• Gut 2,0
  • 1 Test
  • 73 Meinungen
Gut (1,8)
1 Test
Gut (2,2)
73 Meinungen
Typ: High-​Res-​Player
Laufzeit: 10 h
Gewicht: 112 g
Schnittstellen: 3,5 mm Klinke, MicroUSB
Ausstattung: Blue­tooth, WLAN, Touch­s­creen
Mehr Daten zum Produkt

Activo CT10 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2020
    • Details zum Test

    80,2 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Pro: unkomplizierte Bedienung; exzellenter Klang; tolle Auflösung; detailreiche Wiedergabe; Preis für das Gebotene.
    Contra: kein hochwertiges Gehäuse; magerer Lieferumfang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Activo CT10

  • Astell & Kern Activo CT10 Hi-Res Tragbarer Musikspieler, Weiß
  • Astell & Kern CT10 Cool White
  • ACTIVO CT10 Musik-Player, Hi-Res Audio-Player mit Bluetooth Einstellbarer
  • Astell & Kern Activo CT10 Hi-Res Tragbarer Musikspieler, Weiß
  • ACTIVO CT10 Musik-Player, Hi-Res Audio-Player mit Bluetooth Einstellbarer
  • Astell & Kern Activo CT10 Hi-Res Tragbarer Musikspieler, Weiß
  • Astell & Kern Activo CT10 Hi-Res Tragbarer Musikspieler, Weiß
  • ACTIVO CT10 Musik-Player, Hi-Res Audio-Player mit Bluetooth Einstellbarer

Kundenmeinungen (73) zu Activo CT10

3,8 Sterne

73 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
37 (51%)
4 Sterne
15 (21%)
3 Sterne
5 (7%)
2 Sterne
3 (4%)
1 Stern
13 (18%)

3,8 Sterne

73 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

CT10

Klein, grif­fig und trotz­dem gut aus­ge­stat­tet

Stärken

  1. starker Klang über Equalizer anpassbar
  2. leichtes Gewicht, liegt gut in der Hand
  3. Drehrad für Lautstärke
  4. alle wichtigen HiRes-Formate

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Activos CT10 präsentiert sich in kompaktem Outfit und bringt mit 112 Gramm ein geringes Gewicht auf die Waage. Das führt zu Lob bei der Kundschaft, denn er lässt sich dadurch doch sehr einfach in der eigenen Tasche unterbringen und liegt außerdem griffig in der Hand. Das Drehrädchen kann man leicht erfühlen und so die Lautstärke anpassen, ohne dass man den Player direkt vor der Nase haben muss. Der Klang (Soundchip: Cirrus Logic CS4389) wird durchweg als „sehr gut“ beschrieben, wobei die Tiefen nicht zu dick auftragen, was bei Freunden hoher Audioqualität ohnehin als Optimum gilt. Über den integrierten 10-Band-Equalizer können Sie den Sound aber auch anpassen. Der Lieferumfang ist aufs Wesentliche beschränkt (Kabel, Beutel, Anleitung), der Preis fällt mit aktuell knapp 330 Euro für HiRes-Verhältnisse recht niedrig aus und von den HiRes-Formaten werden alle wichtigen unterstützt: FLAC, ALAC, DSD, MQA, PCM.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Activo CT10

Typ High-Res-Player
Speichermedium
  • Flash-Speicher
  • Speicherkarte
Laufzeit 10 h
Gewicht 112 g
Schnittstellen
  • MicroUSB
  • 3,5 mm Klinke
Ausstattung
  • Touchscreen
  • WLAN
  • Bluetooth
Speicherkapazität 16 GB
Akku- / Batterietyp Lithium Polymer
Abmessungen B x T x H 65,2 x 0,61 x 93,2 mm
Wiedergabeformate
  • OGG
  • WAV
  • AAC
  • AIFF
  • FLAC
  • DSD
  • PCM
  • MQA
  • APE
  • ALAC
  • DSF
  • DFF
  • MP3
Displaygröße 3,4"
Videofähig fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Activo CT10 können Sie direkt beim Hersteller unter activostyle.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Qualität hat ihren Preis

MP3 flash 3/2011 - Allen Geräten gemeinsam ist die Speicherausstattung mit acht Gigabyte, was eine Spieldauer von 132 Stunden mit MP3-Musik der Datenrate 128 Kilobit pro Sekunde ermöglicht. Ab diesem Wert ist HiFi-Klang möglich. …weiterlesen

Generation Web

VIDEOAKTIV 2/2007 - Es verbindet gute Aufnahmeleistung mit beachtlichen kommunikativen Möglichkeiten. Sein Problem ist der sehr hohe Preis. Die beste Aufnahmequalität liefert der Sanyo CA 6, mit weiteren Kommunikations-Funktionen kann er aber kaum punkten, dafür mit Robustheit. Archos bringt einen durchdachten portablen Medienspieler, der als Videokamera aber enttäuscht. Die drei Multi-Imager von Aiptek und Yakumo ermöglichen einen preiswerten Einstieg – der niedrige Preis limitiert ihre Fähigkeiten aber deutlich. …weiterlesen

Flash-Preishits

MP3 flash 3/2010 - Bei der Verarbeitungsqualität hat ganz klar der Philips Vibe die Nase vorn, denn dessen schickes Metallgehäuse strahlt eine hohe Wertigkeit aus. Zwar ist das Odys-Gehäuse ebenfalls aus Metall gefertigt, doch sind die aus dünnem Blech ausgefrästen Druckfelder empfindlich gegen Verbiegen. Die Gehäuse der anderen Playerbestehen aus Kunststoff, und von diesen ist der Teac am besten gefertigt. …weiterlesen

Spiel mobil

Computer Bild 24/2011 - Auch die Qualität des recht großen Displays (4,3 cm Diagonale) und seine Reaktion auf Berührungen sind deutlich schlechter als beim iPod touch. REKORDLAUF: Mit einer Akkuladung gab der X7 94 Stunden Musik wieder – das schaffte bisher kein von COMPUTERBILD getesteter MP3-Player. Dank Festplatte* bietet der Player einen riesigen Speicher (160 Gigabyte). …weiterlesen

Philips spielt jetzt auf

Stiftung Warentest 7/2010 - Den zweiten Platz belegt der befriedigende Samsung YP-R1 für 124 Euro, gefolgt vom Sony NWZ-A845 für 207 Euro mit dem besten Ton, aber ausreichender Bildqualität. Bei den kleinen, leichten Musikspielern liegen der Apple iPod shuffle für 55 Euro mit gutem Ton und der Philips Go-Gear für 41 Euro vorn. Beide Spieler sind insgesamt befriedigend und haben einen Gürtelclip. Kleiner Musikspieler mit gutem Ton. Kein Display. Gute mitgelieferte Kopfhörer. Bedienen nur am Kopfhörerkabel. Mit Gürtelclip. …weiterlesen