• Gut 2,2
  • 1 Test
  • 216 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (2,2)
216 Meinungen
Bodenstaubsauger (Netz): Ja
Mit Beutel: Ja
Geeignet für Allergiker: Ja
Mehr Daten zum Produkt

AEG Ultra Silencer ENERGY im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (91,2%)

    Platz 4 von 18

    Überzeugende Reinigungsergebnisse und dabei Strom sparen, das kann man mit dem Ultra Silencer. Wie der Name verrät, gehört er außerdem zu den leisen Vertretern seiner Gattung. Ein weiterer Pluspunkt ist die enorme Reichweite. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (216) zu AEG Ultra Silencer ENERGY

3,8 Sterne

216 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
112 (52%)
4 Sterne
30 (14%)
3 Sterne
17 (8%)
2 Sterne
30 (14%)
1 Stern
27 (12%)

3,8 Sterne

215 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Makel bei Katzenhaaren auf Spannteppich

    von Marc064
    • Vorteile: großer Aktionsradius und sehr leise
    • Nachteile: Katzenhaare auf Spannteppich
    • Geeignet für: teppichlose Räume

    Das Gerät ist ja sehr saugstark und extrem leise, die Saugqualität läst aber mit der Kombination von Katzenhaaren auf Spannteppich absolut zu wünschen übrig! Die Haare werden teilweise nur herumgeschoben und verteilt so dass man danach, wen man ein gutes Resultat will, von Hand die überall verteilten Knäuel bich zusammenlesen muss. Unbefriedigend!!!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Ultra Silencer ENERGY

Super­leise 61 dB(A)

Staubsauger mit ultraleisen 61 dB(A): AEG Ultra Silencer ENERGYHält man sich vor Augen, dass Staubsauger der etwas älteren Generation noch mit einer Geräuschkulisse von bis zu 80 dB(A) durch die Wohnung gerollt sind, muten die 61 dB(A), die der Hersteller AEG für den Ultra Silencer ENERGy angibt, geradezu sensationell leise an. Erste Kunde zeigen sich daher auch schon begeistert von dem Bodenstaubsauger, der zudem eine gute Saugleistung an den Tag legt und dabei – ebenfalls wieder im direkten Vergleich mit der Vorgängergeneration – sehr sparsam mit Strom umgeht.

Voll im Trend

Mit anderen Worten: Der Staubsauger liegt voll im Trend, denn auf beide Aspekte, nämlich Lautstärke und Energieverbrauch, legen aktuell sowohl die Hersteller als auch die Verbraucher großen Wert. Der AEG dürfte dabei, was die Lautstärke betrifft, momentan zu den für die Ohren und Nerven angenehmsten Modellen gehören. Bislang schaffen es nämlich nur wenige Geräte, die als besonders leise angepriesen werden, unter 70 dB(A). In puncto Stromverbrauch wiederum halbiert der AEG die Leistungsaufnahme, ohne dass damit allem Anschein nach ein erheblicher Saugkraftverlust hingenommen werden müsste. Der Staubsauger genehmigt sich maximal 1.000 Watt, und da er, wie die meisten Geräte, in der Praxis nicht immer auf höchster Saugstufe eingesetzt wird, kann der Verbrauch noch weiter deutlich gedrosselt werden. Über die Saugkraft selbst wiederum liegen bislang nur positive Reaktionen der Kunden vor. Sowohl auf Hart-/Glattböden als auch auf Teppichen soll der AEG eine hohe Saugwirkung entfachen, allerdings „klebt“ die Bodendüse auf Teppichböden fast am Untergrund fest, da sie eine Art Vakuum erzeugt. In Wohnungen, in denen sich Hart- und Teppichböden abwechseln, muss also damit gerechnet werden, die Saugkraft häufiger regulieren zu müssen – und dies bedeutet konkret, sich jedes Mal zum Staubsauger herunter bücken zu müssen.

Weitere Ausstattungsmerkmale

Der Staubsauger überzeugt ferner mit einem großen Aktionsradius von 12 Metern sowie eine nahezu reinen Abluft – wer empfindlich auf Hausstaub reagiert, wird sich darüber freuen. Saugrohr sowie Düsen werden sicher mittels eines Klickmechanismus zusammengehalten, speziell bei den einfachen Modell von AEG ist dies nicht der Fall und wird entsprechend häufig von den Kunden bemängelt, da die Handhabung doch merklich erschwert wird. Zudem ist der Staubsauger auffallend leicht und kompakt.

Fazit

Auf dem Staubsaugermarkt findet derzeit ein Generationswechsel statt, der aufhorchen lässt. Viele aktuellen Modelle sind sparsam und leise, und der AEG scheint unter ihnen sogar ein Musterschüler zu sein. Wer dem nicht über den Weg traut, sollte die ersten Tests abwarten. In den vergangenen Monaten hat sich allerdings auch schon gezeigt, dass die neue Generation die in sie gesetzten Erwartungen durchaus erfüllt. Die Gefahr, mit dem rund 230 EUR (Amazon) teuren Staubsauger einen Fehlkauf zu tätigen, ist demnach nicht sehr groß.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AEG Ultra Silencer ENERGY

Staubsauger
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Leistungsaufnahme 1000 W
Gewicht 5980 g
Staubsaugen
Beutellos fehlt
Mit Beutel vorhanden
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 4 l
Aktionsradius 12 m
Geeignet für Allergiker vorhanden
HEPA-Filter vorhanden
Düsen
Elektrobürste fehlt
Fugendüse vorhanden
Kombidüse vorhanden
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse fehlt
Polsterdüse vorhanden
Saugpinsel / -bürste fehlt
Turbodüse fehlt
Energielabel
Lautstärke 61 dB

Weiterführende Informationen zum Thema AEG UltraSilencer ENERGY können Sie direkt beim Hersteller unter aeg.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

AEG Ultra Silencer OriginDBHoover TéliosPlus TTE 2305Koenic Green Performance KVC 150AEG UltraPerformer AUP 3840 CAEG ASC6910 Super CycloneAEG UltraPerformer ÖKO AUPG 3801EIO Razzer R-ControlTristar SZ 1912Fakir S200 electronicVorwerk Kobold VK150 + SP530