zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

selbst ist der Mann prüft Heckenscheren (7/2020): „Schnipp Schnapp“

selbst ist der Mann

Was wurde getestet?

Getestet wurden 20 manuelle Heckenscheren mit gerader oder gewellter Scheide, teilweise auch teleskopierbar; ein Produkt hatte ein Getriebe. Testkriterien waren Ergonomie, Mechanik, Schnittkraft, Schneidleistung und Sicherheit. Das Gros der Testkandidatinnen (elf Scheren) schnitt mit einem „guten“ Ergebnis ab, nur je eine Heckenschere erhielt das Testurteil „sehr gut“ bzw. „ausreichend“, sieben Hand-Heckenscheren befanden die Warentester als „befriedigend“.

  • Wolf-Garten Spezial HS-TL

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja

    „sehr gut“ (1,2)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: geht leicht durch Grünholz; tolle Schnittergebnisse bei Grünholz und Blatthecken.
    Schwächen: ovaler Griffquerschnitt - für kleinere Hände nicht so gut zu führen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Spezial HS-TL
  • Gardena 2in1 EnergyCut

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja;
    • Schnittlänge: 23 cm;
    • Mit Getriebemechanismus: Ja

    „gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: hohe Schnittkraft; geht spielend durch Grünholz; kommt auch mit Blatthecken zurecht.
    Schwächen: etwas kopflastig; Aufprallen der Dämpfer spürbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    2in1 EnergyCut
  • Wolf-Garten HS 1000 T

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja;
    • Teleskopierbar: Ja

    „gut“ (1,7)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: kommt leicht durch Grün- und Totholz sowie Blatthecken.
    Schwächen: recht breite Griffe - nicht für jede Schnittposition gut, dadurch etwas unhandlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    HS 1000 T
  • Gardena NatureCut

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja;
    • Schnittlänge: 23 cm

    „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Stärken: schneidet sehr gut Grün- und Totholz; ebenso Blatthecken, wiegt wenig, dadurch handlich.
    Schwächen: lackierte Holzgriffe etwas rutschig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    NatureCut
  • Berger 4495

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Stärken: in Sachen Ergonomie und Mechanik alles top, Äste bis 16 mm werden leicht durchtrennt; Blatthecken machen keine Probleme.
    Schwächen: Grünholz ab 20 mm Stärke eher schwer durchtrennbar; bei Totholz hoher Kraftaufwand notwendig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    4495
  • Gardena TeleCut (12304-20)

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja;
    • Teleskopierbar: Ja

    „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: schneidet sehr gut durch Grün- und Totholz; schafft Äste bis 20 mm spielend.
    Schwächen: Schere äußerst schwergängig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    TeleCut (12304-20)
  • Berger 4595

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja

    „gut“ (2,3)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Stärken: Heckenschere überzeugt mit ergonomischer, gut zu handhabender Form; Schnitte in Äste bis 16 mm kein Problem.
    Schwächen: tut sich schwer beim Dübelschnitttest und bei Ästen ab einem Durchmesser von 20 mm; etwas kopflastig konstruiert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    4595
  • Grüntek Marabou 295303660

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja;
    • Gewicht: 0,81 kg

    „gut“ (2,3)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Stärken: schneidet sehr gut durch Dübel und Grünholz; Blatthecken sind auch kein Problem; preiswert.
    Schwächen: Heckenschere recht kopflastig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Marabou 295303660
  • Freund Victoria Heckenschere 1954

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja;
    • Schnittlänge: 24 cm;
    • Gewicht: 1,35 kg

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: Grünholz mit bis zu 13 mm Stärke werden leicht durchtrennt; Dübeltest auch bestanden.
    Schwächen: recht schwer & kopflastig; Äste ab 16 mm Durchmesser sind schwer zu durchtrennen; Griffholme ziemlich dick. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Heckenschere 1954
  • Stihl PH 10

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja;
    • Gewicht: 1,05 kg

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: ergonomische Form überzeugt; Äste mit 13 mm Stärke bei Grünholz kein Problem; ist sehr gut zum Blatthecken schneiden geeignet.
    Schwächen: Äste ab 16 mm nur schwer bis gar nicht trennbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    PH 10
  • Bahco P51-SL

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja;
    • Gewicht: 0,99 kg

    „gut“ (2,5)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Stärken: Mechanik und Ergonomie überzeugen Tester; Grünholzäste bis 16 mm sind leicht zu durchtrennen.
    Schwächen: Äste ab 20 mm kaum durchtrennbar; Blatthecken lassen sich nicht so gut schneiden - Klingenspitze schneidet wenig präzise. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    P51-SL
  • Berger Heckenschere 4490

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja;
    • Gewicht: 1050 kg

    „gut“ (2,5)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: Prallschutz, Mechanik und Ergonomie der Schere überzeugen; ideal zum Blatthecken schneiden.
    Schwächen: bei Dübelschnitttest sehr viel Kraft nötig; Äste ab 16 mm Stärke nur schlecht bis gar nicht durchtrennbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • for_q Heckenschere 6074400

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja;
    • Gewicht: 1 kg

    „befriedigend“ (2,6)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: Mechanik und Ergonomie überzeugen; Grünholz bis 16 mm leicht durchtrennbar; Blatthecken lassen sich einfach beschneiden.
    Schwächen: tut sich bei Ästen ab 20 mm dicke schwer; Durchtrennen von Buchenholzdübeln nur mit sehr viel Kraft möglich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Heckenschere 6074400
  • Gardena EasyCut

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja;
    • Schnittlänge: 20 cm

    „befriedigend“ (2,6)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: Grünholz bis 20 mm lässt sich leicht durchtrennen; auch Dübelschnitttest gut bestanden; Blatthecken sind für die Schere kein Problem.
    Schwächen: Dämpfung recht hart. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    EasyCut
  • Lux Tools 393660

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja;
    • Teleskopierbar: Ja;
    • Mit Getriebemechanismus: Ja

    „befriedigend“ (2,6)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: Dübelholz kein Problem; Grünholz bis 16 mm lässt sich leicht schneiden; Blatthecken sind ebenfalls gut in Form zu bringen.
    Schwächen: besitzt ziemlich breite Griffe; lässt sich weit öffnen, aber schwergängig; Äste ab 20 mm nur schwer trennbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    393660
  • Grüntek Hecht 295303560

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja;
    • Schnittlänge: 21,4 cm

    „befriedigend“ (2,7)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Stärken: zum Schneiden von Blatthecken geeignet; Grünholz bis 16 mm ist leicht zu schneiden.
    Schwächen: Äste mit einer Stärke von 20 mm lassen sich nur schwer durchtrennen; Dämpfung recht hart. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Hecht 295303560
  • Freund Victoria 1910

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja;
    • Gewicht: 0,69 kg

    „befriedigend“ (2,8)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Stärken: Blatthecken lassen gut damit stutzen; Grünholzäste bis 13 mm Stärke lassen sich leicht durchtrennen.
    Schwächen: Äste ab 16 mm Dicke sind nur schwer oder gar nicht zu durchtrennen; bei Buchenholzdübel-Test viel Kraft nötig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    1910
  • Bauhaus / Gardol Classic GDHS 560

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja;
    • Gewicht: 0,94 kg

    „befriedigend“ (2,9)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: gut zum Blatthecken schneiden - Spitze schneidet allerdigns nicht gut; Schere geht gut durch Totholz (Dübeltest); Grünholz bis 13 mm kein Problem.
    Schwächen: Grünholzäste ab 16 mm Dicke lassen sich schwer oder gar nicht trennen; Dämpfer recht hart.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Classic GDHS 560
  • Lux Tools 393659

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja

    „befriedigend“ (3,0)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: ergonomisch; für Blatthecken geeignet; Grünholz bis 16 mm Stärke ist leicht zu durchtrennen.
    Schwächen: Dämpfer recht hart; Äste ab 20 mm Stärke sind damit nicht schneidbar; Griff relativ breit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    393659
  • Dema HS 54WS

    • Typ: Heckenschere;
    • Manuell: Ja

    „ausreichend“ (3,8)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: für Blatthecken ok; preiswert.
    Schwächen: Dämpfer recht hart; Äste ab 13 mm sind nur schwer oder gar nicht zu durchschneiden; Ergonomie könnte besser sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    HS 54WS

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Heckenscheren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf