Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Rovo Chair Bürostühle am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

23 Tests 40 Meinungen

Die besten Rovo Chair Bürostühle

  • Gefiltert nach:
  • Rovo Chair
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 23 Ergebnissen
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Rovo Chair Bürostühle.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Der Anschmiegsame
    FACTS 10/2014 Hier lohnen Investitionen in ergonomisch korrekte Sitzmöbel, da sich so Rückenschmerzen und Verspannungen vermeiden lassen. Für eine besonders große Anzahl an unterschiedlichen Benutzern ist der Bürodrehstuhl COSINUS (6009) aus dem Hause Westaro geeignet, denn im FACTS-Test fühlten sich auf Anhieb auch die Personen wohl, die sehr groß oder sehr klein sowie besonders leicht beziehungsweise schwer sind.
  • Das Büro 4/2014 22 Prozent der Tester war IKEA, 12 Prozent Vitra, 10 Prozent Steelcase und Wilkhahn, 9 Prozent Rohde & Grahl, aeris und König + Neurath, 7 Prozent HÅG, 6 Prozent Wagner sowie 4 Prozent Löffler und Original Steifensand als Hersteller bekannt. Es gab viele Mehrfachnennungen. Von Markenbekanntheit lässt sich bei Bürostühlen also nach wie vor nicht sprechen.
  • Schwebend im Netz
    FACTS 8/2014 Durch seine vollständig mit Netz bespannte Rahmenkonstruktion wirkt der "Bloss" transparent und luftig. Die schmalen Streifen der Netzbespannung ergeben einen geradezu futur istischen Look, im Kontrast dazu stehen die geradlinigen Formen des Rückenlehnenrahmens und die geschwungenen der Sitzkonstruktion. So ist der von Martin Ballendat entworfene Drehstuhl mit Sicherheit einer der auffälligsten, der seit Langem in der FACTS-Redaktion eintraf.
  • So einfach ist das
    FACTS 8/2014 Mit einer einfach verständlichen Bedienung, funktional sowie optisch auf das Wesentliche reduziert, soll der Drabert Esencia die Kinnarps-Produktpalette am unteren Ende abrunden. Die einfache Bedienung war auch der Grund, dass Kinnarps den Esencia bereits 2013 in den FACTS-Leistungstest schickte (siehe Ausgabe 10/2013), bei dem Bürodrehstühle verglichen wurden, die sich besonders einfach auf verschiedene Nutzer einstellen lassen.
  • FACTS Special Büromöbel (10/2013) comforto 29 beinhaltet eine Gewichtsautomatik, die zusätzlich noch über sechs wählbare Voreinstellungen verfügt. Innerhalb der einzelnen Voreinstellungsmöglichkeiten gelingt es der Gewichtsautomatik, die Gegendruckübergänge der Rückenlehne so zu optimieren, dass jeder Nutzer immer den perfekten Gegendruck hat. Vergleichbar mit der Wirkungsweise einer achtstufigen Automatik bei neueren Pkws.
  • Das Büro Nr. 4 (September/Oktober 2012) 29 % gaben an, dass sie die Einstellmöglichkeiten an ihrem Stuhl nie oder nur sehr selten nutzen. Diese Werte liegen ebenfalls im Bereich der Vorjahre. Der Anteil derer, die nur selten oder gar keinen Gebrauch von den Verstellmöglichkeiten ihres Bürostuhls machen, ist damit nach wie vor recht hoch. Fast jeder Dritte benötigt nach der Ersteinstellung eigentlich gar keine Verstellmöglichkeiten mehr, könnte man etwas zugespitzt folgern. Einerseits ist das nachvollziehbar.
  • Das Büro 4/2010 Die türkise Farbe des Polsters harmonierte mit den schwarzen Aufbauten und dem Gestell in Chrom. Den meisten Testern nicht entgangen ist auch die hochwertige Ausstattung und gute Verarbeitung des too 2.0. Der OKAY.II von König + Neurath wurde von den Testern in der Summe als sehr solider Bürodrehstuhl eingeschätzt. Ihm bzw. seinen Einzelteilen wurde eine hohe Wertigkeit bescheinigt.
  • Schwebend entspannen
    FACTS Special Büromöbel (10/2007) Um dem entgegenzuwirken, empfehlen Ärzte und Orthopäden, sich generell mehr zu bewegen und öfter aufzustehen. Das ist in der Hektik des Arbeitsalltags jedoch leichter gesagt als getan – und wird viel zu oft schlicht vergessen. Abhilfe sollen Stühle schaffen, die eine aktive Bewegung fördern und selbst im Sitzen für Entspannung sorgen.
  • Die perfekte Welle
    FACTS Special Strategien für den Mittelstand (6/2011) Ein ungewöhnliches Design und Funktionen, die neugierig machen: Der Sitagwave wurde in der Redaktion mit Spannung erwartet. ‚Spring-Motion‘-Mechanik, Flow-Tec-Rückenlehne und eine ergonomisch geformte, stark abgerundete Sitzfläche zählen zu den Merkmalen des Klassikers von Sitag. Unverkennbar ist zudem die ausgefallene Rückenlehne.
  • Arbeiten in Balance
    FACTS 4/2015 Eine Synchronmechanik und zusätzlich eine dreidimensionale Balance-Technik stecken in dem neuen Rovo R14. Nach dem Rovo R12, der bereits mit der Ergo-Balance-Technik von Rovo Chair ausgestattet ist, soll der R14 noch weicher und sanfter arbeiten und zusammen mit der Synchronmechanik für permanente Bewegung am Arbeitsplatz sorgen. Getestet wurde ein Bürostuhl. Das Testurteil lautete „sehr gut“. Als Urteilskriterien dienten Ergonomie, Funktionalität, Design und Preis.
  • Gut und lange sitzen
    FACTS 3/2010 Gerade in Leitwarten von Krankenhäusern, Feuerwehren, Flughäfen und großen Bürogebäuden müssen die Mitarbeiter oftmals Höchstleistungen erbringen. Wo rund um die Uhr mit höchster Konzentration gearbeitet wird, muss auch der Arbeitsstuhl perfekt gestaltet und für extreme Anforderungen ausgestattet sein. Testkriterien waren Ausstattung, Verarbeitung, Design sowie Preis.