zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Wanderstöcke im Vergleich: Stockwerk

Bergsteiger
  • Sonic Alu

    Camp Sonic Alu

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Faltstock

    ohne Endnote – Bergsteiger Testsieger Preis/Leistung

    „Stärken: Angenehm zu greifen, simple Segmentverstellung, problemlos mit Handschuh, kann kaum zusammenrutschen, sehr flexibel für stark gedämpftes Absteigen, kürzestes Packmaß, gute Zusatz-Ausstattung, top Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: Schlaufe reibt an Daumen, wird schwitzig, keine Greifmanschette, Flex ungeeignet für alpine Abstiege/viel Gepäck, Innenzug sollte straffer sein.“

  • Ultra Pro Pole

    Dynafit Ultra Pro Pole

    • Material: Carbon;
    • Typ: Faltstock;
    • Einsatzbereich: Trail-Running;
    • Verstellbereich: 115 - 135 cm;
    • Packmaß: 42 cm;
    • Gewicht pro Paar: 410 g

    ohne Endnote

    „Stärken: Angenehm zu greifen, kein Schwitzen unter luftiger, superleicht einstellbarer Griffschlaufe, leichtgängige Längenverstellung kann kaum zusammenrutschen, kurzes Packmaß, geringes Gewicht.
    Schwächen: Nur grobe Klemmeneinstellung, Griffschlaufenfixierung etwas mühsam, keine Zusatzausstattung, kein Tellerwechsel möglich, teuer.“

  • Kailash

    Ferrino Kailash

    • Material: Carbon;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Walking, Trekking;
    • Verstellbereich: 60 - 135 cm;
    • Packmaß: 60 cm;
    • Gewicht pro Paar: 410 g

    ohne Endnote

    „Stärken: Griff sehr angenehm zu greifen, Schlaufe leicht einstellbar, supersimple Segmentverstellung, problemlos mit Handschuh, Stock kann kaum zusammenrutschen, flexibel für gedämpftes Absteigen, super Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: Griffschlaufe etwas schwitzig, Daumen kann an Knauf reiben.“

  • Elbrus Foam

    Fizan Elbrus Foam

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Trekking;
    • Verstellbereich: 70 - 140 cm;
    • Gewicht pro Paar: 495 g

    ohne Endnote

    „Stärken: Angenehm zu greifen, weites Tiefergreifen bei Querung, Fixierung mit Härteeinstellung kann kaum zusammenrutschen, robust, Teller recht gut abdrehbar, komplette Zusatz-Ausstattung, supergünstig.
    Schwächen: Griff/Schlaufe reibt etwas an Daumen, Verlängerung hakelig (Keil suboptimal), geöffnete Klemmen-Clips drehen sich, langes Packmaß.“

  • Ridgeline LB135

    Helinox Ridgeline LB135

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Trekking;
    • Verstellbereich: 60-135 cm;
    • Packmaß: 60,9 cm;
    • Gewicht pro Paar: 450 g

    ohne Endnote – Bergsteiger Testsieger Allround

    „Stärken: Sehr angenehm zu greifen, sicheres Tiefergreifen bei Querung, Schlaufenverstellung super leichtgängig und fest, Verstellung nur oben, kann kaum zusammenrutschen, in einem Zug zusammenzuschieben, unteres Segment sehr robust, kürzestes Teleskop-Packmaß.
    Schwächen: Schlaufe reibt etwas an Daumen, Klemmeneinstellung mit Schraubenzieher, teuer.“

  • Emotion Pro

    Kohla Emotion Pro

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Trekking;
    • Verstellbereich: 67 - 146 cm;
    • Gewicht pro Paar: 540 g

    ohne Endnote

    „Stärken: Sehr angenehm zu greifen, super angenehme Schlaufe, sehr leichte Einstellung, superleichte Segmentefixierung kann kaum verrutschen, super Bedienung mit Handschuhen, Stock sehr lang, für schweres Gepäck und große Belastung, fest sitzender Teller leicht abdrehbar.
    Schwächen: Klemme de facto nicht einstellbar, kann etwas rutschen, ausgefahrene Länge im Sommer überflüssig, längeres Packmaß, schwer.“

  • C3 Carbon Pro

    Komperdell C3 Carbon Pro

    • Material: Carbon;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Trekking;
    • Verstellbereich: 66 - 140 cm;
    • Packmaß: 66 cm;
    • Gewicht pro Paar: 460

    ohne Endnote

    „Stärken: Super angenehm zu greifen, Tiefergreifen bei Querung, Fixierung kann kaum zusammenrutschen, Stock sehr steif und robust, unten Schlagschutz, größerer Teller, Tellerwechsel mit einem Handgriff, drei Jahre Vollgarantie.
    Schwächen: Schlaufenverlängerung hakelig (Keil suboptimal), längeres Packmaß, nicht für kleine Hände, Klemmeneinstellung mit Schrauber.“

  • Black Series Micro Vario Carbon

    Leki Black Series Micro Vario Carbon

    • Material: Carbon;
    • Typ: Faltstock;
    • Einsatzbereich: Trekking;
    • Verstellbereich: 110-130 cm;
    • Packmaß: 38 cm;
    • Gewicht pro Paar: 226 g

    ohne Endnote – Bergsteiger Testsieger Allround

    „Stärken: Super angenehm und ergonomisch zu greifen, top variable Knaufhandhabung und Tiefergreifen, super angenehme Schlaufe mit Sicherheitslösung, Einstellung leichtgängig und 100% fest, Längenklemme kann kaum durchrutschen, einfachste und sicherste Faltfixierung, kurzes Packmaß.
    Schwächen: Schlaufenentriegelung durch Ruck nach oben, Maximallänge relativ kurz, Wanderteller schwer abzudrehen, teuer.“

  • Corklite AS

    Leki Corklite AS

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Teleskopstock

    ohne Endnote

    „Stärken: ergonomisch zu greifen, variable Knaufhandhabung, angenehme Schlaufe, Einstellung leichtgängig und fest, optimale Dämpfung der Armgelenke-Belastung beim Abstieg, Fixierung kann kaum zusammenrutschen, Teller leicht abzudrehen, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: Schlaufenentriegelung durch Ruck nach oben, längeres Packmaß, kein Geländeeinsatz, kein Tiefergreifen bei Querung, weniger angenehmer Griff.“

  • Stealth Moving Stick

    Snowline Stealth Moving Stick

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Faltstock;
    • Gewicht pro Paar: 514

    ohne Endnote

    „Stärken: Verstellung kann nicht zusammenrutschen, federt für Abstiegsdämpfung, sehr kurzes und extrem kompaktes Faltmaß mit leichtester Entriegelung, Verbindungsklett integriert.
    Schwächen: Einstellung in 5-cm-Abständen, Verstellriefen bruchanfällig, Schlaufe reibt an Hand, Teller schwer wechselbar, trotz schmalem Griff nicht für kleine Personen, schwer.“

  • Carbonlock

    Stubai Carbonlock

    • Material: Carbon-Mischung;
    • Einsatzbereich: Trekking;
    • Verstellbereich: 66 - 136 cm;
    • Packmaß: 66 cm;
    • Gewicht pro Paar: 470 g

    ohne Endnote

    „Stärken: Sehr angenehm ergonomisch zu greifen, Manschette mit top Grip, Stock extrem steif, Fixierung kann kaum zusammenrutschen, problemlose Bedienung mit Handschuh, sehr robust, Teller gut abdrehbar, super Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: Etwas schwitzige Schlaufe reibt an Daumen, Verlängerungskeil suboptimal, Einstellung nicht ganz fest; nur Schneeteller, für Skitour kurze Spitze, längeres Packmaß.“

  • Sonic Mountain Pro, Carbon

    Swix Sonic Mountain Pro, Carbon

    • Material: Carbon;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Trekking;
    • Verstellbereich: 56-140 cm ;
    • Packmaß: 56 cm;
    • Gewicht pro Paar: 360 g

    ohne Endnote

    „Stärken: Top Antischweiß-Griff, bewegungsergonomischer Knauf, großer Segment-Verstellbereich mit griffiger Fixierung, kann kaum zusammenrutschen, superleicht mit top Stabilitäts-Gewicht-Verhältnis.
    Schwächen: Klemmenöffnung erfordert Feingefühl, Schlaufen begrenzt verstellbar (größere/kleinere optional), Klett klein, Spitze für Wintereinsatz ungeeignet (Winter optional).“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Wanderstöcke