Heimwerker Praxis prüft Sägen (8/2018): „Eine Säge für alles“

Heimwerker Praxis: Eine Säge für alles (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 11 weiter

6 Stichsägen der Oberklasse im Vergleichstest

  • Bosch PST 900 PEL (Modell 2010)

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Geeignet für: Metall, Holz

    1,3; Oberklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Viel Licht und nur wenig Schatten: Die Bosch überzeugt neben einer umfassenden Ausstattung mit sehr guten Arbeitsleistungen. In der Summe führt das logischerweise zum Testsieg.“

    PST 900 PEL (Modell 2010)

    1

  • Einhell TE-JS 100

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Geeignet für: Holz

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Schnell mal einen Balken kürzen: Mit 3-stufi gem Pendelhub und 23 mm Hublänge geht so eine Arbeit schnell von der Hand. Aber auch wenn der Schnitt sauber und präzise sein muss, ist die TE-JS 100 richtig. Dabei ist es fast egal, welches Material bearbeitet werden soll.“

    TE-JS 100

    2

  • Ryobi RJS 850

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistungsaufnahme: 600 W

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Dank des geringen Gewichts lässt sich die Säge leicht führen. Auch der Blattwechsel geht schnell von der Hand. Die zuschaltbare Blasvorrichtung und eine LED-Beleuchtung sorgen für eine gute Sicht auf den Schnittverlauf. Mit nur 2 m ist das Zuleitungskabel jedoch deutlich zu kurz.“

    RJS 850

    2

  • Worx WX479

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistungsaufnahme: 750 W

    1,4; Oberklasse – Preistipp

    Preis/Leistung: „gut“

    „Dank des geringen Gewichts und der kompakten Abmessungen lässt sich die Säge leicht führen. Der kräftige 750-Watt-Motor sorgt dabei für zügigen Sägefortschritt. Die zuschaltbare Blasvorrichtung ermöglicht eine gute Sicht auf den Schnittverlauf. Ersatzsägeblätter finden im herausnehmbaren Sägeblattdepot im Sägefuß ihren Platz.“

    WX479

    2

  • Skil 1061 AA

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistungsaufnahme: 800 W

    1,5; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Unsere anfänglichen Zweifel wegen der grob wirkenden Blattaufnahme zerstreut die Säge schnell. Dank kräftigem 800-Watt-Motor zieht sie unsere Testschnitte zügig durch. Dabei hilft der Laser beim Check des Schnittverlaufs. Eine Blasvorrichtung könnte für noch bessere Sicht auf den Verlauf direkt am Sägeblatt sorgen. Die Fußverstellung für Winkelschnitte erfolgt ... mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel.“

    1061 AA

    5

  • GMC Tools LJS750CF

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Geeignet für: Kunststoff, Metall, Holz

    1,6; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Mit 2,7 kg ist die GMC das Schwergewicht im Testfeld. Dafür läuft sie recht ruhig. Nach längerem Sägen wird der Blattwechsel wegen Sägestaub in der Klemmmechanik etwas hakelig. Die Passungen der Gehäuseteile könnten etwas besser sein. Die Sägeleistungen sind dagegen in Ordnung, die Säge zieht kraftvoll die vorgegebenen Schnitte durch. Da eine Blasvorrichtung fehlt, ist die Sicht auf den Schnittverlauf eingeschränkt. ...“

    LJS750CF

    6

4 Stichsägen der Spitzenklasse im Vergleichstest

  • AEG Step 100 X

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistungsaufnahme: 700 W

    1,3; Spitzenklasse – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „750 Watt und Pendelhub ermöglichen schnelle Schnitte. Wer auf Schnittgüte bedacht ist, sollte mit wenig Druck arbeiten. So erzielt man sogar ohne Spanreißschutz eine absolut saubere Schnittkante. Mit 2,3 kg Gewicht liegt die Säge gleichauf mit Bosch und Hitachi.“

    Step 100 X

    1

  • Bosch GST 150 CE Professional

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Geeignet für: Kunststoff, Metall, Holz;
    • Leistungsaufnahme: 780 W

    1,3; Spitzenklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Mit der Bosch hat man zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, ‚untermotorisiert‘ zu sein. Dank elektronischer Hubzahlregelung zieht die Maschine in jedem Material mit konstanter Leistung durch. Mit kräftigeren Fingern fällt es allerdings manchmal schwer, die Drehzahl exakt einzustellen.“

    GST 150 CE Professional

    1

  • HiKOKI CJ 90VAST

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Geeignet für: Kunststoff, Metall, Holz;
    • Leistungsaufnahme: 705 W

    1,5; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „befriedigend - gut“

    „Bei der Hitachi-Säge lässt sich der Fuß am weitesten nach hinten verschieben. So kann man bis auf wenige Millimeter in Randbereiche gelangen. Trotz der aufwendigen Konstruktion der Blattaufnahme ist der Lösehebel ein wenig zu klein geraten. Bei der Arbeit überzeugt die Säge insbesondere in Massivholz und Metall.“

    CJ 90VAST

    3

  • Triton Tools TJS 001

    • Typ: Stichsäge;
    • Betriebsart: Elektro;
    • Leistungsaufnahme: 750 W

    1,5; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Schon wegen Ihres Gewichts von 3,5 kg liegt die Maschine satt auf und zeigt Laufruhe. Die Testschnitte erledigt sie auch recht gelassen. Allerdings ist das Kabel mit 3 m relativ kurz. Wie für eine Knaufmaschine üblich, lässt sie sich auch einhändig präzise bedienen.“

    TJS 001

    3

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sägen