Rasenmäher im Vergleich: Auf ein Neues

Heimwerker Praxis: Auf ein Neues (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Nachdem wir uns in den letzten Tests eher mit größeren Rasenmähern beschäftigt haben, sollen jetzt die elektrischen Spezialisten für die kleinere Rasenfläche ihre Fähigkeiten zeigen. Allzu viel Neues hat der Markt hier noch nicht zu bieten. Bei einigen Herstellern laufen Modelle in diesem Jahr aus und die Nachfolger sind noch nicht am Start. Vier Mäher haben wir allerdings doch für Sie gefunden.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Elektro-Rasenmäher. Sie erhielten Noten von 1,3 bis 2,2. Als Testkriterien dienten Trockenschnitt (normal, Korbleerung pro Fläche), Feuchtschnitt (Korbleerung pro Fläche), Bedienung (Transport, Fangkorbentleerung, Mähen/Wendigkeit ...) sowie Ausstattung.

  • Wolf-Garten Compact plus 37 E

    • Schnittbreite: 37 cm;
    • Fangboxvolumen: 35 l;
    • Antriebsart: Elektro

    1,3; Oberklasse – Testsieger Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die Mähergebnisse und die gute Ausstattung bei moderatem Preis machen den Compact plus 37 E eindeutig zum Testsieger. Wolf Garten schickt hier einen Mäher ins Rennen, dessen Leistung und Ausstattung sonst bei Geräten einer höheren Preisklasse erwartet werden können.“

    Compact plus 37 E

    1

  • Brill Evolution 36 EM

    • Schnittbreite: 36 cm;
    • Fangboxvolumen: 36 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 500 m²;
    • Antriebsart: Elektro

    1,5; Oberklasse – Preistipp Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Brill bietet viel Ausstattung und gute Schnittleistungen zum besten Preis-Leistungsverhältnis und bekommt dafür den Preistipp. Auch in der Winterpause kann dieser Mäher punkten, da er hochkant aufgestellt wenig Platz beansprucht.“

    Evolution 36 EM

    2

  • Sabo 36-EL

    • Lautstärke: 92 dB(A);
    • Schnittbreite: 36 cm;
    • Fangboxvolumen: 43 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 500 m²;
    • Antriebsart: Elektro

    1,5; Oberklasse

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Sabo bringt mit dem 36-EL einen klassischen Mäher auf den Markt, der typische Schnittbreiten aufweist und somit nicht wirklich zu überraschen vermag. Dafür kann sich der Gartenbesitzer aber auch auf den Sabo verlassen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    36-EL

    2

  • Honda HRE 370 P

    • Lautstärke: 88 dB(A);
    • Schnittbreite: 37 cm;
    • Fangboxvolumen: 35 l;
    • Antriebsart: Elektro

    2,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Honda hat sich mit diesem Mäher ganz auf die Funktion an sich beschränkt. Mit einem einfach zu erreichenden Abstellplatz und ohne viel Bedarf an Variationsmöglichkeiten erfüllt er zuverlässig seine Aufgabe.“

    HRE 370 P

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rasenmäher