Media-Player im Vergleich: Voller Durchblick

Video-HomeVision: Voller Durchblick (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Videos, Bilder und Musik in zig Formaten zu lesen, das versprechen die neuesten Netzwerk-Player. Zwar machen ihnen dabei aktuelle TVs und Blu-ray-Player fleißig Konkurrenz. Doch wir zeigen, weshalb Sie die Alles-Spieler trotzdem brauchen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier Netzwerk-Media-Player. Als Bewertungskriterien dienten Bild- und Klangqualität, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung.

  • 1

    Boxee Box

    D-Link Boxee Box

    • Typ: Netzwerk-Player

    „sehr gut“ (75%) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: großes Online-Angebot; drahtloser Internet-Zugang.
    Minus: englischsprachige Menüs.“

  • 1

    WD TV Live Hub (1 TB)

    Western Digital WD TV Live Hub (1 TB)

    • Typ: Video-Server, Netzwerk-Player, Audio-Server;
    • Speicherkapazität: 1000 GB

    „sehr gut“ (75%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: umfangreiche Server-Funktionen; Gigabit-LAN.
    Minus: PCM-Tonspuren etwas zu laut.“

  • 3

    NeoTV 550

    NetGear NeoTV 550

    • Typ: Netzwerk-Player

    „gut“ (74%) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: enorme Formatunterstützung; durchdachtes Bedienkonzept.
    Minus: läuft nicht immer vollends stabil.“

  • 4

    Noxon M740

    Terratec Noxon M740

    • Typ: Video-Server, Netzwerk-Player, Audio-Server

    „gut“ (71%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: hochwertige Verarbeitung; Einbauschacht für Festplatte.
    Minus: keine Online-Inhalte.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Media-Player