„Brückenschlag“ (Redakteur: Ernst Ahlers)

c't

Inhalt

So mancher, der ein Heimbüro mit mehreren PCs betreibt, steht vor dem Problem, dass der Telefonanschluss und damit der Internet-Router nicht dort ist, wo die Rechner stehen. Statt nun jeden PC mit einem WLAN-Adapter auszustatten, kann man ebensogut einen WLAN-Client für alle nehmen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier WLAN-Clients. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • D-Link DAP-1160

    • Datenübertragungsrate: 54 Mbit/s

    ohne Endnote

    „... eignet sich dank 4 MByte großem Flash-Speicher gut für Firmware-Basteleien.“

    DAP-1160
  • Edimax EW-7209APg

    • Datenübertragungsrate: 100 Mbit/s

    ohne Endnote

    „... günstigstes Gerät, ohne WISP-Modi, aber gleich mit fünf Fast-Ethernet-Ports.“

    EW-7209APg
  • NetGear WGPS606

    • Typ: Drucker-Server;
    • Datenübertragungsrate: 54 Mbit/s

    ohne Endnote

    „... arbeitet hauptberuflich als Print-Server, bindet aber auch bis zu vier Geräte per Kabel ins WLAN ein.“

    WGPS606
  • Ovislink WL-5460APv2

    • Datenübertragungsrate: 54 Mbit/s

    ohne Endnote

    „... arbeitet als DHCP-Relay, sodass man keinen zweiten DHCP-Server konfigurieren muss.“

    WL-5460APv2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Server