PCgo prüft Router (2/2016): „Duell Archer vs. FritzBox“

PCgo: Duell Archer vs. FritzBox (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

TP-Links brandneuer All-in-One-Router tritt gegen die aktuelle FritzBox an. Hat der Neue eine Chance gegen den Platzhirschen? Wir haben die beiden gegenübergestellt.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Router. Beide Modelle erhielten die Note „sehr gut“.

  • AVM FRITZ!Box 7490

    • DSL-Modem: Ja;
    • ADSL: Ja;
    • VDSL: Ja;
    • 802.11ac: Ja;
    • Netzwerkanschlüsse: 4;
    • DECT-Basis: Ja

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „... bietet ... recht ausgefeilte Einstellungsmöglichkeiten bei Benutzerverwaltung, Gastzugang und Kindersicherung ... Man tippt nur die VoIP-Zugangsdaten ein, und die Telefonverbindung steht. Darüber hinaus kann AVM hier mit manchen Details punkten ... Die Leserate einer an die FritzBox angeschlossenen USB-3.0-Festplatte (NTFS) lag bei nicht einmal 14 MByte/s, beim Schreiben waren es knapp 10 MByte/s. ...“

    FRITZ!Box 7490

    1

  • TP-Link Archer VR900v

    • DSL-Modem: Ja;
    • ADSL: Ja;
    • VDSL: Ja;
    • 802.11ac: Ja;
    • Netzwerkanschlüsse: 4;
    • DECT-Basis: Ja

    „sehr gut“ (82 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... gute bis sehr gute WLAN-Übertragungsleistungen. In unserem Testszenario war TP-Links Archer über die kurzen Verbindungsstrecken überlegen ... Der Archer war ... mit 51 MByte/s beim Lesen und 39 MByte/s beim Schreiben rund viermal so schnell. Allerdings nimmt er mehr als 14 Watt Leistung auf ... Der Fernzugriff auf den Archer ist leider nur ungesichert über eine gewöhnliche HTTP-Verbindung möglich. ...“

    Archer VR900v

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Router