten Ergebnissen auch bei astigem Holz. Auch die Handhabung gestaltet sich gut, mit Ausnahme des Transports.“

Einschätzung unserer Autoren

LHS 5500

Sichere Zwei-​Hand-​Bedie­nung

Hausbesitzer, die schon viel Feuerholz mit Axt und Spalthammer vorbereitet haben, wissen, wie kräftezehrend und mühsam diese Arbeit sein kann. Mit einem netzbetriebenen Werkzeug wie dem Vertikal-Holzspalter LHS 5500 von Al-Ko schafft man auch große Mengen Brennholz, ohne sich zu sehr anstrengen zu müssen. Bis zu einen Meter lange Stämme können mit dem kräftigen Spalter verarbeitet werden.

Dreistufige Spaltlängenverstellung

Die Spaltlänge des Geräts kann in drei Stufen von 550 auf 880 und sogar auf eine Höhe von 1.050 Millimeter eingestellt werden. An einer herkömmlichen 230-Volt-Steckdose angeschlossen entfaltet das Gerät mit seinen 3.000 Watt Leistung einen Spaltdruck von 5,5 Tonnen. Da dürften selbst Stämme mit großen Astaugen keinen Widerstand leisten. Die Holzhaltekrallen fixieren präzise das Holz, sodass man auch dünne und schräg zugeschnittene Scheite sicher verarbeiten können soll.

Einfache Lagerung und Transport

Das 86 Kilogramm wiegende und robust gebaute Gerät soll dank des integrierten Fahrwerks einfach an die gewünschte Stelle verschoben werden können. Nach dem Transport verleihen die ausgeklappten Sicherheitsfüße dem LHS die erforderliche Standfestigkeit. Zusammengeklappt schaffen sie Platz für die Lagerung in der Zeit, wenn die Dienste des Spalters nicht benötigt werden. Zur Sicherheit kann der Holzspalter nur mit beiden Händen bedient werden.

Fazit

Vom im Prüfbericht des Fachmagazins "Testmagazin" bemängelten hakeligen Transport einmal abgesehen scheint der 5500 gut in zu handhaben zu sein und ohne Probleme weiches wie hartes aber auch astiges Holz zügig klein zu machen. Wer sich das Zubereiten von Brennholz also erleichtern möchte, kann mit dem Kauf des Al-Ko also eigentlich nichts verkehrt machen. Der kräftige LHS kostet bei Amazon 539 EUR.

Datenblatt zu Al-Ko LHS 5500

Technische Daten
Antriebsart Elektro
Arbeitsposition Vertikalinfo
Hydraulikspalter vorhanden
Leistung 3 kW
Netzspannung 230 Volt
Spaltleistung
Max. Spaltkraft 5,5 t
Max. Spaltgutdurchmesser 32 cm
Max. Spaltgutlänge 105 cm
Spalthub 51,5 cm
Ausstattung
Spaltwerkzeug Keil
Wechselbares Spaltwerkzeug vorhanden
Verstellbarer Tisch vorhanden
Zweihand-Bedienung vorhanden
Transportrollen vorhanden
Seilwinde fehlt
Maße & Gewicht
Gewicht 115 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 112424

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Güde W 520/5,5T UGBayerwald Maschinen BW 60/9E für Kurz- und MeterholzGüde DHH 1050/10TPScheppach HL 1010Zipper ZI-HS10PTHMG HSP 10M-DZLumag HOS 8-230Stahlmann Holzspalter 7 Tonnen / 520mm liegendScheppach HL 650Zipper ZI-HS25EZ