zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

MotorradABENTEUER prüft Motorradhelme (2/2022): „Multi-Mützen“

MotorradABENTEUER

Inhalt

„Autobahn, Pässewedeln, Offroad-Einlage? Herrlich, wenn man auf Reisen mit einem Motorrad unterwegs ist, das das alles beherrscht. Dazu gehört auch, dass die Fahrerausstattung allen Disziplinen gewachsen ist. Tilman Sanhüter hat sechs Speerspitzen der Reisehelme unter die Lupe genommen.“

Was wurde getestet?

Sechs Motorradhelme für On- und Offroad wurden getestet. Neben Belüftung und Akustik, untersuchten die Prüfer auch die Aerodynamik, die Aussattung und das Preis-Leistungsverhältnis. Die Helme erzielten 16 bis 20 von jeweils 25 möglichen Punkten.

  • Nexx X.WED2 Carbon

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    20 von 25 Punkten – Empfehlung

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Doppelgänger: Der Nexx X.WED 2 Carbon ist eng mit dem Touratech Aventuro verwandt. ... Aerodynamisch spielt er auf demselben hohen Niveau wie der Aventuro. Das Sichtfeld fällt angenehm groß aus. Feines Extra: An der Unterseite der Polster finden sich Schlaufen für den Schlauch einer Trinkblase. Die Montage der Polster ist fummelig, die Verarbeitung nicht immer mustergültig.“

    X.WED2 Carbon

    1

  • Touratech Aventuro Carbon2 Plus

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    20 von 25 Punkten – Testsieger

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „... Aerodynamisch gibt es wenig Angriffspunkte, ohne Schirm fühlt sich der Aventuro fast wie ein Tourensporthelm an. Zum Umbau braucht man andere Seitenblenden. Das viele Zubehör und ein Ersatz-Visier liefert Touratech im Extra-Beutel. Die Innenpolster sind ebenso dünn und fummelig zu montieren wie beim NEXX. Schöne Sache für Panorama-Genießer: Der Ausblick durch das riesige Visier ist einfach herrlich.“

    Aventuro Carbon2 Plus

    1

  • LS2 Helmets Explorer C Carbon

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    19 von 25 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „... Für reichlich Frischluft ist auch dann gesorgt, wenn alles verschlossen ist. Die permanent unter dem Visier eintretende Zugluft kann bei höheren Geschwindigkeiten für tränende Augen sorgen. Schade, denn der ansonsten ordentlich verarbeitete China-Hut wartet mit einem optisch passablen und mit Pinlock bewehrten Visier und einer auch mit Handschuhen gut bedienbaren Sonnenblende auf. Der Umbau geht mit wenigen Handgriffen vonstatten ...“

    Explorer C Carbon

    3

  • Shoei Hornet ADV

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Composite;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    19 von 25 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Ein famoser Touren- und Reisehelm. Der Shoei Hornet ADV zeigt sich als Simplizist mit relativ wenig Ausstattung, dafür aber in hervorragender Qualität. Trotz des verhältnismäßig hohen Gewichts punktet er mit guter Balance, bei montiertem Schirm überzeugt er mit ruhiger Lage im Fahrtwind und hervorragender Geräuschdämmung. Die Verriegelung des Visiers hält zuverlässig auch bei höherem Speed. Allerdings braucht es auch relativ viel Kraft, um das Visier zu befreien ...“

    Hornet ADV

    3

  • BMW Motorrad Helm GS Carbon Evo

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    18 von 25 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „... zeigt sich mit großem Sichtfeld und fein ausbalancierter Aerodynamik ausgesprochen reisetauglich, fällt aber am Oberkopf recht eng aus. Die Kinnbelüftung ist im Serientrimm etwas verhalten, die große Plastikabdeckung lässt sich aber abnehmen, dann sind die Schleusen auch wirklich offen. Entnimmt man den großen Windabweiser unterm Kinn, wird's wirklich luftig. Die untere Stellung des Visiers dürfte dagegen etwas tiefer liegen ...“

    Helm GS Carbon Evo

    5

  • Klim Krios Pro

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein

    16 von 25 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „... Die Bedienung der Kinnbelüftung vermittelt für einen Helm dieser Preisklasse kein großes Vertrauen in die Zukunft. Aerodynamisch muss er sich trotz des rudimentären Schirmchens hinter den Mitbewerbern anstellen. ... Störend ist die Pinlock-Scheibe, deren Dichtung irritierend tief sitzt und damit die Sicht beeinträchtigt. Dank der dicken, einfach zu montierenden Polster verträgt er sich mit vielen Kopf- und Gesichtsformen, fällt insgesamt aber groß aus. ...“

    Krios Pro

    6

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradhelme

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf