P-7300 Produktbild

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: End­stufe
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Leistung/Kanal (4 Ohm): 250 W
Mehr Daten zum Produkt

Accuphase P-7300 im Test der Fachmagazine

    • image hifi

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 10/2017

    ohne Endnote

    „... Die Erlebnisse, die mir die P-7300 bereitet hat und die damit verbundene Ruhe, die Stille, die sich beim Musikhören in mir ausbreitet, sind ... unbezahlbar.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Accuphase P-7300

Abmessungen (mm) 465 x 515 x 238
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Endstufe
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 250 W
Frequenzbereich 20 Hz – 20 kHz
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) fehlt
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 48,6 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Accuphase P-7300 können Sie direkt beim Hersteller unter accuphase.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Doppel-Spitze“ - Vorstufen

AUDIO 7/2006 - Die neue Doppelspitze von Rotel wildert nicht nur im Revier von V ollverstärkern. Sie fordert auch andere Zweiteiler heraus. So stellen sich mit Advance Acoustic MPP 205/MAA 405 und Vincent SA-96/SP-996 zwei teurere V ertreter der Güter-Trennung dem V ergleich. Auch sie wollen klären, ob doppelter Aufwand bei begrenztem Budget den einen oder anderen Kosten-Kompromiss erfordert. …weiterlesen

Raus mit der Musik

Klang + Ton 2/2008 - Der Pool selbst wird mit Gehäuselautsprechern von Visaton versorgt, die Pool-Terrasse erhält unauffälligen Beistand von Monacors „Steinen“. Bewaffnet mit diesen Lautsprechern, dem passenden Verstärker, Kabel und Zubehör konnte es dann also ans Werk gehen. Als Verstärker wählten wir den bereits bewährten Monacor PA-900. Er bietet die notwendige Ausstattung und ist mit seinen 120 Watt passend dimensioniert Anschluss finden die Lautsprecher am herausnehmbaren Klemmblock. …weiterlesen

Drehen und wenden

PLAYER 4/2011 - Aber ein richtig hochwertiger D/A-Wandler mit einem satten Kopfhöreramp, und das Ganze auch noch portabel? Das gab‘s bisher noch nicht. Und im Zuge der steigenden Populartiät hochwertiger Kopfhörer hat Fostex genau den richtigen Gedanken gehabt, indem sie den kaufkräftigen iPhone-Besitzern etwas richtig Gutes für ihre Reisen anbieten. Wenn ich an Fostex denke, schießen mir ehrlich gesagt zunächst ganz andere Dinge durch den Kopf. …weiterlesen

Lampenfieber

AUDIO 2/2014 - Wer an der Qualität dieser chinesische Produkte zweifelt und beispielsweise glaubt, dass das Raumgefährt Yutu derzeit mit unrunden Rädern und schlecht entgrateten Schraub löchern über den Mondboden hoppelt, schaue sich Melodys Astro Black 50 als Gegenbeweis an. An dem blitzblanken Klavierlack-Finish des 3000-Euro-Amps gibt es so wenig auszusetzen wie an der sanft geschwungenen, polierten Edelholz-Frontplatte. …weiterlesen