4 Rollentrainer: Gefühlsecht

Procycling: Gefühlsecht (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Noch kann man draußen ganz gut Rad fahren - und zwar nicht nur auf Mallorca, wo Marcel Wüst noch Mitte November kurz-kurz unterwegs war. Doch damit ist es vielleicht schon jetzt vorbei, da Sie dieses Heft in der Hand halten, also müssen Alternativen her. Was lag da näher, als mit unserem Kölner Cheftester vier Trainingsgeräte auszuprobieren, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten?

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier Rollentrainer. Sie erhielten keine Endnoten.

  • Airstreeem Ergometer

    ohne Endnote

    „... Das gut erreichbare, große Display zeigt alle Trainingsdaten an: Software-Updates können per USB-Schnittstelle aufgespielt werden. Will man die erweiterten Trainingsmöglichkeiten nutzen, lässt sich das Airstreeem auch über den PC steuern. Unvergleichlich gefühlsecht, großer Funktionsumfang - keine Frage, das österreichische Profi-Gerät ist wirklich der König der Ergometer.“

    Ergometer
  • Kurt Kinetic Rock and Roll

    • Geeignete Radgrößen: 28 Zoll, 29 Zoll, 27,5 Zoll, 26 Zoll

    ohne Endnote

    Ein praktischer Trainer für zu Hause, der keinen Strom benötigt und schnell verstaut ist. Mit dem Rock and Roll erzeugt man ein wirklichkeitsnahes Fahrgefühl und das ohne Schnickschnack. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info: Dieses Produkt wurde von Procycling in Ausgabe 3/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Rock and Roll
  • Tacx Bushido T1980

    ohne Endnote

    „... Die starke Magnetbremse ermöglicht einen Widerstand bis 1.200 Watt, allerdings leidet das Tretgefühl etwas bei niedrigen Frequenzen mit großem Krafteinsatz ... Kein Trainer im Test ist kompakter und einfacher zu transportieren; die mitgelieferte Vorderradstütze dient gleichzeitig als Tragegriff. Ein klares Plus im hektischen Profi-Alltag und auch für den Normal-Radsportler ein Riesenvorteil.“

    Bushido T1980
  • Tacx Galaxia

    • Geeignete Radgrößen: 28 Zoll, 29 Zoll, 27,5 Zoll, 26 Zoll

    ohne Endnote

    „... Ganz klar - die Freifahrrolle ist etwas für alte Hasen, die im Winter mit starrem Gang den runden Tritt schulen und das bei Minusgraden auch auf der Rolle tun wollen. Der Klassiker unter den Rollen ist die ideale Wahl für Fahrer, die ihre Radbeherrschung verbessern wollen und Freude an der Bewegung haben.“

    Galaxia

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rollentrainer