7 Tablet-PCs: 7 Tablet-PCs im Vergleich

PC-WELT: 7 Tablet-PCs im Vergleich (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Wer Tablet-PC sagt, meint meist das iPad. Doch ist der intelligente Bildschirm von Apple wirklich das Maß aller Dinge? Im PC-WELT-Test musste er sich gegen starke Konkurrenz behaupten.

Was wurde getestet?

Getestet wurden sieben Tablet-PCs, darunter ein Tablet-PC, der außer Konkurrenz geprüft wurde. Als Bewertungskriterien dienten Ausstattung (Anschlüsse, Software, Wireless-LAN ...), Mobilität (Akkulaufzeit, Gewicht), Bedienung (Bedienung über Bildschirm/Tastatur, E-Mail-Zugang, Datenübertragung ...), Geschwindigkeit (Browser, Video-Wiedergabe, WLAN-Tempo ...), Bildschirm (Größe/Auflösung, Helligkeit/Kontrast/Entspiegelung), Multimedia-Funktionen (Abspielbare bzw. anzeigbare Dateiformate, Audioqualität), Umwelt/Gesundheit (Betriebsgeräusch, Leistungsaufnahme, Wärmeentwicklung) und Service (Garantiedauer, Service-Hotline, Internetseite).

  • Apple iPad 3G

    • Displaygröße: 9,7";
    • Betriebssystem: iOS

    „gut“ (2,42) – Test-Sieger

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Plus: eingängige Bedienung, sehr lange Akkulaufzeit, heller Bildschirm, UMTS-Modul.
    Minus: sehr wenige Anschlüsse, sehr teuer, stellt keine Flash-Elemente dar.“

    iPad 3G

    1

  • Dell Streak 5

    • Displaygröße: 5";
    • Displaygröße: 5";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Betriebssystem: Android;
    • Akkukapazität: 1300 mAh

    „befriedigend“ (2,5)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Plus: UMTS-Modul, dient auch als Telefon, sehr leicht, gute Akkulaufzeit.
    Minus: kleine Tastatur, langsames WLAN-Tempo, kleiner Bildschirm.“

    Streak 5

    2

  • Apple iPad

    • Arbeitsspeicher: 0,25 GB;
    • Betriebssystem: iOS

    „befriedigend“ (2,56) – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Plus: sehr lange Akkulaufzeit, flüssige Bildschirmbedienung, schnelles WLAN-Modul.
    Minus: wenige Anschlüsse, kein UMTS-Modul, nur wenige Videoformate abspielbar.“

    iPad

    3

  • Eo-Link Camangi FM600

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Betriebssystem: Android

    „befriedigend“ (2,93)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Plus: UMTS-Modul, dient auch als Telefon, Fotokamera, Internetkamera.
    Minus: langsames WLAN-Modul, mäßige Tonqualität, durchschnittliche Akkulaufzeit.“

    Camangi FM600

    4

  • Hanvon TouchPad B10

    • Displaygröße: 10";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Betriebssystem: Windows;
    • Gewicht: 930 g

    „befriedigend“ (3,13)

    Preis/Leistung: „zu teuer“

    „Plus: viele Anschlüsse, großer Speicherplatz, große Software-Auswahl.
    Minus: Bildschirm nicht sehr hell, kein Lagesensor, kurze Akkulaufzeit, hörbarer Lüfter, teuer.“

    TouchPad B10

    5

  • Fusion Garage JooJoo

    • Displaygröße: 12,1";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB

    „ausreichend“ (3,81)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Plus: schneller Internet-Browser, großer Bildschirm.
    Minus: kein UMTS-Modul, Bildschirm nicht besonders hell, WLAN-Passwörter werden nicht gespeichert.“

    JooJoo

    6

  • 1&1 SmartPad

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 0,25 GB;
    • Gewicht: 465 g

    „ausreichend“ (3,74)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Plus: recht leicht, günstig.
    Minus: Bildschirm nicht sehr hell, kein UMTS- und GPS-Modul, kein Zugriff auf den ‚Android Market‘.“

    SmartPad

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Tablets