Aspire 7250G-E358G50Mikk Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 17,3"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1600 x 900 (HD+ / WSXGA)
Pro­zes­sor-​Modell: AMD E-​350
Arbeitsspei­cher (RAM): 8 GB
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Gute Gra­fik, mäßi­ger Pro­zes­sor

Das Acer Aspire 7250G richtet sich vor allem an kostenbewusste Einsteiger. Für derzeit knapp 500 Euro erhält man bei Amazon ein solides Multimedia-Notebook, das vor allem mit einer dedizierten Grafikkarte überzeugen kann. Allerdings passt der verbaute Prozessor nicht so recht zu einem 17-Zöller.

Konkret setzt der Hersteller auf einen AMD E-350, der über zwei physische Rechenkerne verfügt und mit maximal 1,6 GHz taktet. Für gewöhnlich wird die CPU in kleineren Notebooks oder in leichten Netbooks verwendet, folglich sollte man in Sachen Performance keine Wunderdinge von dem Gerät erwarten. Ansonsten kann sich die Ausstattung sehen lassen. Der Arbeitsspeicher bietet acht GByte RAM, außerdem stellt die Festplatte 500 GByte Speicherplatz zur Verfügung, um Videos, Musik und die täglich anfallenden Office-Dokumente abzuspeichern. Im Grafikbereich setzt der Hersteller auf eine dedizierte AMD Radeon HD 6470, die mit eigenem Videospeicher (1 GByte) ausgestattet ist und eine passable Multimedia-Performance verspricht – zumindest so lange jedenfalls, wie dem Prozessor nicht die Luft ausgeht.

Der 17,3 Zoll große Bildschirm bietet mit 1.600 x 900 Bildpunkten eine gute Auflösung, außerdem sorgen die verbauten LEDs für eine angenehme Hintergrundbeleuchtung. Die Anschlussleiste kann sich ebenfalls sehen lassen. Um das Notebook mit einem externen Bildschirm zu verbinden, gibt es eine digitale HDMI- und eine analoge VGA-Buchse als Ausgang. Für Maus, Drucker, externe Speichermedien oder weitere Peripheriegeräte stehen zudem insgesamt drei USB 2.0-Ports zur Verfügung, schnelle Datentransfers – zum Beispiel via USB 3.0 oder eSATA – sind dagegen nicht möglich. Ins World Wide Web gelangt man schließlich drahtlos über WLAN.

Das Acer Aspire 7250G ist zwar günstig, allerdings muss man dafür auch einen mäßigen Prozessor in Kauf nehmen – ein eindeutiger Pferdefuß, der bei einer anstehenden Kaufentscheidung unbedingt berücksichtigt werden solle. Wer etwas Zeit hat, findet hier zu vergleichbaren Anschaffungskosten einige interessante Alternativen mit moderner Intel-CPU.

von Stefan

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • ACER Chromebook Spin 514 (CP514-1H-R9PJ), mit 14 Zoll Display Touchscreen,

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Acer Aspire 7250G-E358G50Mikk

Bit (Betriebssystem) 64 Bit
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1600 x 900 (HD+ / WSXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell AMD E-350
Prozessor-Kerne 2
Basistakt 1,6 GHz
Grafik
Grafikchipsatz AMD Radeon HD 6470
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 500 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 8 GB
Konnektivität
Anschlüsse 3 x USB 2.0, HDMI, VGA
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Webcam fehlt
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Subwoofer fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2600 g

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Aspire 7250GE358G50Mikk können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: