• Gut 2,5
  • 1 Test
  • 91 Meinungen
Sehr gut (1,5)
1 Test
Befriedigend (3,4)
91 Meinungen
Fassungsvermögen: 1,7 l
Material: Edel­stahl
Temperaturstufen: 8
Leistung: 2400 W
Mehr Daten zum Produkt

AEG Premium Line 7Series EWA 7800 im Test der Fachmagazine

    • HAUS & GARTEN TEST

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Produkt: Platz 2 von 7

    „gut“ (1,5)

    Funktion (40%): „gut“ (1,8);
    Handhabung (40%): „sehr gut“ (1,2);
    Ökologie (10%): „gut“ (2,0);
    Verarbeitung (10%): „sehr gut“ (1,4).  Mehr Details

zu AEG Premium Line 7Series EWA 7800

  • AEG Wasserkocher EWA 7800, 1,7 l, 2400 W

    Allgemein Weitere Vorteile , Hilfreich - Die digitale Heißgetränke - Empfehlung schlägt die optimale Temperatur für ,...

  • AEG EWA7800 Wasserkocher
  • AEG EWA7800 Wasserkocher edelstahl

    Haus & Haushalt > Küchenkleingeräte > WasserkocherAngebot von Euronics Berlet

  • AEG EWA 7800

    Edelstahl - Wasserkocher | 1, 7 Liter Volumen | 2400 Watt | Temperaturwahl | 360° Sockel

  • AEG Wasserkocher EWA 7800, 1,7 l, 2400 W

    Technik>Haushalt>Wasserkocher>Edelstahl Wasserkocher

  • AEG Wasserkocher EWA 7800, silber, AEG

    Farbe: silber. 3 - fache automatische Sicherheitsabschaltung. OneCup Turbo™ 1 - Tassen - Kochfunktion in weniger als 1 ,...

Kundenmeinungen (91) zu AEG Premium Line 7Series EWA 7800

2,6 Sterne

91 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
22 (24%)
4 Sterne
15 (16%)
3 Sterne
11 (12%)
2 Sterne
13 (14%)
1 Stern
30 (33%)

2,6 Sterne

91 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

AEG Premium Line 7Series EWA7800

Highend-Edelstahlmodell mit Schönheitsfehlern aus Plastik

Der EWA 7800 lässt keine Zweifel daran aufkommen, dass er mit Fug und Recht Teil der „Premium Line“ des Herstellers AEG ist. Der Wasserkocher strotzt nur so vor Sonderfunktionen, die weit über dem Durchschnitt liegen, und ist darüber hinaus in ein formschönes, hochwertiges Gehäuse aus Edelstahl gekleidet – das allerdings leider auch die einzigen Schönheitsfehler des Geräts besitzt.

Temperaturvorwahl, Warmhaltefunktion & Co

Auf der Basisstation sind ein LC-Display sowie diverse Tasten angebracht, die die technische Aufrüstung des Wasserkochers sofort in die Augen stechen lassen. Doch während die Anzeige der aktuellen Wassertemperatur noch als überflüssiges Gimmick betrachtet werden kann, kann dies von den Temperaturstufen, die vorab ausgewählt werden können, nicht gesagt werden. Sie starten bei 50 Grad, womit der AEG die meisten Konkurrenten überflügelt, da für gewöhnlich 70 Grad Standard für diese Funktion sind, und umfasst insgesamt acht Stufen. Auf einigen von ihnen zeigt das Display sogar an, für welche Teesorte die ausgewählte Temperatur ideal ist. Kaffeetrinker wiederum, die ihren Muntermacher per Hand aufbrühen, werden sich über die 95-Grad-Stufe freuen, da diese Temperatur als ideal für diesen Zweck gilt. Über eine weitere Taste kann der AEG ferner dazu bewogen werden, die Temperatur nach dem Aufheizen so lange zu halten, bis das Wasser tatsächlich benötigt wird. Eine hohen Praxisnutzen hat außerdem die „OneCup Turbo“-Funktion. Wie der Namen schon sagt, erhitzt sie eine Tasse beziehungsweise eine kleine Menge Wasser besonders schnell, was nicht bei jedem Wasserkocher möglich ist. Bei vielen übersteigt nämlich die Mindestfüllmenge dieses Maß deutlich. Auf den ersten Blick eher unscheinbar, aber in der Praxis trotzdem sehr wichtig, ist schließlich auch die Abschaltautomatik, sobald der Kocher von der Basisstation entnommen wird. Was sich wie eigentlich selbstverständlich anhört, ist jedoch noch lange nicht Standard bei allen Geräten.

Fazit

Der Funktionsumfang des AEG übersteigt ohne Zweifel die Norm, wobei jede Funktion tatsächlich einen Mehrwert bietet. Leider jedoch wurde die Ausführung in Edelstahl nicht konsequent durchgehalten, der Deckel sowie die in den Griff eingearbeitete Wasserstandanzeige bestehen nämlich aus Plastik. Diese beiden Bauteile werden daher etlichen Verbrauchern mit Sicherheit sauer aufstoßen, denn Plastik als Material für Wasserkocher ist mächtig in Verruf geraten – obwohl bislang jedenfalls die befürchtete Abgabe von Schadstoffen ins heiße Wasser nicht nachgewiesen werden konnte. Edelstahlkocher liegen daher aktuell schwer im Trend, und nicht wenige Verbraucher sind in dieser Hinsicht Puristen und bemängeln das kleinste Bauteil aus Plastik als Schönheitsfehler. Wasserkocher aus 100 Prozent Edelstahl sind allerdings eine extrem rare Seltenheit, in der Regel muss man sich mit den Plastikbauteilen abfinden – so wie eben auch beim AEG, der momentan für die recht stolze Summen von rund 100 EUR (Amazon) zu haben ist.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AEG Premium Line 7Series EWA 7800

Fassungsvermögen 1,7 l
Material Edelstahl
Technik Heizplatte
Ausstattung
  • Abschaltautomatik
  • Kalkfilter
  • Kontrollleuchte
  • Kabellos
  • Wasserstandsanzeige
  • Trockengehschutz
  • Warmhaltefunktion
  • Temperaturvorwahl
Temperaturstufen 8
Leistung 2400 W

Weiterführende Informationen zum Thema AEG Premium Line 7-Series EWA7800 können Sie direkt beim Hersteller unter aeg.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Grundig White Sense WK 7280 WRosenstein & Söhne NC3633Melitta Look AquaMelitta Enjoy AquaTristar WK 3219Tristar WK-1323Rosenstein & Söhne NC-3632Krups BW2448 Pro AromaGrundig Red Sense WK 6330Kenwood Persona SJM610