Ainol Novo 7 Crystal 1 Test

(Tablet)
  • Gut 2,2
  • 1 Test
15 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Novo 7 Crystal (8 GB, WLAN)
  • Novo 7 Crystal Quad-Core

Ainol Novo 7 Crystal im Test der Fachmagazine

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 05/2013

    „gut“ (79%)

    Getestet wurde: Novo 7 Crystal Quad-Core

     Mehr Details

Kundenmeinungen (15) zu Ainol Novo 7 Crystal

15 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
7
4 Sterne
5
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Novo 7 Crystal (8 GB, WLAN)

Für das Geld gibt es nichts zu meckern – fast

Das Ainol Novo 7 gehört mit seinen gerade einmal 115 Euro (Amazon) klar zu den billigen Einsteigermodellen am Tablet-Markt. Doch dieser Eindruck täuscht. Technisch hat das Gerät deutlich mehr zu bieten als der niedrige Kaufpreis und das etwas billig wirkende Plastikgehäuse mit leichtem Knarzfaktor Glauben machen wollen. Denn im Inneren arbeitet immerhin ein Dual-Core-Prozessor, der mit 1,5 GHz Taktrate überraschend zugstark ausfällt. Ergänzt wird dies um 1 Gigabyte Arbeitsspeicher.

Ruckelfreie Bedienung, schönes Display

Und so verwundert es nicht, dass die bisherigen Käufer des Tablets erfreut feststellen, dass das Gerät eine vollkommen ruckelfreie Bedienung ermöglichen soll. Selbst bei aufwendigeren Spielen sei kein nerviges Ruckeln festzustellen, was in dieser Preisklasse wahrlich selten vorkommt. Darüber hinaus ist das Tablet mit einem 7-Zoll-Display ausgestattet, welches zwar nur 1.024 x 600 Pixel auflöst, aber Nutzerberichten zufolge dank IPS-Technologie mit satten Kontrasten und stabilen Blickwinkeln punkte.

Sogar HDMI wurde integriert

Zur Ausstattung des kleinen Ausstattungswunders gehören auch eine 2-Megapixel-Frontkamera für Videochats, ordentliche 8 Gigabyte Speicherplatz und sogar eine HDMI-Schnittstelle. Das kann man von den allerwenigsten Tablets dieser Klasse behaupten. Eine microSD-Karte erlaubt zudem die Erweiterung des Speichers um weitere 32 Gigabyte. Als Betriebssystem wiederum kommt die erfreulich aktuelle Android-Version 4.1 Jelly Bean zum Einsatz, die Konkurrenz verharrt vielfach noch auf der veralteten 4.0.

Leider ein sehr schwaches WLAN-Signal

Aber natürlich muss man auch beim Ainol Novo 7 Crystal Kompromisse eingehen können. Die immerhin sind vergleichsweise gering. So monieren einige Anwender eine etwa geringe WLAN-Reichweite. Demnach reiche schon eine dünne Wand aus, um das Signal zusammenbrechen zu lassen. Der Router sollte sich also im gleichen Zimmer befinden wie das Tablet. Ferner fällt die Ausdauer mit 4 bis 5 Stunden nicht allzu überragend aus. Andererseits ist das auch kein katastrophaler Wert, und so kann für das Ainol Crystal sicherlich guten Gewissens eine Kaufempfehlung ausgesprochen werden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ainol Novo 7 Crystal

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 1024 x 600 (16:9 / WSVGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessortyp Actions ACT-ATM7029

Weiterführende Informationen zum Thema Ainol Novo 7 Crystal können Sie direkt beim Hersteller unter ainol-novo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

ainol Novo7 Crystal Quad Core Tablet

notebookcheck.com 5/2013 - Im Einzeltest wurde ein Tablet-PC näher betrachtet und mit „gut“ bewertet. Der Bewertung lagen die Kriterien Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung bei Spielen und Anwendungen sowie Temperatur, Lautstärke und Eindruck zugrunde. …weiterlesen