Rasenmäher im Vergleich: „Kurz und gut“ - Elektrorasenmäher

Heimwerker Praxis

Was wurde getestet?

Sechs Elektro- sowie sechs Benzinrasenmäher der Einstiegsklasse im Vergleich mit Benotungen zwischen 1,2 und 2,1.

  • Viking ME 410

    • Antriebsart: Elektro

    1,2; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Plus: sehr gute Arbeitsleistungen; aufklappbarer Fangkorb; sehr leicht zu schieben“

    ME 410

    1

  • Bosch Rotak 34 C

    • Antriebsart: Elektro

    1,4; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Plus: gute Arbeitsleistungen; sehr leicht; gute Ergonomie“

    Rotak 34 C

    2

  • Wolf-Garten Esprit 40 E

    • Antriebsart: Elektro

    1,3; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Plus: sehr gute Arbeitsleistungen; gute Verarbeitung; gute Schnitthöhenverstellung“

    Esprit 40 E

    2

  • Brill 36 ES MulchCut

    • Antriebsart: Benzin

    1,4; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Plus: gute Arbeitsleistungen; sehr gute Schnitthöheneinstellung; mit Mulchkit“

    36 ES MulchCut

    3

  • Variolux EC 45

    • Antriebsart: Elektro

    1,5; Einstiegsklasse

    „Plus: gute Arbeitsleistungen; gute Ausstattung. Minus: hohes Gewicht.“

    5

  • Fleurelle E 381

    • Antriebsart: Elektro

    2,1; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: gute Arbeitsleistungen; gute Ergonomie. Minus: umständlliche Schnitthöhenverstellung.“

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rasenmäher