Heimwerker Praxis prüft Rasenmäher (4/2006): „Rasenmäher“ - Elektromäher

Heimwerker Praxis: „Rasenmäher“ - Elektromäher (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Elektromäher mit Bewertungen von 1,5 bis 1,8. Es wurden Kriterien wie Trockenschnitt, Bedienung und Ausstattung getestet.

  • Bosch Rotak 43

    • Antriebsart: Elektro

    1,5; Oberklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    Wenn man ein überzeugendes Oberklassegerät sucht, dann ist man beim Rotak 43 genau richtig. Der Elektromäher hat selbst bei hohem Gras keine Probleme, lässt sich leicht handhaben, ist wendig und sehr leistungsstark. Bei unebenem Gelände mittlerer Größe ist Boschs Mäher sehr gut aufgehoben. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Rotak 43

    1

  • Stiga Multiclip 50 EL

    • Antriebsart: Elektro

    1,7; Oberklasse

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Wer es bequem haben möchte und bereit ist, regelmäßig zu mähen, ist mit dem Stiga Multiclip 50 EL gut bedient. Einfachste Handhabung und ein geringer Wartungsaufwand bieten eine Alternative zu traditionellen Mähern.“

    2

  • Asgatec EM 1800

    • Antriebsart: Elektro

    1,8; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Als preiswerter Elektromäher ist der Asgatec EM 1800 mit Radantrieb und dem größten Fangkorb besonders für ebene, gerade Rasenflächen geeignet. Kleinere konstruktive Mängel wirken sich dabei kaum aus.“

    EM 1800

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rasenmäher