Ballaststoffe

Motorradfahrer

Inhalt

Sie trägt nicht so dick auf wie eine Gepäckrolle, ist schnell montiert und reist im Windschatten des Fahrers mit: eine Hecktasche - die ideale Ergänzung zum Tankrucksack, wenn dessen Stauraum fürs Tagesgepäck nicht ausreicht. Wir haben neun Modelle ausprobiert.

Was wurde getestet?

Im Test waren neun Hecktaschen, die keine Endnoten erhielten.

  • Givi Hecktasche T439

    ohne Endnote – Empfehlung

    Preis/Leistung: „gut“

    „Solide verarbeitete, mit Liebe zum Detail (Zipper mit Griffmulden, Schultergurt mit Metallkarabinern) gefertigte Tasche mit großer Deckelklappe.“

    Hecktasche T439
  • Held Speedy

    • Typ: Heck- / Sitzbanktasche;
    • Befestigung: Riemen / Spanngurte

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Kompaktes, durchschnittlich ausgestattetes Modell (keine Außentaschen) mit integrierter Regenhaube und einfacher Handhabung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 6/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Speedy
  • JF Motorsport X-Pack Chameleon

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „knapp befriedigend“

    „Gut ausgestattete, robust verarbeitete Tasche, bei der man einige nicht benötigte Systemteile (Satteltaschen-Option) mitbezahlen muss.“

    X-Pack Chameleon
  • Motoport Dane

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“

    „Kompakte, ordentlich ausgestattete Tasche, bei der man allerdings je nach Maschine längere Gurte benötigt.“

  • Oxford Humpback Tailpack

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „detailverliebt, um nicht zu sagen verspielt ausgestattete Kompakttasche aus sehr robustem Material.“

  • Polo Motorrad Drive-Hecktasche

    ohne Endnote – Empfehlung

    Preis/Leistung: „gut“

    „Leicht zu beladende, geräumige Tasche aus dünnem Nylon. Bietet trotz duchschnittlicher Verarbeitungsqualität viel Gegenwert fürs Geld.“

  • Polo Motorrad Q-Bag XL

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Stabile und ansehnlich gestaltete Tasche, die ordentlich was wegsteckt. Das gefällige Design hat jedoch seinen Preis.“

    Q-Bag XL
  • SW-Motech Rearbag

    • Typ: Heck- / Sitzbanktasche;
    • Befestigung: Riemen / Spanngurte

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Geräumige, hochwertig ausgestattete und solide verarbeitete Tasche mit stabilen Befestigungsgurten.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 6/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Rearbag
  • Touratech Top 28

    ohne Endnote – Empfehlung

    Preis/Leistung: „knapp befriedigend“

    „Exzellent ausgestattete, sehr geräumige Tasche mit eigenwilliger Form. Einfaches Handling, leicht zu beladen.“

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsunterwäsche

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf