8 Kombi-Router: Zweiwege-Router

c't

Inhalt

Im Sog der gesunkenen Mobilfunktarife hat sich eine neue Gruppe von Routern etabliert, die Internet-Verbindungen nicht nur einfach über DSL- oder Kabelmodems aufbaut, sondern alternativ über ein Mobilfunkmodem. Bessere Vertreter dieser Klasse schalten im Fehlerfall sogar automatisch auf die Funkverbindung um, bis die Hauptleitung wieder funktioniert.

Was wurde getestet?

Getestet wurden 8 Kombi-Router. Die Testkriterien waren unter anderem Bedienung, Sicherheit und Router-Funktion.

  • Airlive Air3G

    • Typ: 3G-Surfstick;
    • Bauform: Extern

    ohne Endnote

    Bedienung: „zufriedenstellend“;
    Sicherheit: „zufriedenstellend“;
    Router-Funktion: „zufriedenstellend“.

    Air3G
  • Asus RT-N13U

    ohne Endnote

    Bedienung: „gut“;
    Sicherheit: „schlecht“;
    Router-Funktion: „gut“.

    RT-N13U
  • AVM FRITZ!Box 7270

    • DSL-Modem: Ja;
    • ADSL: Ja;
    • Netzwerkanschlüsse: 1;
    • DECT-Basis: Ja

    ohne Endnote

    Bedienung: „sehr gut“;
    Sicherheit: „gut“;
    Router-Funktion: „sehr gut“.

    FRITZ!Box 7270
  • Edimax 3G-6200n

    • WLAN-Standard: 802.11g, 802.11b, 802.11a, 802.11n

    ohne Endnote

    Bedienung: „sehr schlecht“;
    Sicherheit: „schlecht“;
    Router-Funktion: „zufriedenstellend“.

    3G-6200n
  • Lancom 1751 UMTS

    ohne Endnote

    Bedienung: „gut“;
    Sicherheit: „gut“;
    Router-Funktion: „sehr gut“.

    1751 UMTS
  • Level One WBR-6800

    ohne Endnote

    Bedienung: „gut“;
    Sicherheit: „zufriedenstellend“;
    Router-Funktion: „gut“.

    WBR-6800
  • Zyxel NBG4115

    ohne Endnote

    Bedienung: „zufriedenstellend“;
    Sicherheit: „schlecht“;
    Router-Funktion: „zufriedenstellend“.

    NBG4115
  • Zyxel ZyWALL 2WG

    • WLAN-Standard: 802.11g, 802.11b, 802.11a

    ohne Endnote

    Bedienung: „gut“;
    Sicherheit: „gut“;
    Router-Funktion: „sehr gut“.

    ZyWALL 2WG

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Router