Notebooks im Vergleich: Viel Notebook für wenig

Computer - Das Magazin für die Praxis: Viel Notebook für wenig (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Gute Notebooks müssen nicht teuer sein. Bereits für unter 200 Euro bekommen Sie einen leichten Begleiter für Office, Internet & Co. Die Redaktion hat sieben aktuelle Modelle getestet.

Was wurde getestet?

Computer - Das Magazin für die Praxis nahm sieben Notebooks unter die Lupe. 5 x wurde die Note „gut“ und 2 x die Note „befriedigend“ vergeben. Garantie, Ausstattung und Leistung dienten als Wertungskriterien.

  • 1

    F540SA (Celeron N3050, 2GB RAM, 500GB HDD)

    Asus F540SA (Celeron N3050, 2GB RAM, 500GB HDD)

    • Displaygröße: 15,6";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Celeron N3050;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2048 MB

    „gut“ (2,23) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Der mit 280 Euro preiswerte Testsieger bietet mit seiner 500 GB großen Festplatte viel Platz für Daten und punktet zudem mit einem kontrastreichen, allerdings spiegelnden Bildschirm. Dazu kommen ein in dieser Geräteklasse keineswegs selbstverständlicher Netzwerkanschluss und eine schnelle USB-3.1-Buchse vom Typ C. Praktisch: Daran können Sie Kabel und Geräte nicht mehr verkehrt herum einstecken.“

  • 2

    Aspire One Cloudbook 14 (AO1-431-C6QM)

    Acer Aspire One Cloudbook 14 (AO1-431-C6QM)

    • Displaygröße: 14";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Celeron N3050;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2048 MB

    „gut“ (2,31)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Mehr als 10 Stunden lang hält das Aspire One Cloudbook ... im Windows-10-Betrieb durch und lässt der Konkurrenz damit keine Chance. Aufgrund seiner passiven Kühlung läuft das 14-Zoll-Notebook lautlos und eignet sich damit bestens für entspanntes Arbeiten. 32 Gigabyte Speicherplatz sind zwar wenig, doch dafür gibt es ein Jahr lang einen kostenlosen 1-Terabyte-Speicher beim Microsoft-Clouddienst Onedrive. ...“

  • 3

    Acer Aspire ES1-731-P4A6 (NX.MZSEV.005)

    Acer Acer Aspire ES1-731-P4A6 (NX.MZSEV.005)

    • Displaygröße: 17,3";
    • Displayauflösung: 1600 x 900 (HD+ / WSXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Pentium N3700;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB

    „gut“ (2,39)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... das größte Notebook im Test. Mit 3 Kilogramm bringt es allerdings auch das meiste Gewicht auf die Waage und eignet sich damit eher für den heimischen statt für den mobilen Einsatz. Das unterstützt das Notebook durch sein leises Betriebsgeräusch, eine hohe Anwendungsleistung und die gute Ausstattung ... Getrübt wird der gute Office-Eindruck lediglich durch den spiegelnden Bildschirm.“

  • 3

    Akoya S4219 (MD 99893)

    Medion Akoya S4219 (MD 99893)

    • Displaygröße: 14";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD);
    • Prozessor-Modell: Intel Pentium N3700;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB

    „gut“ (2,39)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Beim 14-Zoll-Notebook von Medion bekommen Sie einen entspiegelten Full-HD-Bildschirm, während es bei der Konkurrenz meist nur für die kleine HD-Auflösung reicht. Mit großzügigen 4 GB Arbeitsspeicher und dem Vierkern-Prozessor ‚Intel Pentium N3700‘ laufen Anwendungen unter Windows 10 Home sehr flott. ...“

  • 5

    Stream 11-r000ng (N7H67EA)

    HP Stream 11-r000ng (N7H67EA)

    • Displaygröße: 11,6";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Celeron N3050;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2048 MB

    „gut“ (2,46)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Seine blaue Gehäusefarbe macht den Winzling zu einem Hingucker, mit dem es sich obendrein gut arbeiten lässt. Dafür sorgt einmal der helle Bildschirm, der durch seine matte Oberfläche keine störenden Lichtreflexionen zulässt. Mit fast acht Stunden legt das Mini-Notebook von HP zudem die zweitbeste Akkulaufzeit im Test hin und kommt komplett ohne Lüfter aus. Das sorgt für Ruhe beim Tippen und Surfen.“

  • 6

    S21e-20 (80M4004MGE)

    Lenovo S21e-20 (80M4004MGE)

    • Displaygröße: 11,6";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Pentium N3540;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2048 MB

    „befriedigend“ (2,76) – Preistipp

    Preis/Leistung: „gut“

    „Ein Notebook ... das sich in Sachen Ausstattung und Leistung ganz und gar nicht hinter seinen teilweise deutlich teureren Mitbewerbern verstecken muss. Sogar der Bildschirm ist matt ausgeführt. Dafür müssen Sie jedoch die schwächste Akkulaufzeit im Test in Kauf nehmen und bekommen kaum freien Speicherplatz. ...“

  • 6

    Satellite Radius 11 CL10W-C-105

    Toshiba Satellite Radius 11 CL10W-C-105

    • Displaygröße: 11,6";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Celeron N3050;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2048 MB

    „befriedigend“ (2,76)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Den 11,6-Zöller können Sie ganz normal als Notebook einsetzen, durch Umklappen des matten und berührungsempfindlichen Bildschirms aber auch im Handumdrehen in ein Tablet verwandeln. Die Pluspunkte des Toshiba sind sein stabiles Gehäuse sowie der lautlose und flotte Betrieb. Der Speicherplatz ist mit 32 Gigabyte allerdings arg knapp bemessen, die Akkulaufzeit fällt mit rund vier Stunden durchschnittlich aus.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks