AEG Electrolux Santo 64 160 TK38 1 Test

Electrolux Santo 64 160 TK38 Produktbild
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse (alt) A++
  • Typ Kühl­schrank ohne Gefrie­rer
  • Gesamt­nutz­vo­lu­men 137 l
  • Mehr Daten zum Produkt

AEG Electrolux Santo 64 160 TK38 im Test der Fachmagazine

  • „EcoTopTen-Empfehlung“

    25 Produkte im Test

    EcoTopTen hat den Kühlschrank von AEG unter verschiedenen Kriterien angesehen, dazu zählten unter anderem der Energieverbrauch und die jährlichen Gesamtkosten. Beim Energieverbrauch des Kühlschranks wurde ein verhältnismäßig schlechter Wert von 134 kWh pro Jahr ermittelt. Auch bei den jährlichen Gesamtkosten zählt er mit 63 Euro im Vergleich zu den kostenintensivsten Kühlgeräten. Erwähnenswert ist der mögliche Nutzinhalt. Dieser liegt im Kühlteil bei 119 Liter und im Gefrierteil bei 18 Liter.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu AEG Electrolux Santo 64 160 TK38

Kundenmeinungen (11) zu AEG Electrolux Santo 64 160 TK38

3,3 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (27%)
4 Sterne
3 (27%)
3 Sterne
3 (27%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (27%)

3,3 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nur nomi­nell A++

Der AEG Electrolux Santo 64 160 TK38 gehört zu den Kühlschränken, die zwar ein Gefrierfach besitzen, dies aber in den Kühlkreis des normalen Innenraums integrieren. Das bedeutet: Das Fach beengt nicht nur den Innenraum, sondern kühlt diesen auch stets mit. Die Folge ist Eisbildung an den Gefrierfachkanten, wo die zwei Temperaturschichten aufeinanderprallen. Leider verfügt das Gerät nicht über eine moderne NoFrost-Umlufttechnik, so dass dieser Feuchtigkeitsniederschlag nicht verhindert wird.

Daher verbraucht der Kühlschrank effektiv deutlich mehr als die nominelle Energieeffizienzklasse von A++ impliziert. Denn der dafür zugrunde liegende Wert von 134 kWh pro Jahr ist einfach aus einem Testbetrieb im Labor hochgerechnet, beschreibt jedoch nicht den tatsächlichen Energieverbrauch. Da der Kühlschrankbesitzer das Eis regelmäßig entfernen und daher auch ab und an manuell abtauen muss, entstehen durch die langen Türöffnungs- und Abtauzeiten deutlich höhere Kühlkosten.

Und selbst der nominelle Wert gehört nicht zur Spitzenklasse. Unter den Modellen mit A++ zählt er sogar zu den schwächsten Geräten. Schließlich fallen hier 134 kWh für einen Innenraum von nur 137 Litern an – fast ein 1:1-Verhältnis. Zum Vergleich: Die besten Geräte verbrauchen nur rund 0,55 kWh je Liter Kühlraum, sind also doppelt so gut. Der AEG Santo 64 160 TK38 ist also sicherlich sparsamer als ältere Geräte, gehört aber keinesfalls zu den Topmodellen – und dürfte im realen Einsatz eher einem Gerät mit A+ entsprechen.

Ansonsten kann das Gerät durchaus überzeugen: Es ist solide verarbeitet, besitzt stabile Nutzflächen und Türfächer und arbeitet Nutzern zufolge sehr leise. Ein kleiner Wermutstropfen ist vielleicht noch der bereits anfangs angesprochene kleine Innenraum: Dadurch, dass das Eisfach mit 18 Litern ein recht ordentliches Volumen erreicht, ist der komplette obere Teil des Kühlschranks bereits belegt. Für das Einlagern von frischen Lebensmitteln bleibt also weit weniger Platz als die Kühlschranktür vom äußeren Anblick her Glauben macht.

Dies ist freilich kein Fehler des Santo 64 160 TK38, sondern ein generelles Problem solcher integrierten Kühl-Gefrier-Kombinationen. Es sollte nur beim Kopf im Hinterkopf behalten werden: Der Kühlschrank richtet sich eher an 2-Personen-Haushalte, schon bei Familien mit einem Kind kann es schnell eng werden.

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Kühlschränke

Datenblatt zu AEG Electrolux Santo 64 160 TK38

Verbrauch
Energieeffizienzklasse (alt) A++
Technische Informationen
Typ Kühlschrank ohne Gefrierer
Bauart Standgerät
Gesamtnutzvolumen 137 l
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 137 l
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 0 l

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf