Die besten Fußsäcke

Top-Filter: Getestet von

  • ÖKO-TEST

    ÖKO-TEST

1-17 von 17 Ergebnissen
  • Heitmann-Felle Eisbärchen Fußsack

    • Sehr gut 1,3
    • 0 Tests
    • 378 Meinungen
    Fußsack im Test: Eisbärchen Fußsack von Heitmann-Felle, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • Odenwälder Fußsack Mucki L

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    • 6 Meinungen
    Fußsack im Test: Fußsack Mucki L von Odenwälder, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

  • Kaiser Naturfellprodukte Lammfellfußsack Natura

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 477 Meinungen
    Fußsack im Test: Lammfellfußsack Natura von Kaiser Naturfellprodukte, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    3

  • Kaiser Naturfellprodukte Microfleecefußsack Jooy

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 243 Meinungen
    Fußsack im Test: Microfleecefußsack Jooy von Kaiser Naturfellprodukte, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    4

  • Altabebe Winterfußsack Basic

    • Gut 1,7
    • 1 Test
    • 103 Meinungen
    Fußsack im Test: Winterfußsack Basic von Altabebe, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    5

  • Unter unseren Top 5 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Fußsäcke nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Bugaboo Fußsack

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fußsack im Test: Fußsack von Bugaboo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Alvi Winterfußsack Klima-Aktiv

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    Fußsack im Test: Winterfußsack Klima-Aktiv von Alvi, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fillikid Lammfellfußsack Utah

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fußsack im Test: Lammfellfußsack Utah von Fillikid, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Britax Römer Fußsack (für B-Mobile, B-Smart, B-Dual)

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 6 Meinungen
    Fußsack im Test: Fußsack (für B-Mobile, B-Smart, B-Dual) von Britax Römer, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Teutonia Winterfußsack Made for You

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    • 8 Meinungen
    Fußsack im Test: Winterfußsack Made for You von Teutonia, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Naturkind-Kinderwagen Kombi-Fußsack

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fußsack im Test: Kombi-Fußsack von Naturkind-Kinderwagen, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Hartan So-Wi-Fußsack

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fußsack im Test: So-Wi-Fußsack von Hartan, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Joolz Fußsack Earth

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fußsack im Test: Fußsack Earth von Joolz, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Heitmann-Felle Eisbärchen Premium Winterfußsack

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    Fußsack im Test: Eisbärchen Premium Winterfußsack von Heitmann-Felle, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Gesslein Universal-Fußsack

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fußsack im Test: Universal-Fußsack von Gesslein, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Emmaljunga Allround-Fußsack

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fußsack im Test: Allround-Fußsack von Emmaljunga, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Pamper24 Newborn Fußsack

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 4 Meinungen
    Fußsack im Test: Newborn Fußsack von Pamper24, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Ratgeber: Fußsäcke

Pro­bate Wär­me­s­pen­der für Win­ter­ba­bys

FußsackKinder haben, solange sie nicht zu sehr zappeln, mit Fußdecken über dem Schneeanzug in der Regel kein Problem mit der Winterkälte bei der Ausfahrt im Buggy oder Sportwagen. Besser, das sehen ganz offenbar die meisten Eltern so, sind sie allerdings mit einem Fußsack bedient, der sie kuschelig umhüllt und nicht so leicht weggestrampelt werden kann. Zugegeben - so unentbehrlich wie Babyschlafsäcke sind Fußsäcke nicht. Doch betrachtet man sich die mit Fußdecken umsäumten Wege in Parks und Spazierwegen, erschließt sich recht schnell der Sinn solcher teils teueren Babyartikel: Stecken die Beinchen in einem Fußsack, bleibt alles an seinem Platz.

Sommerfußsäcke, Winterfußsäcke...

Mit dem Aufkommen der sportlichen Jogger-Kinderwagen, Dreirad-Buggys und Desginerwagen ohne nennenswerte Seitenwände sind auch die Anforderungen an solche Fußsäcke gewachsen. Es geht nun nicht mehr um ihre schnöde Funktion – das Kind rundum warm einzupacken – sondern auch um wind- und wetterfeste Materialien, die strapazierfähig, leicht und platzsparend zugleich sein müssen. Die Hersteller bewerben ihre Säcke mit Attributen wie atmungsaktiv und schmutzabweisend, maschinenwaschbar und reflektierend für erhöhte Sichtbarkeit in der Dunkelheit. Sommerfußsäcke, meist aus Mikrofaser, müssen vor vor allem atmungsaktiv und leicht sein, Winterfußsäcke auch bei Minustemperaturen warm halten. Doch all diese Sonderfunktionen haben natürlich ihren Preis. Für einen klassischen Lammfellfußsack blättert man schnell bis zu 150 EUR hin, und selbst über das ganze Jahr verwendbare Exemplare mit getrenntem Beinbereich und abtrennbarem Futter rechtfertigen nicht unbedingt die Anschaffungskosten von bis zu 100 EUR.

... und Universalfußsäcke mit Langzeitnutzen

Doch in manchen Fällen lässt sich die Begeisterung der Eltern für teure Fußsäcke durchaus nachvollziehen. So gibt es deckenähnliche, mit Klettverschluss zu einer Art Tunnel formbare Fußsäcke, die nicht nur jahrelang genutzt werden können, sondern auch für Kinderwagen, Buggy oder Babyschale gleichermaßen geeignet sind. Manche sind regelrechte Multifunktionsteile, die sich auch als Wickel- oder Spieldecke nutzen lassen. Darüber hinaus entfällt hier das lästige Reinigen des Fußsackes, weil man die schmutzigen Schuhe unten herausgucken lassen kann. Vor allem aber: Dann entfällt das umständliche „Einfädeln“ der Kleinen mitsamt dicker Winterkleidung in enge Säcke oder das An- und Ausziehen. Und manchmal haben die Decken vorgeformte Kapuzen, die eine extra Mütze überflüssig machen. Im Gegensatz zum Lammfell- oder Daunen-Fußsack droht außerdem kein Hitzestau, überdies hat man kein Problem mit fehlplatzierten Gurtschlitzen für den Drei- oder Fünfpunktgurt bei Babyschale, Kindersitz oder Buggy.

Trotz Verbotes sind viele schadstoffbelastet

Leider, das haben Warentests gezeigt, kommen trotz gesetztlichen Verbotes auch Schadstoffe in Fußsäcken vor, die den Kindern bei Hautkontakt allergische Reaktionen oder Haut- und Schleimhautreizungen bescheren können. Hauptakteur ist wie häufig bei den Babyartikeln der fortpflanzungsgefährdende Weichmacher DEHP, obwohl er schon seit einigen Jahren in Babyartikeln – und dazu gehören laut CVUA Stuttgart (Chemisches Veterinäruntersuchungsamt) auch Fußsäcke für Kinder – ab einer bestimmten Konzentration verboten sind. Auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass dick eingepackte Winterbabys in einen großflächigen Hautkontakt mit den Fußsäcken geraten: Es ist nicht auszuschließen, dass sich die Babys immer wirder an den weichen Materialien festnuckeln und dadurch Schadstoffe in den Körper gelangen.

Zur Fußsack Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • ÖKO-TEST

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014

    AbgeSACKt

    Testbericht über 15 Fußsäcke für Kinderwagen

    Es ist wieder unfassbar, wie schludrig die Hersteller von Kinderprodukten mit ihrer Verantwortung für die Kleinen umgehen ... Testumfeld: Im Fokus des Testberichts standen 15 Fußsäcke für Kinderwagen, die Bewertungen von „befriedigend“ bis „ungenügend“ erhielten. Grundlage der Bewertung war das Testergebnis der Inhaltsstoffe. Ergab sich bei den weiteren Mängeln eine

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kinderwagenfußsack.