zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

kitcheneers.de prüft Toaster (9/2017): „6 Toaster im Vergleich: das ist der beste Toaster“

kitcheneers.de
  • Braun Multiquick 5 HT 550

    • Typ: Langschlitz-Toaster;
    • Leistung: 1000 W;
    • Brötchenaufsatz: Separat

    ohne Endnote

    „Die Toasts in unserer Testreihe hatten alle denselben Bräunungsgrad, was für den Toaster spricht. Allerdings waren die Unterschiede auf den Toasts selbst groß: an manchen Stellen blieb der Toast sehr weiß während er an anderen Stellen schon deutlich dunkler war. Das spricht für eine schlechte Wärmeverteilung innerhalb des Toasters. Der Braun Multiquick ist nur ein wenig schmaler als unser Testsieger. Daher empfehlen wir auch unseren Testsieger, wenn Sie einen Langschlitztoaster suchen.“

    Multiquick 5 HT 550
  • Krups KH442D Control Line

    • Typ: Doppelschlitz-Toaster;
    • Leistung: 850 W;
    • Brötchenaufsatz: Integriert

    ohne Endnote

    „In unserer Testreihe mussten wir allerdings feststellen, dass die Toasts mit der Zeit immer dunkler wurden. ... Beim American Toast sah das Ergebnis allerdings etwas blass aus: der Toast wurde nur an manchen Stellen braun und blieb sonst eher hell. ... Billig wirkten allerdings die Hebel: man sieht deutliche Gussgrate und das Plastik fühlt sich billig an. ... Auch wir denken, dass der Toaster gut ist. Allerdings haben WMF Bueno und Severin AT 2509 beim Toasten die Nase etwas vorn.“

    KH442D Control Line
  • Russell Hobbs Retro Classic Noir Toaster 21681-56

    • Typ: Doppelschlitz-Toaster;
    • Leistung: 1300 W;
    • Brötchenaufsatz: Separat

    ohne Endnote

    „Der teuerste Toaster im Test enttäuschte. Er schaffte es nicht, konstant denselben Bräunungsgrad zu erzeugen ... Der Toaster verfügt über eine Anzeige, die die verbleibende Toastzeit anzeigt. Diese ist aber nicht besonders genau ... Bei der Reinigung fiel der Toaster besonders negativ auf: als wir versuchten die Krümelschublade zu entfernen, hing sie fest. Als wir dann mit etwas mehr Kraft zogen, brach eine der Halterungen ab. Bei einem so teuren Gerät dürfte das eigentlich nicht passieren. Daher trotz der schönen Optik leider einen Daumen nach unten.“

    Retro Classic Noir Toaster 21681-56
  • Severin AT 2509

    • Typ: Langschlitz-Toaster;
    • Leistung: 1400 W;
    • Brötchenaufsatz: Integriert

    ohne Endnote – unsere Empfehlung

    „Der Toaster ist zwar nicht das kleinste Modell, aber macht besonders für Familien Sinn, da alle gleichzeitig einen warmen Toast bekommen können. Er ist nur ein wenig größer als der zweite Langschlitztoaster in unserem Test (Braun Multiquick, der allerdings nur zwei Toastscheiben gleichzeitig fasst), aber natürlich etwas größer als ein normaler Toaster. Uns hat besonders die Kombination aus relativ kurzer Toastdauer und einer durchgehend gleichmäßigen Bräunung überzeugt. Auszusetzen gibt es an dem Gerät nichts, was von größerer Bedeutung wäre.“

    AT 2509
  • Tefal Express TT 3650

    • Typ: Doppelschlitz-Toaster;
    • Leistung: 850 W;
    • Brötchenaufsatz: Separat

    ohne Endnote

    „Das war nicht wirklich was: der erste Toast kam noch schön braun aus dem Toaster. Von da an war es ein Reinfall, die Toasts wurden schwarz. Die mittlere Einstellung (Stufe 4) ist bei mehreren Toasts hintereinander zu heiß. Wir empfehlen deshalb Stufe 3 zu verwenden. Auf Stufe 3 bräunte der Toast dann auch einigermaßen gleichmäßig. Trotzdem war es schwierig mit dem Tefal TT3650 eine schöne, konstante Bräunung zu erzeugen.“

    Express TT 3650
  • WMF BUENO Toaster Edition

    • Typ: Doppelschlitz-Toaster;
    • Leistung: 800 W;
    • Brötchenaufsatz: Integriert

    ohne Endnote – gute Alternative

    „Der WMF Bueno ist ein grundsolider Toaster, mit dem man beim Kauf sicher nichts falsch macht. Wer nicht jedes Mal vier Toasts auf einmal braucht oder große Scheiben Brot toasten möchte, wird mit dem WMF Bueno zufrieden sein.“

    BUENO Toaster Edition

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Toaster