9 Hardware-Produkte aus der Gaming-Peripherie: Neue Gaming-Sphären

SFT-Magazin

3 Gaming-Tastaturen im Vergleichstest

  • Snakebyte Key:Board Ultra

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB;
    • Typ: Gaming-Tastatur;
    • Tastentechnik: Mechanische Tasten

    „gut“ (1,8)

    „Plus: Wertige Verarbeitung und besonderes Design; Einfache Bedienung, auch ohne Software; Sehr gutes Feedback der Switches.
    Minus: Rutscht leicht auf dem Schreibtisch.“

    Key:Board Ultra

    1

  • Cherry MX Board 1.0 Backlight

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB;
    • Typ: Standardtastatur;
    • Tastentechnik: Mechanische Tasten

    „gut“ (1,9)

    „Plus: Große Handballenablage für tolle Ergonomie; Zwei Cherry-MX-Schalter zur Auswahl.
    Minus: Sehr simple Beleuchtung; Nur eingeschränkte Zusatzfunktionen für Gamer.“

    MX Board 1.0 Backlight

    2

  • LC-Power LC-KEY-MECH-1

    • Anschluss: Kabelgebunden;
    • Schnittstellen: USB;
    • Typ: Gaming-Tastatur;
    • Tastentechnik: Mechanische Tasten

    „gut“ (1,9)

    „Plus: Cherry-MX-Schalter; Viele Funktionen durch Doppelbelegung.
    Minus: Nur einfarbige Beleuchtung; Kein USB-Hub.“

    LC-KEY-MECH-1

    2

3 Gaming-Headsets im Vergleichstest

  • Asus ROG Delta

    • Kabelgebunden: Ja;
    • USB: Ja;
    • PC: Ja;
    • Nintendo Switch: Ja;
    • PlayStation 4: Ja

    „sehr gut“ (1,3)

    „Plus: Ansprechende Optik; Vier Verstärker; Sauberes Klangbild.
    Minus: Musik spielt unnatürlich.“

    ROG Delta

    1

  • Audio-Technica ATH-G1WL

    • Kabellos: Ja;
    • Funk: Ja;
    • USB: Ja;
    • PC: Ja

    „sehr gut“ (1,4)

    „Voll in das Spielerlebnis eintauchen ist mit dem ATH-G1WL ein wahrer Genuss. Denn die 45-Millimeter-Treiber sorgen für einen ausgewogenen Klang, der wahlweise in virtuellem Surround-Sound erschallt. Das Mikrofon nimmt ... keine störenden Umgebungsgeräusche ... auf und hat eine überzeugende Qualität. ... der Tragekomfort ist ausgezeichnet. Einzig die Elektronikkabel am Bügel finden wir etwas gewöhnungsbedürftig designt.“

    ATH-G1WL

    2

  • Turtle Beach Recon Spark

    • Kabelgebunden: Ja;
    • Klinkenstecker: Ja;
    • Mac: Ja;
    • PC: Ja;
    • Nintendo Switch: Ja;
    • PlayStation 4: Ja

    „gut“ (2,2)

    „Plus: Design sorgt für frischen Wind; Einfach anzuschließen.
    Minus: Kunststoff-Gehäuse; Verfälschtes Klangbild.“

    Recon Spark

    3

3 Gaming-Mäuse im Vergleichstest

  • Roccat Kain 120 AIMO

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 16000 dpi

    „sehr gut“ (1,3)

    „... Obwohl der neue Nager ... nicht gerade grazil wirkt, ist er ... ein Leichtgewicht. Dieses Zusammenspiel lässt die Kain 122 gut in der Hand liegen und federleicht über das Mauspad jagen. Auch die beiden Zusatztasten am linken Rand sind sehr gut zu erreichen. Hier hätten wir uns lediglich eine Ablage für unseren Daumen gewünscht ... Am Druckpunkt von Maustasten und Scrollrad gibt es nichts auszusetzen. ...“

    Kain 120 AIMO

    1

  • Corsair M65 RGB Elite

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 18000 dpi

    „gut“ (1,5)

    „Plus: Gewicht anpassbar; Sniper-Knopf.
    Minus: Hohe Empfindlichkeit; Für kleine Hände etwas breites Profil.“

    M65 RGB Elite

    2

  • Sharkoon Skiller SGM2

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 6400 dpi

    „gut“ (2,4)

    „Plus: Angenehm zu führen; Zuverlässiger Sensor.
    Minus: Kaum Extrafunktionen; Dpi-Empfindlichkeiten fest definiert.“

    Skiller SGM2

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mäuse