zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

SkiMAGAZIN prüft Skischuhe (11/2014): „Der kleine, große Unterschied“

SkiMAGAZIN: Der kleine, große Unterschied (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Die neuen Lady-Boots unterscheiden sich in wesentlichen Details von den Unisex-Modellen und sind perfekt auf die Bedürfnisse der weiblichen Zielgruppe abgestimmt. Wir geben einen Überblick über die aktuellen Modelle.

Was wurde getestet?

Das SkiMagazin nahm zehn Skischuhe für Damen unter die Lupe, vergab jedoch keine Endnoten.

  • Atomic Waymaker Carbon 100 W

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „Ein Freeride- und Allmountain-Schuh in einem, für alle, die Vielseitigkeit und Performance suchen. Die steife und dennoch leichte Carbon-Spine bietet maximale Kraftübertragung auf den Ski, während das Free/Lock-System die Manschette von der Schale befreit und Aufstiegs- und Gehkomfort bietet. Der neue Gold-Innenschuh wurde mit Thinsulate Platinum-Isolierung ausgestattet und hält Füße bei allen Bedingungen warm ...“

    Waymaker Carbon 100 W
  • Fischer Sports Trinity 110 Vacuum

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „... Der neue Thermoshape-Innenschuh passt sich durch Ultralon noch besser an und steigert, speziell im Fersenbereich, einen festen Sitz. Die elastische Zehenbox ermöglicht die Anpassung an einen breiten Vorfuß und hält die Füße angenehm warm. Ein Schuh für Performerinnen, die auch auf Komfort und Design nicht verzichten wollen.“

    Trinity 110 Vacuum
  • Full Tilt Rumor

    • Typ: All-Mountain-Skischuh;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „... Er ist ein extrem leichter High Performance Womens-Boot und bietet die perfekte Kombination aus Komfort und Kontrolle. Mit seinem weichen Flex ist der mittelbreite Schuh die perfekte Wahl für Mädels, die den ganzen Tag und überall am Berg Alarm schlagen möchten.“

    Rumor
  • Head Dream 100 W

    • Typ: All-Mountain-Skischuh;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „... Komfortabel wird das Modell ... durch das Fußbett, das sich automatisch anpasst und das SoftWalk Heel&Grip-System. Dieses macht das Laufen durch Einlagen angenehmer, während die Sohlenkonstruktion zusätzlichen Grip bietet. Um das beste Set up für seinen persönlichen Fahrstil zu wählen, kann der Flex einfach von 90 auf 100 (bzw. umgekehrt) verstellt werden.“

    Dream 100 W
  • K2 SpYre 110

    • Typ: All-Mountain-Skischuh;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „... Der Schuh ist mit seinen schmalen 97-mm-Leisten aggressiver und leistungsfähiger, ideal für sportliche Skifahrerinnen. Er ist mit Energy Interlock, PowerFuse SpYne sowie einem vorgeformten und eingepassten PrecisionFit Intuition-Innenschuh ausgestattet und erfüllt damit höchste Ansprüche an Komfort und Performance.“

    SpYre 110
  • Lange RX 110 W

    • Typ: All-Mountain-Skischuh;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „... Er gewährleistet einen höheren Komfort, sowohl auf der Piste wie auch im Gelände. Durch die Ultra-Grip-Sohle garantiert er guten Halt beim Gehen oder kurzen Aufstiegen. Gegen kalte Füße verwendet Lange ein Thinsulate-Futter, welches für wohlige Wärme und gutes Fußklima sorgt. Ein mittelbreiter Schuh, der im Performancebereich angesiedelt ist.“

    RX 110 W
  • Nordica NXT N1 W

    • Typ: All-Mountain-Skischuh;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „Der Schuh lässt sich individuell auf den Wadenumfang anpassen. ... Gegen kalte Zehen hilft das extrem warme Primaloft-Futter, das Nordica als einzige Skischuhmarke exclusiv einsetzt. Die Shellkonstruktion ist überdies wasserfest. Ein eher breiter Schuh, der durch den 105er Flex dennoch sportliche Performance bietet.“

    NXT N1 W
  • Rossignol Electra SI 110

    • Typ: All-Mountain-Skischuh;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „... Eine starke Fersenschale, asymmetrische Zehenkappen und ausgeprägte Knöchelzonen erhöhen den Komfort und verbessern die Blutzirkulation und die Wärmeisolierung. Ultra-Grip-Sohlen sorgen für stärkere Haftung und eine längere Lebensdauer. Ein leistungsstarker Allmountain Damen-Skischuh mit einer präzisen, wettkampforientierten Passform für sehr gute Skifahrerinnen.“

    Electra SI 110
  • Salomon X-Pro 90 W

    • Typ: All-Mountain-Skischuh;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „Der X-Pro 90 wird nicht nur der weiblichen Anatomie durch einen schmaleren Leisten gerecht. Vorgeformte Knöchel- und Fersenbereiche sorgen für zusätzlichen Komfort. Durch Hitze lassen sich im Innenschuh der Schienbein- und Knöchelbereich verformen. ... Für optimale Kraftübertragung sorgt das Oversize-Pivot-Gelenk am Schuh.“

    Info: Dieses Produkt wurde von SkiMAGAZIN in Ausgabe 6/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    X-Pro 90 W
  • Tecnica Ten.2 85 W CA

    • Typ: All-Mountain-Skischuh;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „... Technisch interessant ist die Schaftkonstruktion: Per Hebel lassen sich Schaftdurchmesser und Vorlagewinkel anpassen. Über 1 cm kann der Schaft im Durchmesser geweitet und der Vorlagewinkel von 12,5 auf 9 Grad reduziert werden, was eine bequemere Standposition ermöglicht. Das weit zu öffnende QuickInstep MAX-System erleichtert das An- und Ausziehen. Das weiche Setup eignet sich für genussorientiertes Skifahren.“

    Ten.2 85 W CA

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Skischuhe