Hardwareluxx.de prüft Notebooks (5/2010): „Round-Up: Vier Netbooks mit dem gewissen Extra“

Hardwareluxx.de

Inhalt

Der Anfangshype, der rund um die Netbooks geherrscht hat, ist momentan ein wenig am Abflauen. Das liegt zum einen daran, dass Tablets wie das iPad auf einmal groß in Mode gekommen sind, aber natürlich auch daran, dass eine erste Marktsättigung eintritt. Bei all solchen Meldungen sollte man aber nicht vergessen, dass sich Netbooks natürlich noch immer sehr gut verkaufen und einen beträchtlichen Marktanteil gewonnen haben. Während also alle auf die große Pad-Welle warten, wollen wir uns vier aktuelle Netbooks einmal genauer ansehen.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Netbooks.

  • Acer Aspire One D250-0BQw

    • Displaygröße: 10,1";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom N270/ N280;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB

    ohne Endnote

    „Positive Aspekte: Sehr gute Verarbeitung; Lange Akkulaufzeit; Helles Display; UMTS-fähig.
    Negative Aspekte: keine Pinetrail-Ausstattung.“

    Aspire One D250-0BQw
  • Asus Eee PC T101MT

    • Prozessor-Modell: Intel Atom N450

    ohne Endnote

    „Positive Aspekte: Convertible-Bauform; 320 GB fassende HDD; Eee-Storage (500 GB).
    Negative Aspekte: Kurze Akkulaifzeit; Hoher Preis; Schwaches Display.“

    Eee PC T101MT
  • MSI Wind U160

    • Displaygröße: 10,1";
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB

    ohne Endnote

    „Positive Aspekte: Schicke Optik; Gute Verarbeitung; Lange Laufzeit.
    Negative Aspekte: Recht hoher Preis.“

    Wind U160
  • Samsung NB30 (Atom N450, 160 GB HDD)

    • Displaygröße: 10,1";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom N450;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB

    ohne Endnote

    „Positive Aspekte: Robustes Gehäuse; Mattes Display.
    Negative Aspekte: -.“

    NB30 (Atom N450, 160 GB HDD)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks