MotorradABENTEUER prüft Motorradhelme (4/2019): „Reine Kopfsache“

MotorradABENTEUER
Im Vergleichstest:
Mehr...

3 Crosshelme im Vergleichstest

  • Alpinestars Supertech M10

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Insgesamt bestätigt der Schlagtest die hohe Qualität des Helms. Wer einen offenen Motocross-Helm sucht, kann mit dem Alpinestars S-M10 nur wenig falsch machen. Sofern die Passform stimmt. Die Ausstattung und Verarbeitungsqualität erscheint hervorragend, die Besonderheiten sind durchdacht und praxisgerecht.“

    Supertech M10
  • HJC i50

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote

    „Der erste Eindruck täuscht nicht. Auch nach dem Test überzeugt der i-50 von HJC. Menschen mit einem schmalen Kopf kann die eher außergewöhnliche Passform behagen, wir würden unbedingt zu einer intensiven Anprobe raten. Richtig überzeugen konnte uns natürlich der Preis.“

    i50
  • Shoei VFX-WR

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Fiberglas;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Der zweitleichteste Helm in unserer Auswahl, akzeptable Dämpfungswerte, gute Ausstattung - der Shoei VFX-WR kann überzeugen. Den Preis finden wir für das Gebotene angemessen. Well done!“

    VFX-WR

5 Endurohelme im Vergleichstest

  • Caberg Tourmax

    • Typ: Modularhelm/Systemhelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote

    „Der Tourmax von Caberg ist zu Recht ein Dauerbrenner, nicht nur in seinem Heimatland Italien. Seine gute Ausstattung, ein Aufrüsten mit dem Kommunikationssystem und gute Sicherheitsstandards können überzeugen. Nur etwas leichter dürfte er sein.“

    Tourmax
  • Held HE-1 Adventure

    • Typ: Klapphelm;
    • Werkstoff: Fiberglas;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote

    „Die Vorstellung, die der H-E1 von Held hier abgibt, erstaunt und enttäuscht etwas. In Anmutung und Ausstattung kann der Held made by Schuberth überzeugen. Trotzdem sind die Dämpfungswerte relativ schlecht, als zweitschwerster Helm in der Auswahl besitzt er auch noch den höchsten Preis.“

    HE-1 Adventure
  • LS2 Helmets Pioneer MX436

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote – Preistipp

    „Der Pioneer MX436 von LS2 hinterlässt ein zwiespältiges Bild. Im optischen und qualitativen Gesamteindruck sehr ordentlich, in Passform speziell und bei den Schlagwerten eher enttäuschend. Das kann auch der sehr günstige Preis nicht überdecken.“

    Pioneer MX436
  • Nolan N70-2 X

    • Typ: Modularhelm/Systemhelm;
    • Werkstoff: Thermoplaste;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote

    „Irgendwie ist der Nolan N70-2 X charmant anders. Integral-, Enduro-, Jethelm in einem Helm. Die Ausstattung ist hochwertig, nur die Schlagwerte erscheinen verbesserungswürdig.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MotorradABENTEUER in Ausgabe 5/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    N70-2 X
  • Rocc 781 Adventure

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: ABS;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote

    „Auch wenn der eine oder andere Motorradfahrer über diesen Billighelm lächeln sollte, die Basis beim Rocc 781 Adventure stimmt und überzeugt. Und nicht nur der Preis. Kleinigkeiten könnten im Handling besser sein - und die Schlagwerte niedriger.“

    781 Adventure

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradhelme