Motorradstiefel im Vergleich: ‚These boots are made ...‘

Tourenfahrer - Heft 8/2015

Inhalt

‚... for walkin'‘, lautete 1966 der Welthit von Nancy Sinatra. In unserem Falle müsste es jedoch eher heißen ‚... made for touring‘, denn wir testeten bei zwölf Tourenstiefeln mit Membran, welcher das Potential zum Kassenschlager hat.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest prüfte man zwölf Tourenstiefel mit Membran. Testkriterien waren Komfort, Sicherheit, Verarbeitung und Preis/Leistung. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • Monofuse Gore-Tex Boot

    Alpinestars Monofuse Gore-Tex Boot

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Mit dem ‚Monofuse‘ bietet Alpinestars einen bequemen, aber eher kurzen Tourenstiefel an. Die Weitenverstellung am Spann per Ratsche ist eigenwillig, aber funktioniert. Ganz ohne Reißverschlüsse bietet der Stiefel somit ein geschlossenes System, was auf lange Zeit für hohe Dichtigkeit spricht.“

  • Pro Touring 2

    BMW Motorrad Pro Touring 2

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    „Der ‚Pro Touring 2‘ ist ein toller Stiefel mit hohem Schaft für schmale Füße, er bietet sicheren Halt in allen Lebens(schräg)lagen und schmeichelt dem Fuß mit samtigem Innenfutter. Nur der Wassereintritt am rechten Stiefel verhindert eine Tourenfahrer-Empfehlung, ansonsten konnte der Stiefel überzeugen.“

  • Toursport Evo

    Büse Toursport Evo

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Der ‚Toursport Evo‘ von Büse wird mit seinem sportlichen, schmalen Schnitt seinem Namen gerecht. Für kleines Geld fährt man bequem, sicher und sportlich auf jeder Tour, allerdings am besten im Sommer bei Sonnenschein, denn bei Regen gibt es nasse Füße. Die Verarbeitung konnte uns nicht überzeugen.“

  • Fulcrum C2

    Dainese Fulcrum C2

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Der ‚Fulcrum C2‘ bestätigt im positiven Sinne alle italienischen Vorurteile: Aus weichem, vollnarbigem Leder besticht der Stiefel durch tolle Passform für schmale Füße und eine schicke, klassische Optik mit hohem Schaft. Im Übrigen ist der Dainese der günstigste Stiefel mit Gore-Tex-Membran.“

  • Road Star GTX

    Daytona Road Star GTX

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote – Empfehlung

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Der ‚Road Star‘ ist ein Alleskönner, der es trotz maximaler Sicherheitsausstattung nicht an Tragekomfort mangeln lässt. Sehr gute Qualität und ‚Made in Germany‘ haben ihren Preis, dafür hat der Fahrer aber für Jahre beim Schuhwerk ausgesorgt. Die Daytonas haben sich eindeutig die Tourenfahrer-Empfehlung verdient.“

  • Cortina

    Forma Cortina

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    „Der gut verarbeitete ‚Cortina‘ von Forma scheiterte leider im Dichtigkeitstest. Er ist für breite Füße geschnitten und entspricht höchsten Sicherheitsanforderungen. Die dünne Innensohle zieht sich beim Ausziehen der Schuhe fast immer mit heraus. Dies und der Wassereintritt trüben den sonst guten Gesamteindruck.“

  • Tiber Sheltex

    Hein Gericke Tiber Sheltex

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote – Preis-Tipp

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Zunächst überrascht der ‚Tiber‘ durch seinen luftigen Sitz und gute Verarbeitung. Obwohl sich der Schaft sehr eng einstellen lässt, fehlt es für schmale Füße an Halt im Schuh. Das weiche Leder an der Innenseite des Stiefels schont den Motorradrahmen. Gute Qualität zum angemessenen Preis: unser Preis-Tipp.“

  • Shaku

    Held Shaku

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Helds ‚Shaku‘ sitzt an schmalen Füßen wie ein Turnschuh und trägt sich auch entsprechend. Der Verstellbereich am Schaft könnte größer sein, damit der Stiefel auch an schmale Waden angepasst werden kann. Ohne den Wassereinbruch wäre der ‚Shaku‘ sonst definitiv ein Kandidat für den Preis-Tipp.“

  • X-Boots Bravo

    IXS X-Boots Bravo

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    „Mit dem IXS ‚Bravo‘ ist man jederzeit bequem unterwegs, wobei der Stiefel allgemein groß ausfällt und im Zweifelsfall lieber eine Nummer kleiner getragen werden kann. Mit viel Nahtüberstand und unsauberer Verarbeitung am Klett könnte die Fertigung besser sein, an Komfort und Sicherheit mangelt es nicht.“

  • Mohawk Ultimate

    Polo Motorrad Mohawk Ultimate

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Der ‚Mohawk Ultimate‘ von Polo ist für breite Füße wie geschaffen und somit nicht ideal für unseren Tester. Beim Laufen und etwas sportlicherer Sitzhaltung drückt der Stiefel trotz der weiten Bauart auf der Innenseite am Knöchel, seine breite Sohle vermittelt dafür in jedem Gelände einen sicheren Stand.“

  • All Road Gore

    Sidi All Road Gore

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Mix Leder/Textil;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    „Der ‚All Road GTX‘ geht mit seinem hohen Schaft optisch Richtung Enduro-Stiefel, kann aber bei Tourern und Reise-Enduros überzeugen, in sportlicherer Haltung drückt er jedoch am Spann. Beim Laufen abseits der motorisierten Fortbewegung sorgt die grobstollige Sohle für sicheren Halt in jeder Lebenslage.“

  • VTB 12 Long

    Vanucci VTB 12 Long

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Der neue Vanucci-Stiefel im Louis-Programm macht einen soliden Eindruck für kleines Geld. Der hohe ‚VTB12‘ lässt sich ohne Reißverschlüsse gut auf den Fuß einstellen und trägt sich auffällig unauffällig auf dem Motorrad. Auch zu Fuß ohne zweirädrigen Untersatz ist der ‚VTB12‘ gut zu gebrauchen.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradstiefel