Ø Gut (1,9)

Test (1)

Ø Teilnote 1,3

(48)

Ø Teilnote 2,6

Produktdaten:
Fassungsvermögen: 1,7 l
Material: Edel­stahl
Temperaturstufen: 1
Leistung: 3000 W
Mehr Daten zum Produkt

AEG PremiumLine 7Series EWA7300 im Test der Fachmagazine

    • HAUS & GARTEN TEST

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Produkt: Platz 1 von 6

    „sehr gut“ (1,3)

    „Testsieger“

    Funktion (40%): „sehr gut“ (1,0);
    Handhabung (40%): „sehr gut“ (1,3);
    Ökologie (10%): „gut“ (1,9);
    Verarbeitung (10%): „gut“ (1,5).  Mehr Details

Kundenmeinungen (48) zu AEG PremiumLine 7Series EWA7300

3,4 Sterne

48 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
14 (29%)
4 Sterne
15 (31%)
3 Sterne
4 (8%)
2 Sterne
6 (12%)
1 Stern
9 (19%)

3,4 Sterne

48 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

AEG Premium Line 7Series EWA7300

Macht Ernst mit „schnell“

Der EWA7300 fällt dank einer super hohen Leistungsaufnahme in die Kategorie „Blitzkocher“ – und er macht tatsächlich Ernst mit „schnell“. Sowohl etliche Kunden als auch Fachleute haben ihm mittlerweile bestätigt, dass er das Wasser ruck, zuck zum Sieden bringt. Für Ungeduldige und Eilige gehört er daher zur ersten Garde bei der Wahl des passenden Wasserkochers.

Um Temperaturvorwahl abgespeckt

Gegenüber dem 7800er-Modell der Premium Line 7Series hat das 7300er-Modell an Funktionen abgespeckt. Geblieben ist laut Datenblatt zwar die Warmhaltefunktion, gestrichen dagegen wurde die Temperaturvorwahl. Tee- und Kaffeetrinker (Handaufbrüher) werden sich daher vermutlich lieber an das 7800er-Modell halten.

Ohne Kleckern ausgießen

Ein Highlight wiederum ist auch das Ausgießverhalten des AEG. Selbst diffizilere Aufgaben wie etwa das Einschenken in eine kleine Tasse gehen ohne Kleckern und Nachkleckern über die Bühne. Die Ausgusstülle hat der Hersteller also perfekt geformt – das belegen zahlreiche Kundenbewertungen.

Licht und Schatten

Aber auch ein paar Schattenseiten gilt es zu vermelden. So wird etwa die Außenseite des AEG ziemlich warm, einige Kunden sprechen sogar von „heiß“. Für eher zierliche Hände wiederum ist der Henkel zu groß geraten, und die Wasserstandanzeige ist – nahezu sinnfrei – unterhalb des Griffs angebracht, sodass sie von größeren Hände leicht verdeckt wird. Wer dagegen übrigens den Kocher ab und zu auswischen möchte, muss zierliche Hände haben, sonst bleibt er in der schmalen Öffnung stecken. Trotzdem: Unterm Strich haben die meisten Kunden dem Wasserkocher ein gutes Zeugnis ausgestellt, die Schwachpunkte haben nur dazu geführt, dass sich wenige Topbewertungen unter den Kundenrezensionen finden. Das – zu allem Überfluss auch noch – formschöne Gerät ist aktuell für 60 Euro (Amazon) zu haben. Für den oben angesprochenen AEG Premium Line 7Series EWA 7800 wiederum muss fast ein dreistelliger Betrag aufgewendet werden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AEG PremiumLine 7Series EWA7300

Fassungsvermögen 1,7 l
Material Edelstahl
Technik Heizplatte
Ausstattung
  • Abschaltautomatik
  • Kalkfilter
  • Kontrollleuchte
  • Kabellos
  • Wasserstandsanzeige
  • Warmhaltefunktion
Temperaturstufen 1
Leistung 3000 W

Weiterführende Informationen zum Thema AEG Premium Line 7-Series EWA7300 können Sie direkt beim Hersteller unter aeg.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

AEG 5Series EWA5300Arendo 3100Watt Turbo-Edelstahl-Wasserkocher Cool TouchKlarstein AquaveraAEG Premium Line EWA7550Severin WK3381Tefal KO3718Morphy Richards Redefine 131000Russell Hobbs Clarity Wasserkocher 20760-70Russell Hobbs Glas-Wasserkocher 21600-70Bosch Styline TWK8613P