Objektive im Vergleich: Moderne Restlichtverstärker

fotoMAGAZIN: Moderne Restlichtverstärker (Ausgabe: Nr. 6 (Juni 2012)) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Hoch geöffnete Festbrennweiten mit einer Lichtstärke jenseits von 1:1,4 sind eine kleine, aber feine Gruppe mit Suchtpotenzial. Wir haben sechs Vertreter ausprobiert und sagen Ihnen, was Sie im Umgang mit ihnen beachten sollten.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren sechs Objektive, die keine Endnoten erhielten.

  • EF 50 mm 1:1.2L USM
    Canon EF 50 mm 1:1.2L USM
      Objektivtyp: Teleobjektiv; Bauart: Festbrennweite; Brennweite: 50mm; Bildstabilisator: Nein; Autofokus: Ja
  • Noctilux-M 1:0,95/50 mm ASPH
    Leica Noctilux-M 1:0,95/50 mm ASPH
      Objektivtyp: Standardobjektiv; Bauart: Festbrennweite; Bildstabilisator: Nein; Autofokus: Nein
  • 17,5 mm / F 0,95 Nokton asphärisch
    Voigtländer 17,5 mm / F 0,95 Nokton asphärisch
      Objektivtyp: Standardobjektiv; Bauart: Festbrennweite; Bildstabilisator: Nein; Autofokus: Nein
  • 25 mm / F 0,95 Nokton
    Voigtländer 25 mm / F 0,95 Nokton
      Bauart: Festbrennweite; Bildstabilisator: Nein; Autofokus: Nein
  • 35 mm / F 1,2 Nokton
    Voigtländer 35 mm / F 1,2 Nokton
      Objektivtyp: Standardobjektiv; Bauart: Festbrennweite; Bildstabilisator: Nein; Autofokus: Nein
  • 50mm / F1,1 Nokton
    Voigtländer 50mm / F1,1 Nokton
      Objektivtyp: Standardobjektiv; Bauart: Festbrennweite; Bildstabilisator: Nein

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive