ETM TESTMAGAZIN prüft Haushaltsroboter (4/2010): „Kluge Hilfe bei der Bodenreinigung“

ETM TESTMAGAZIN

Inhalt

Staubsaugerroboter sollen selbstständig Räume reinigen können. Es gibt sie jetzt schon seit Ende der 90er Jahre. Während in den letzten Jahren die Verkaufszahlen weltweit nach oben gingen, haben sich die mechanischen Reinigungshelfer im deutschen Haushalt noch nicht richtig durchsetzen können. Die Hersteller schwärmen indes von der neuen Generation und behaupten, dass sie immer besser werden. Wir wollten es genau wissen und schickten acht Saugroboter auf Reinigungstour. Konnten Bodenstaubsauger und Kehrblech dabei wirklich im Schrank bleiben?

Was wurde getestet?

Getestet wurden acht Staubsaugerroboter. Die Testkriterien waren unter anderem Ausstattung (Fahrwerk, Sensoren, Laufgeräusch), Handhabung, Saugen (Hartboden, Teppich, Teppichboden, Ränder, Kanten, Ecken ...) sowie Funktionalität (Bewegung/Steuerung, Hindernisse/Kollisionen, Anfahrt/Andocken Ladestation ...) und Akkumulator (Laufzeit, Aufladezeit, Platzbedarf Ladestation). Fünf der getesteten Produkte erhielten eine Aufwertung, drei erhielten sowohl Auf- als auch Abwertungen.

  • Samsung Navibot SR8855

    • Typ: Saugroboter;
    • HEPA-Filter: Ja;
    • Akkulaufzeit: 90 min

    „sehr gut“ (92,6%) – Testsieger

    Eine sehr nützliche Haushaltshilfe ist Samsungs Saugroboter Navibot SR8855. Das Saugen ist sehr effektiv und geht zudem schnell vonstatten, sodass auch größere Flächen kein Problem sind. Dies liegt auch an den sehr guten Fahreigenschaften des Samsung-Saugers. Im Lieferumfang ist alles Wichtige enthalten. Zu bemängeln gibt es eigentlich nicht viel. Der Druckpunkt der Displaytasten ist nicht so gelungen und die Ladestation nimmt recht viel Platz im Raum ein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Navibot SR8855

    1

  • iRobot Roomba 581

    • Typ: Saugroboter;
    • Akkulaufzeit: 120 min

    „gut“ (91,9%)

    „PRO: Schnell und wendig, Saugleistung insgesamt, Akku-Laufzeit, Zubehör, Lieferumfang.
    CONTRA: Ruppige Kollisionserkennung.“

    Roomba 581

    2

  • Kärcher Robocleaner RC 3000

    • Typ: Saugroboter;
    • Akkulaufzeit: 60 min

    „gut“ (91,4%)

    „PRO: Laufgeräusche, Programmierungsmöglichkeiten, Schmutzentsorgung, Ladezeit.
    CONTRA: Platzbedarf der Ladestation, Aufnahme grober Schmutzpartikel, Reinigung von Ecken und Ränder.“

    Robocleaner RC 3000

    3

  • Ambrogio Robby-Robot

    • Typ: Saugroboter

    „gut“ (86,5%)

    Der 3,1 Kilogramm wiegende Roboter macht insgesamt einen guten Eindruck. Das Gerät verfügt über eine UV-Lampe und eine automatische Schmutzkörpererkennung. Des Weiteren überzeugt er vor allem bei der Reinigung von Hartböden. Negativ sind hingegen die Reinigungsleistung auf Teppichen und die Erkennung von Hindernissen aufgefallen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Robby-Robot

    4

  • MamiRobot Pro+

    • Typ: Wischroboter;
    • Akkulaufzeit: 120 min

    „befriedigend“ (80,4%)

    „PRO: Reinigungswirkung auf Hartboden, Extra-Programme.
    CONTRA: Keine Ladestation, kein Timer, Flexibilität.“

    5

  • Infinuvo CleanMate QQ-2

    • Typ: Saugroboter;
    • Akkulaufzeit: 30 min

    „befriedigend“ (80,3%)

    „PRO: Reinigung empfindlicher Flächen, Fernbedienung, UV-Lampe.
    CONTRA: Saugkraft auf Teppich, schmaler Saugschlitz, Fahrwerk, virtuelle Wand fehlt.“

    CleanMate QQ-2

    6

  • Lentz Clean King CKR-1

    • Typ: Saugroboter

    „befriedigend“ (79,8%)

    „PRO: Reinigung empfindlicher Flächen, Fernbedienung, UV-Lampe.
    CONTRA: Saugkraft auf Teppich, schmaler Saugschlitz, Fahrwerk, virtuelle Wand fehlt.“

    Clean King CKR-1

    7

  • Homecultures Auto Cleaner M-688

    • Typ: Saugroboter

    „befriedigend“ (76,3%) – Preis-/Leistungssieger

    „PRO: Saugen auf Hartböden.
    CONTRA: Saugen auf Teppich/Teppichboden, Ausstattung, Platzbedarf Ladestation, Funktionalität.“

    Auto Cleaner M-688

    8

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Haushaltsroboter

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf