zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Sportbrillen im Vergleich: Je nach Sichtweise

MOTORRAD
  • Evil Eye Evo Pro

    Adidas Evil Eye Evo Pro

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Material Brillengläser: Polycarbonat;
    • Eigenschaften: Korrektionsgläser einfassbar, Antibeschlagschutz, Wechselgläser;
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille;
    • Geeignet für: Herren

    „sehr gut“

    Tragekomfort: 3 von 5 Sternen;
    Windschutz: 4 von 5 Sternen;
    UV-Schutz: 5 von 5 Sternen;
    Qualität: 5 von 5 Sternen;
    Splitterschutz: 5 von 5 Sternen.

  • Evil Eye Evo Pro S

    Adidas Evil Eye Evo Pro S

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Eigenschaften: Antibeschlagschutz, Wechselgläser;
    • Ergonomie: Flexible Bügelenden, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr gut“

    Tragekomfort: 3 von 5 Sternen;
    Windschutz: 4 von 5 Sternen;
    UV-Schutz: 5 von 5 Sternen;
    Qualität: 5 von 5 Sternen;
    Splitterschutz: 5 von 5 Sternen.

  • S-Way VLM+

    Alpina S-Way VLM+

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Erhältliche Schutzstufen: S4 (92-97% Tönung), S3 (82-92% Tönung), S2 (57-82% Tönung), S1 (20-57% Tönung);
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Verspiegelt, Antibeschlagschutz, Selbsttönende Gläser;
    • Ergonomie: Flexible Bügelenden, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „gut“

    „Die Stegweiteneinstellung funktioniert prima an verschiedenen Nasen, und das Sichtfeld ist vorbildlich groß. Aber schon ab 80 km/h entsteht spürbar Zugluft. Die gesamte Qualität der teuren Brille ist nur durchschnittlich.“

  • G14

    Gloryfy G14

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Flexibler Rahmen, Wechselgläser;
    • Ergonomie: Flexible Bügelenden;
    • Typ: Motorradbrille, Laufbrille, Fahrradbrille;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „gut“

    „Die kantigen Bügel drücken je nach Träger unangenehm unterm Helm, daher Abzüge beim Tragekomfort. Ab 100 km/h verringert sich der Windschutz, ansonsten eine sehr sauber verarbeitete, hochwertige und sichere Brille.“

  • G3

    Gloryfy G3

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Material Brillengläser: Kunststoff;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Polarisierende Gläser;
    • Ergonomie: Flexible Bügelenden;
    • Typ: Fahrradbrille;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr gut“ – Testsieger

    „Das elastische, robuste Material ist genial! Wie auch die G14 bricht die G3 nicht mal beim Draufsetzen, den Beschusstest bestand sie zudem einwandfrei. Windschutz klasse, optische Werte super, sitzt gut - teuer, aber top!“

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 1/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Bandit

    Helly Bikereyes Bandit

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Material Brillengläser: Polycarbonat;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Antibeschlagschutz;
    • Ergonomie: Verstellbares Kopfband;
    • Typ: Motorradbrille;
    • Geeignet für: Herren

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „... Die Qualität ist nicht überragend, aber fürs kleine Geld erstaunlich gut. Praktisch: transparente und gelbe Wechselvisiere. Vollausstattung zum Sparpreis. Kaufen!“

  • Top Speed 4

    Helly Bikereyes Top Speed 4

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Material Brillengläser: Polycarbonat;
    • Eigenschaften: Unverspiegelt, UV-Schutz, Antibeschlagschutz;
    • Typ: Motorradbrille;
    • Geeignet für: Herren

    „gut“

    „Bietet guten Windschutz und trotze dem anspruchsvollen Beschuss- und Fallrohrtest tadellos. Sehr handlich beim Einfädeln in den Helm und schön leicht auf der Nase. Das Material ist allerdings etwas billig.“

  • 2093BS

    HSE SportEyes 2093BS

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Material Brillengläser: Polycarbonat;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Polarisierende Gläser, Antibeschlagschutz, Selbsttönende Gläser;
    • Typ: Motorradbrille;
    • Geeignet für: Herren

    „befriedigend“

    „Je nach Fahrer drückte die Brille punktuell auf der Nase und saß insgesamt zu locker. Sehr zugig ab 70 km/h. Die Fassung ist sehr präsent und stört ein möglichst freies Sichtfeld. Relativ hoher Preis, dafür etwas enttäuschend.“

  • Highsider

    HSE SportEyes Highsider

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Material Brillengläser: Kunststoff;
    • Eigenschaften: Unverspiegelt, UV-Schutz, Korrektionsgläser einfassbar, Antibeschlagschutz;
    • Typ: Motorradbrille;
    • Geeignet für: Herren

    „befriedigend“

    „An der Panoramascheibe lassen sich am Rand Einschüsse erkennen, die optische Qualität ist mäßig (Verzerrungen!). Die Highsider wirkt eher wie eine Spaßbrille für die Boxengasse. Aber: Tragekomfort gut, Schutz super!“

  • 101

    KHS Tactical 101

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Material Brillengläser: Polycarbonat;
    • Eigenschaften: Unverspiegelt, UV-Schutz, Antibeschlagschutz;
    • Ergonomie: Verstellbares Kopfband;
    • Typ: Motorradbrille;
    • Geeignet für: Herren

    „gut“

    „Die recht teure Militärbrille wurde nach verschiedenen Standards zertifiziert. Auch im MOTORRAD-Test ist das Ergebnis: absolut sicher! Die Polster sind abnehmbar, je nach Fahrer erhöht sich dadurch der Tragekomfort.“

  • 121B

    KHS Tactical 121B

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Material Brillengläser: Polycarbonat;
    • Eigenschaften: Unverspiegelt, UV-Schutz, Antibeschlagschutz;
    • Typ: Motorradbrille;
    • Geeignet für: Herren

    „gut“

    „Auch bei der zweiten KHS Tactical im Test lassen sich die Polster abnehmen, und die Schutzwirkung befindet sich ebenfalls auf hohem Niveau. Nervig: Beim Einfädeln in den Helm verbiegen die elastischen Bügel zu leicht.“

  • KK195 Multifunktion

    King Kerosin KK195 Multifunktion

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Material Brillengläser: Polycarbonat;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Verspiegelt, Wechselgläser;
    • Ergonomie: Verstellbares Kopfband;
    • Typ: Motorradbrille;
    • Geeignet für: Herren

    „sehr gut“

    „Bester Windschutz! Auch bei über 130 km/h bleiben die Augen geschützt. Die (abnehmbaren) Polster schränken das Sichtfeld zwar etwas ein, aber Qualität und Ausstattung (transparente Wechselgläser) sind prima. Tolle Brille!“

  • KK405

    King Kerosin KK405

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Material Brillengläser: Polycarbonat;
    • Eigenschaften: UV-Schutz;
    • Typ: Motorradbrille;
    • Geeignet für: Herren

    „befriedigend“

    „Alle Testfahrer bemängelten kompliziertes Einfädeln unter dem Helm und mitunter schmerzhaften Sitz an den Ohren. Der Windschutz geht bis 100 km/h hingegen voll in Ordnung, Sicherheit und Preis passen auch.“

  • Fospaic Trend-Line Mod.23

    Louis Motorradvertrieb Fospaic Trend-Line Mod.23

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Material Brillengläser: Polycarbonat;
    • Eigenschaften: Verspiegelt;
    • Ergonomie: Flexible Bügelenden;
    • Typ: Motorradbrille;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „gut“ – Kauftipp

    „Leicht, angenehm zu tragen, funktional - die Schutzbrille mit transparenten splitterfesten Gläsern ist ein Tipp für Nicht-Sonnenbrillenträger. Sehr günstig, was wohl auch gewisse Qualitätsabstriche erklärt.“

  • Fospaic Trend-Line Mod.25

    Louis Motorradvertrieb Fospaic Trend-Line Mod.25

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Material Brillengläser: Polycarbonat;
    • Eigenschaften: UV-Schutz;
    • Ergonomie: Verstellbares Kopfband, Flexible Bügelenden;
    • Typ: Motorradbrille;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „befriedigend“

    „Bereits ab 50 km/h Zugluft, ab 100 km/h ist der Windschutz sehr bescheiden. Qualitativ eher mäßig, und die Passform konnte die Tester auch nur wenig überzeugen. Bietet aber sehr ordentlichen UV- und Splitterschutz.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sportbrillen