• Gut 2,0
  • 8 Tests
378 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 10,1"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Gewicht: 665 g
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Iconia Tab A700

  • Iconia Tab A700 (32GB) Iconia Tab A700 (32GB)

Acer Iconia Tab A700 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (72 von 100 Punkten)

    11 Produkte im Test | Getestet wurde: Iconia Tab A700 (32GB)

    „Mit 330 Euro ist das Acer Iconia Tab A700 gemessen an seiner Ausstattung für ein Markengerät günstig. Allerdings reicht die Display-Qualität nicht an die von teureren Konkurrenten mit IPS-Panel heran.“

  • Note:2,21

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 1 von 6 | Getestet wurde: Iconia Tab A700 (32GB)

    „... Acer ... verstaut einen mit 9.800 mAh sehr großzügig bemessenen Akku im Gehäuse. Das zehn Zoll große Display spielt mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln (224 ppi) in der aktuellen Android-Oberklasse und ist mit 221 Candela ausreichend hell. Der Tegra-3-Prozessor mit 1,3 GHz ist dagegen eher im Mittelfeld angesiedelt. ... Die sonstige Ausstattung ist relativ gut. ...“

  • „gut“ (1,6)

    Platz 2 von 8 | Getestet wurde: Iconia Tab A700 (32GB)

    „... Beim Scrollen der Menüs kommt es zu leichtem Zittern. Auch bei Webnavigation tauchen kleine Ruckler auf, obwohl dem Acer-Tablet die leistungsoptimierte aktuelle Android-Version 4.1 zur Verfügung steht. Eine klasse Performance legt das A700 bei aufwendigen Spielen wie Shadowrun hin. Full-HD-Videos machen auch dank der knackigen Bildqualität richtig Spaß. Bis der Akku geladen werden muss, können Sie bis zu 10 Stunden surfen, Videos schauen und spielen - ein guter Wert.“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,38)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Das Acer A700 leistete sich im Test keine großen Schwächen, im Gegenteil: Der Tablet-PC überzeugte mit einem exzellenten Bildschirm, ordentlicher Ausstattung und netten Extras. Schade nur, das Acer weder ein USB- noch ein HDMI-Kabel beilegt. Mit 449 Euro ist das A700 zwar kein Schnäppchen, der Preis geht aber angesichts der üppigen Ausstattung und dem Full-HD-Display in Ordnung.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „... Das A700 hat das schönste Display im Testfeld, doch sein Prozessor hat mit der hohen Auflösung zu kämpfen. ... Das A700 nervt außerdem durch seinen etwas zu träge reagierenden Touchscreen. ...“

  • 1,4; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Platz 6 von 7 | Getestet wurde: Iconia Tab A700 (32GB)

    „Das Acer ist das ideale Multimedia Tablet, es spielt alle möglichen Videoformate selbst in Full HD nativ ab. Der Preis, der dafür zu zahlen ist, ist tatsächlich heiß.“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2)

    Getestet wurde: Iconia Tab A700 (32GB)

    • Erschienen: September 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (82%)

Kundenmeinungen (378) zu Acer Iconia Tab A700

3,7 Sterne

378 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
163 (43%)
4 Sterne
91 (24%)
3 Sterne
30 (8%)
2 Sterne
30 (8%)
1 Stern
64 (17%)

3,7 Sterne

378 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Acer Iconia Tab A 700

Sticht Asus mit 1.920 x 1.200 Pixeln aus

Acer und Asus pflegen im Notebook-Bereich eine langjährige, harte Konkurrenz. Diese scheint sich nun auch im Bereich der Tablet-PCs fortzusetzen. Denn nachdem Asus mit seinem Transformer Prime das weltweit erste Quad-Core-Tablet angekündigt hat, zieht Acer nun mit einem eigenen Modell nach. Dies berichtet zumindest der russische Branchendienst „NMobile.ru“ mit Berufung auf Insiderquellen. Das Acer Iconia Tab A700 werde ebenfalls mit dem Tegra-3-Chipsatz von Nvidia arbeiten.

Das dürfte bei dem Tablet wie schon beim Asus Transformer Prime für einen gewaltigen Geschwindigkeitsschub sorgen, denn ein jeder der vier Hauptkerne taktet mit satten 1,3 bis 1,4 GHz. Hinzu kommt noch ein fünfter Nebenkern, der mit seinen 500 MHz für Nebenaufgaben gedacht ist. So kann zusätzlich zu enormer Rechenleistung auch noch ein gewisser Stromspareffekt erzielt werden. Doch das Iconia Tab A700 geht dem Bericht zufolge noch einen Schritt weiter: Auch beim Display sollen neue Sphären erreicht werden.

Demnach werde das Gerät über einen 10,1 Zoll großen Bildschirm mit nicht weniger als 1.920 x 1.200 Pixeln Auflösung verfügen. Das wäre mehr als viele Full-HD-Fernseher aufbieten können – auf 30 bis 50 Zoll Bilddiagonale! Zum Vergleich: Sowohl das Asus Transformer Prime als auch das Samsung Galaxy Tab 10.1N bieten eine Auflösung in Höhe von 1.280 x 800 Pixeln, und schon diese gilt als ambitioniert im Tablet-Bereich. Sollten sich die Gerüchte bestätigen, stünde das Acer-Tablet zumindest vorerst weit vor der Konkurrenz an der Spitze.

Das neue Acer-Flaggschiff soll ferner eine sehr umfangreiche Konnektivität bieten und neben WLAN nach 802.11 a/b/g/n und HSPA auch Bluetooth 3.0 sowie USB und Micro-HDMI unterstützen. Neben einer 5-Megapixel-Hauptkamera mit LED-Blitzlicht soll es auch eine Frontkamera mit HD-Auflösung für die Videotelefonie besitzen. Als Gewicht werden 650 Gramm angegeben, der 9.800 mAh starke Akku soll für Nutzungszeiten von bis zu zehn Stunden sorgen.

Dennoch wäre das Rennen zwischen Acer und Asus damit keinesfalls entschieden, denn das Transformer Prime kann noch immer den einmaligen Bonus der ansteckbaren Tastatur bieten, durch welche das Tablet zu einem vollwertigen Notebook wird. Ferner besitzt das Gerät mit diesem angesteckten Dock eine noch einmal deutlich höhere Ausdauer. Wer also bequem lange Texte tippen möchte, wird sich wohl für das Asus Transformer Prime entscheiden. Freunde hoch auflösender Displays und enorm prachtvoller Grafik werden dagegen wohl das Acer Iconia Tab A700 bvorzugen.

Acer Iconia Tab A 700

Quad-​Core-​Chip­satz und gigan­ti­sche Auf­lö­sung

Der taiwanische Hersteller Acer entwickelt offensichtlich gerade ein Tablet, das mit seiner Bildschirmauflösung in neue Sphären vorstoßen würde. Denn wie das Online-Magazin „areamobile.de“ schreibt, sind in einem User-Agent-Profil des bislang unbekannten Acer A700 die enormen Auflösungswerte von 1.920 x 1.200 Pixeln aufgetaucht. Das würde alle bisherigen Tablet-PCs in den Schatten stellen. Die Auflösung fiele damit sogar höher aus als bei aktuellen Fernsehern mit Full-HD-Auflösung.

An ein Fake mag trotzdem niemand so recht glauben, denn die Daten stammen direkt von Acer selbst. Mit einem solchen User-Agent-Profil identifizieren sich Geräte im Internet. Über die Größe des Bildschirms ist übrigens noch nichts bekannt geworden, da sich das Profil hierzu ausschweigt. Es dürfte laut areamobile.de aber kaum mehr als 10 bis 12 Zoll messen und würde somit eine Bildpunktdichte von 188 bis 226 ppi besitzen. Aktuelle Tablets können dagegen maximal eine Pixeldichte von 149 ppi vorweisen.

Aber nicht nur das Display dürfte Tablet-PC-Fans das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Auch im Inneren wird das neue Gerät jede Menge Hightech zu bieten haben. So soll das A700 zum Beispiel mit einem Quad-Core-Chipsatz Nvidia Tegra 3 angetrieben werden, der in anderen bereits angekündigten Geräten mit einer Taktrate von 1,3 GHz je Kern arbeitet. Es sind aber auch schon Gerüchte über andere Tablets aufgetaucht, die diesen Chipsatz auf 1,7 GHz laufen lassen sollen – es bleibt also vorerst noch offen, wie stark das A700 wird. In jedem Fall dürfte es zur Topklasse gehören.

Zum Testzeitpunkt war offensichtlich Android 3.2.1 auf dem Acer A700 installiert. Derzeit ist nicht bekannt, ob das Gerät schließlich mit Android 4.0 auf den Markt kommen wird. Anzunehmen wäre es. Doch für weitere Informationen werden wir uns wohl noch etwas gedulden müssen. Die User-Agent-Profile sind leider nie sehr aussagefreudig.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer Iconia Tab A700

Display
Displaygröße 10,1"
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,3 GHz
Prozessortyp Nvidia Tegra 3

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Iconia Tab A 700 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

HD-Tablet

Computer Bild 22/2012 - Mit seinem Full-HD-Display verspricht Acers Android-Tablet A700 extrascharfe Bilder. Was hat es sonst noch zu bieten?Computer Bild testete ein Tablet mit Android-Betriebssystem und befand es für „gut“. Für die Beurteilung wurden die Kriterien Technische Ausstattung, Bild- und Tonqualität, Multimedia-Funktionen, Internet- und Netzwerk-Funktionalität, Bedienung und Ausdauer sowie Service herangezogen. Zusätzlich wurde der Lifestyle-Faktor anhand der Aspekte Design, Handhabung und Wertigkeit eingeschätzt. …weiterlesen

Acer Iconia Tab A700 - Dank Android 4.1 Jelly Bean mitten im Leben

notebookinfo.de 10/2012 - Im Check war ein Android-Tablet, das die Endnote „gut“ erhielt. Als Bewertungskriterien dienten Erster Eindruck, Eingabegeräte, Lautsprecher, Software/Zubehör, Anschlüsse sowie Leistung (Spiele), Leistung (Anwendungen), Display, Temperatur, Akku/Energieverbrauch und Verarbeitung. …weiterlesen

Test Acer Iconia Tab A700 Tablet/MID

notebookcheck.com 9/2012 - Im Check war ein Tablet. Es erhielt die Note „gut“. Folgende Kriterien wurden geprüft: Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Temperatur, Lautstärke und Eindruck. …weiterlesen