zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

ETM TESTMAGAZIN prüft Heckenscheren (10/2019): „Für herrliches Grün und dichten Wuchs“

ETM TESTMAGAZIN

4 Akku-Heckenscheren 36 bis 48 V im Vergleichstest

  • Stihl HSA 56

    • Typ: Heckenschere;
    • Akku: Ja;
    • Schnittlänge: 45 cm;
    • Zahnabstand: 30 mm;
    • Gewicht: 2,9 kg

    „sehr gut“ (95,8%) – Testsieger

    „Dieses Modell bietet eine hervorragende Schnittleistung sowohl bei hartem als auch bei weichem Gehölz. Dabei ist es großartig ausbalanciert und lässt sich sowohl bei Arbeiten an der Flanke als auch bei Arbeiten an der Krone mühelos führen. Neben der hochwertigen Materialverarbeitung besticht es mit einer simplen, aber dennoch sicheren Bedienung.“

    HSA 56

    1

  • Stiga SHT 500 AE

    • Typ: Heckenschere;
    • Akku: Ja;
    • Schnittlänge: 51 cm;
    • Zahnabstand: 27 mm;
    • Messerstopp: Ja;
    • Drehbarer Griff: Ja

    „gut“ (90,9%)

    „Dieses Modell schneidet kraftvoll hartes wie weiches Gehölz. Besonders praktisch ist der drehbare Griff; dieser erleichtert jedes Schneiden an den Seitenflächen. Das Modell ist allerdings recht schwer, weshalb das Arbeiten ausgesprochen erschöpfend ist. Die Materialverarbeitung ist tadellos und auch die Akkulaufzeit ist vollauf zufriedenstellend.“

    SHT 500 AE

    2

  • Fuxtec E522D

    • Typ: Heckenschere;
    • Akku: Ja;
    • Schnittlänge: 56 cm;
    • Zahnabstand: 22 mm;
    • Gewicht: 3,1 kg

    „gut“ (89,7%) – Preis-/Leistungssieger

    „Das Modell ist gleichmäßig ausbalanciert, sodass sich mit ihm auch über längere Zeit mit nur maßvollem Kraftaufwand arbeiten lässt. Auch hier kann man den Griff drehen, was das Arbeiten an Flanken komfortabler macht. Das Schnittbild ist bei hartem Gehölz etwas sauberer als bei weichem; Letzteres reißt vereinzelt ein.“

    E522D

    3

  • Black + Decker GTC36552PC

    • Typ: Heckenschere;
    • Akku: Ja;
    • Schnittlänge: 55 cm;
    • Messerstopp: Ja;
    • Gewicht: 3,2 kg

    „gut“ (88,5%)

    „Dieses Modell bietet eine sehr lange Akkulaufzeit und eignet sich daher ideal für sehr ausgiebige Arbeitseinsätze. Sollte sich ein Trieb im Messer verheddern, lässt er sich per Tastendruck – mithilfe der POWERCOMMAND CUT-Funktion – wieder lösen. Die Schnittkraft ist zwar nicht großartig; das Messer hinterlässt aber ein größtenteils ordentliches Schnittbild.“

    GTC36552PC

    4

3 Akku-Heckenscheren 18 bis 20 V im Vergleichstest

  • Ryobi RHT1851R25

    • Typ: Heckenschere;
    • Akku: Ja;
    • Schnittlänge: 50 cm;
    • Zahnabstand: 22 mm;
    • Drehbarer Griff: Ja;
    • Gewicht: 3,2 kg

    „gut“ (89,6%) – Testsieger

    „Das Modell kommt mit einem Hedge-Sweep-Schnittgutkehrer; mit diesem wird das Schnittgut schon während der Arbeit von der Krone abgetragen, was das anschließende Räumen des Areals erleichtert. Das Arbeiten an Seitenflächen ist infolge des drehbaren Griffs sehr leicht.“

    RHT1851R25

    1

  • Einhell Arcurra

    • Typ: Heckenschere;
    • Akku: Ja;
    • Schnittlänge: 55 cm;
    • Zahnabstand: 18 mm

    „gut“ (88,6%)

    „Mit genügend Kraft schneidet das Modell hartes wie weiches Gehölz. Die Messer reißen vereinzelt am Astwerk; das Schnittbild ist aber dennoch größtenteils ordentlich. Der Schnittgutsammler schiebt das Schnittgut schon während der Arbeit von der Krone. Die Akkulaufzeit allerdings ist nur mäßig; wer ausladendere Flächen zu bearbeiten hat, wird nicht umhin kommen, einen weiteren Akku zu erwerben.“

    Arcurra

    2

  • Worx WG261E

    • Typ: Heckenschere;
    • Akku: Ja;
    • Zahnabstand: 16 mm;
    • Messerstopp: Ja;
    • Gewicht: 2,3 kg

    „gut“ (85,6%) – Preis-/Leistungssieger

    „Das Modell ist dermaßen klein, dass man mit ihm auch in verwinkelten Arealen sehr leicht arbeiten kann. Dank des niedrigen Gewichts kann man das Modell auch ohne nennenswerten Kraftaufwand führen. Die Schnittkraft ist allerdings nicht eindrucksvoll: Äste reißen vereinzelt ein. Die Akkulaufzeit wiederum ist großartig.“

    WG261E

    3

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Heckenscheren