zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

13 Security-Suiten: Außenseiter schlägt Seriensieger

Computer Bild

Inhalt

Damit hat niemand gerechnet: Branchenprimus Kaspersky wird von ESET verdrängt. Außerdem gab's gleich zwei handfeste Skandale im Test.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 13 Security-Suiten. Die Testergebnisse reichten von „gut“ bis „mangelhaft“. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien allgemeiner Schutz, Schutz bei Social Media und Online-Banking, Schutz gegen Netzwerkangriffe, Systembelastung sowie Bedienung und AGBs.

  • ESET Smart Security 9

    • Betriebssystem: Win 10, Win 8, Win 7, Win;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (1,96) – Test-Sieger

    „... In vielen Bereichen hat sich die Smart Security von ESET stark verbessert, als einziges Sicherheitsprogramm im gesamten Testfeld erkannte es jeden der 7179 getesteten brandaktuellen Schädlinge. Dabei lag die Software meistens richtig ... Weitere Zusatzfunktionen wie ein integrierter E-Mail-Spam-Schutz sowie ein spezieller Betriebsmodus für Gamer runden das Gesamtpaket sinnvoll ab. ...“

    Smart Security 9

    1

  • Kaspersky Lab Internet Security 2016

    • Betriebssystem: Win 10, Win 8, Win 7, Win;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (1,99)

    „... Wie schon in den vergangenen Jahren glänzt die Kaspersky Internet Security mit gutem Virenschutz, geringem Ressourcenverbrauch und hohem Bedienkomfort. In den Kernfunktionen wie Schädlingsabwehr und Schutz vor Angriffen aus dem Internet lieferte Kaspersky Top-Ergebnisse – allerdings nur, solange die Suite selbst Zugriff auf das Internet hat. ...“

    Internet Security 2016

    2

  • Symantec Norton Security 2016

    • Betriebssystem: Win 10, Android, Win 8, Win 7, Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (2,20)

    „... Wie unauffällig ein gutes Schutzprogramm seinen Job erledigen kann, beweist Norton Security. Auch dieses Jahr war es das Programm mit der geringsten Systemauslastung, zudem zeigt es nur selten Warnmeldungen, die dann aber auch sehr gut zu verstehen sind. Beim PC-Schutz konnte Norton Security aber nicht mit der besser platzierten Konkurrenz mithalten ...“

    Norton Security 2016

    3

  • Bitdefender Internet Security 2016

    • Betriebssystem: Win 10, Win 8, Win 7, Win;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (2,24)

    „... die aktuelle Version präsentiert sich in vielen Bereichen stark verbessert und liegt bei der Schädlingserkennung insgesamt sogar noch vor dem Testsieger. Vorbildlich: Kein anderes Programm reagierte schneller auf unbekannte Bedrohungen. ... Allerdings sollte der Hersteller den Ressourcen-Hunger der Software reduzieren. ...“

    Internet Security 2016

    4

  • G Data Internet Security 2016

    „gut“ (2,33)

    „... Die Internet Security von G Data holt zwar noch die Gesamtnote ‚gut‘, aber trotz solider Gesamtleistung leistet sich das Schutzprogramm einige Patzer: Die Erkennungsrate von Schädlingen liegt zwar auf hohem Niveau, dafür verbraucht das Programm aber viel Leistung. ... Verbesserungswürdig sind zudem der Schutz bei Netzwerkangriffen sowie die etwas umständliche Bedienung. ...“

    5

  • AVG AntiVirus Free 2016

    • Betriebssystem: Win;
    • Freeware: Ja

    „befriedigend“ (2,70)

    „... AVG Free ist zwar das beste Gratisprogramm im Test, aber es zeigte ein paar Schwächen bei der Schädlingsbekämpfung. So versagte das Programm bei unbekannten Schadprogrammen und konnte bereits infizierte Systeme kaum reinigen. Gegen aktuell bekannte Viren und Trojaner half AVG Free aber gut. Das Gratisprogramm punktete zudem mit einer vergleichsweise geringen PC-Belastung ...“

    6

  • Avira Internet Security Suite 2016

    • Freeware: Ja

    „befriedigend“ (2,70)

    „... Wirklich überzeugen konnte die Internet Security Suite von Avira in keinem Testpunkt. Es zeigte Schwächen bei der Erkennung von aktuellen Viren, Trojanern & Co., zudem bietet es keinen Schutz vor Bedrohungen beim Online-Banking. Zudem ist der Funktionsumfang für eine Kauf-Software sehr bescheiden ... bei der Auslastung des PCs hält sich die Software erfreulich zurück.“

    Internet Security Suite 2016

    6

  • McAfee Internet Security 2016

    • Freeware: Ja

    „befriedigend“ (2,88)

    „... Die Schutzleistung der Sicherheits-Software reicht nur für ein befriedigend, zudem geht die Bedienung alles andere als leicht von der Hand. Immerhin: Alle Angriffe auf Onlinebanking und Infizierungsversuche via Facebook wehrte McAfee erfolgreich ab. Schlecht: Die Internet-Security-Suite von McAfee bietet als einziges Kaufprogramm keine Option, ein Rettungsmedium zu erstellen, um von Viren befallene PCs zu desinfizieren.“

    Internet Security 2016

    8

  • AVG Internet Security 2016

    • Betriebssystem: Win;
    • Freeware: Nein

    „befriedigend“ (2,93)

    „... Lediglich bei der Bedienung der kostenpflichtigen Version haben sich die Entwickler mehr Mühe gegeben. So liefern Warnmeldungen verständlichere Informationen über gefundene Bedrohungen und notwendige Maßnahmen. Den Spam-Filter bekommen zudem nur Käufer der Bezahlversion, allerdings bremst der beim Surfen – es dauerte dreimal so lang, bis eine Internetseite auf den Schirm kam. ...“

    Internet Security 2016

    9

  • Avast Free Antivirus 2016

    • Freeware: Ja

    „befriedigend“ (3,19)

    „... bei der Erkennung von Schädlingen versagte das Programm viel zu häufig. Von allen Testkandidaten boten die beiden Produkte von Avast den schlechtesten Schutz vor aktuellen Bedrohungen. Pluspunkte gab’s hingegen für die erfolgreiche Abwehr von Infektionsversuchen über den Browser. ... Als mangelhaft erwiesen sich hingegen die AGB sowie die Datenschutzerklärung des Herstellers.“

    10

  • Avast Internet Security 2016

    • Betriebssystem: Win 10, Win 8, Win 7, Win;
    • Freeware: Nein

    „befriedigend“ (3,28)

    „... Die Kaufversion kann lediglich mit einigen Extras wie einem Shredder zum sicheren Löschen von Dateien sowie mit der minimal besseren Bedienung punkten. Andererseits bremste die Kaufversion das Arbeiten mit dem PC deutlicher, was sich vor allem beim Surfen bemerkbar machte ...“

    Internet Security 2016

    11

  • Microsoft Windows Defender

    „ausreichend“ (3,69)

    „... Kein Programm im Testfeld bot so wenig Schutz wie Microsofts Defender. Nicht nur bei aktuellen und bislang unbekannten Schädlingen schnitt die Software schlecht ab, selbst bei älteren Viren war die Erkennungsleistung mangelhaft. ... Da nützt es auch wenig, dass der Windows Defender den Computer am geringsten ausbremst ...“

    Windows Defender

    12

  • Avira Free Antivirus 2016

    • Freeware: Ja

    „mangelhaft“ (4,54)

    „... Die Gratis-Version von Avira bot einen durchwachsenen Virenschutz und zeigte bei der Erkennung bislang unbekannter Schädlinge und Bedrohungen im Online-Banking Schwächen. ... Avira ... drängt ... die Free-Nutzer geradezu penetrant zum Kauf seiner kostenpflichtigen Internet-Security-Suite. ...“

    13

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Security-Suiten

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf