Genelec Lautsprecher

15
  • Lautsprecher im Test: Syno 20+ von Genelec, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Computer-Lautsprecher
    • System: 2.1-System, Subwoofer-Satelliten-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: G Four von Genelec, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: G Five von Genelec, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: G One von Genelec, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Computer-Lautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: G Three von Genelec, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: F Two von Genelec, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: G Two von Genelec, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: 6010A + 5040A von Genelec, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • System: 2.1-System, Subwoofer-Satelliten-System
    weitere Daten
  • Genelec Syno 20 Aluminium
    Lautsprecher im Test: Syno 20 Aluminium von Genelec, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Front- / Rear-Lautsprecher
    weitere Daten
  • Genelec 8040A/HTS 4B
    Lautsprecher im Test: 8040A/HTS 4B von Genelec, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
  • Genelec HT206DB/HTS4B
    Lautsprecher im Test: HT206DB/HTS4B von Genelec, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Center-Lautsprecher, Front- / Rear-Lautsprecher, Subwoofer
    weitere Daten
  • Genelec 7073
    Lautsprecher im Test: 7073 von Genelec, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
    weitere Daten
  • Genelec Syno30+-Set (8030A / Subwoofer 5051A)
    Lautsprecher im Test: Syno30+-Set (8030A / Subwoofer 5051A) von Genelec, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Funklautsprecher
    • System: 2.1-System
    weitere Daten
  • Genelec Syno 30+
    Lautsprecher im Test: Syno 30+ von Genelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • System: 2.1-System
    weitere Daten
  • Genelec Syno 20
    Lautsprecher im Test: Syno 20 von Genelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Front- / Rear-Lautsprecher
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 12/2017
    Erschienen: 11/2017

    Hören wie ein Tonmeister

    Testbericht über 4 Aktiv-Monitore

    zum Test

  • Ausgabe: 5/2014
    Erschienen: 10/2014
    Seiten: 3

    High Five!

    Testbericht über 1 Aktiv-Lautsprecher

    Ein professioneller Studiomonitor im Wohnzimmer, diese Idee ist mittlerweile so neu nicht mehr. Genießen diese Abhörlautsprecher doch den Ruf der exzellenten Wiedergabetreue. Genelec hält mittlerweile eine veritable Angebotspalette mit für Heim-HiFi optimierten Features bereit. Testumfeld: Die Zeitschrift HiFi einsnull nahm einen Aktiv-Lautsprecher unter die Lupe.

    zum Test

  • Ausgabe: 1/2015
    Erschienen: 12/2014
    Seiten: 2

    High Five!

    Testbericht über 1 Aktiv-Lautsprecher

    Testumfeld: Ein Aktiv-Lautsprecher befand sich auf dem Prüfstand und erhielt die Endnote 1,0. Klang, Labor und Praxis wurden als Testkriterien herangezogen.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Genelec Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Klang + Ton 6/2011 Fazit: Ein hochspezialisierter Treiber, mit dem wir gerne noch etwas spielen würden – ich fürchte nur, wir werden ihn nicht allzu lange behalten ... SEAS L12RE/XFC Koax Tieftöner Seas-Koaxial-Laustprecher haben eine lange Tradition und sind nicht nur bei Selbstbauern, sondern durchaus auch bei renommierten Herstellern von Fertigboxen gerne gesehen.
  • Beach-Sound
    PLAYER 4/2011 Die Aktiv-Soundbox von Auvisio ist so etwas wie ein Klassiker im Programm des Versenders Pearl. In dem kompakten Holzgehäuse mit stabilem Tragegriff stecken zwei 80-mm-Breitbandlautsprecher, die von schmucken Schutzgittern vor etwaigen Beschädigungen gut geschützt werden. Ein integrierter Akku versorgt das Bassreflex-Aktivsystem mit ausreichend Leistung, um mehrere Stunden Musik von USB-Stick, SD-Karte oder portablen Audioplayern abspielen zu können.
  • Raumakustik optimieren
    audiovision 9/2011 Bis zu acht kann der Denon bieten, so viele wurden aber gar nicht gebraucht. Danach mittelt der Prozessor die Werte und versucht, ein für alle Positionen einigermaßen brauchbares Ergebnis umzusetzen. Gegenüber der Aufstellung am Anfang wirkte das Klangbild deutlich homogener; noch wichtiger war freilich die gleichmäßige Beschallung durch die Surrounds. Im Wohnraum sind die Voraussetzungen etwas anders, doch das Vorgehen zur Optimierung bleibt gleich.
  • Dreiteiler mit Biss
    Klang + Ton 5/2010 Im Mittenbereich kommen pro Box zwei Tang Band-Klassiker zum Einsatz: Der W5-1611 (Klang + Ton 5/2008) ist eines der Chassis, das sich nennenswerte Verdienste um die neuerlichen Popularität von Breitbandkonzepten auf die Fahne schreiben darf. Die hochmoderne Konstruktion lässt sich, so man denn will, zu Bässen bis in die 40 Hertz-Region überreden und liefert vollen Pegel bis 15 Kilohertz – nicht schlecht für eine fünfzöllige Polypropylenmembran ohne Schwirrkonus.
  • Im Lautsprecherhimmel
    Klang + Ton 1/2009 Hier arbeitet der Scan Speak mit wohnraumfreundlichem, leichtem Abfall bis 30 Hz hinunter. Auch das Ausschwingdiagramm belegt die leichte Unruhe im Mittelton, die, so darf ich sagen, auch den besten Lautsprechern aus dem Fertigbereich mit ähnlicher Bestückung zu eigen ist. Das tut gutem Klang offensichtlich keinen Abbruch, wie wir auch jüngst wieder beim leergeräumten Mitteltongehäuse von „CT 240“ feststellten.
  • Klang + Ton 1/2009 Er eignet sich ideal zur Kombination mit vielen Chassis aus dem Mivoc-Programm und kann problemlos selbst mit lauten Tiefmitteltönern mithalten. Oberton D 2544 mit H 975 Der Lautsprechershop Strassacker stellte uns für das vorliegende Testfeld erneut mit einer Treiber-/Hornkombination von Oberton zur Verfügung. Es handelt sich um den Treiber D 2544 in 16-Ohm-Ausführung im 1-Zoll-Standardmaß und dem dazu passenden Horn H 975.
  • Perfect-Harmonie
    video 2/2003 Stellen Sie den Regler für die obere Grenzfrequenz am Woofer auf einen relativ niedrigen Wert ein (etwa 40 bis 50 Hertz). Wünschen Sie einen fülligeren Bass, wählen Sie im Speaker-Setup Ihres Receivers die Menü-Einträge „Main Speaker = Large“ und „LFE = Main + Sub“. Kann auch passieren: Sollte der Tieftonbereich mit Subwoofer dünner klingen als ohne, bringen Sie den Phasenschalter am Woofer in die andere Position.
  • Höhenfieber
    stereoplay 12/2006 die Durchhörbarkeit raubte den Atem. DieVorteile hochentwickelter Vollbereichswandler bei akustischer Musik demonstrierte Constanze Friend. Ihre Version des Klassikers „Light My Fire“ (gratis auf der Heft-CD 6/06) kam den Finals gerade recht:Weiblichen Gesang im Wechselspiel mit explosiven Gitarren vermitteln nur die allerwenigsten Schallwandler derart selbstverständlich.
  • Direktansprache
    HiFi einsnull 6/2013 (Januar/Februar) Ein Lautsprecher befand sich auf dem Prüfstand, wurde jedoch nicht benotet.