Motorradkombis im Vergleich: Winterschlaf? Nein, danke!

Tourenfahrer - Heft 1/2016

Inhalt

Wohlig warm in eine Decke geschlungen, mit einem heißen Tee in der Hand, die Heizung bollert, aber draußen scheint die Sonne trotz Minusgraden. An Motorradfahren kaum zu denken. Ja? Nein? Ich meine Jein!

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest traten fünf Thermokombis gegeneinander an. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Isolation, Passform und Verarbeitung. Die Thermokombis wurden mit 57 bis 90 Prozent bewertet.

  • 1

    Nordkap

    A-4 functional design Nordkap

    • Typ: Thermokombi, Textilkombi;
    • Art: Zweiteiler;
    • Protektoren: Knie, Ellenbogen, Schulter

    90% – Empfehlung

    „Im Testfeld hat die Kombi die beste Isolationswirkung. Die Protektoren-Ausstattung ist optional, und würde man einen Reißverschluss in Hüfthöhe an die Jacke setzen, wäre die Passform auf dem Motorrad angenehmer. Insgesamt fällt die Kombi eher groß aus. An der Verarbeitung gibt es nichts zu meckern.“

  • 2

    Husky

    Difi Husky

    • Typ: Thermokombi, Textilkombi;
    • Art: Einteiler;
    • Protektoren: Knie, Ellenbogen, Schulter

    75%

    „Die Difi ‚Husky‘ ist mit Protektoren ausgerüstet und aus einem wertigen Material gefertigt. Die Isolation geht in Ordnung, die Passform ist ebenfalls okay. Allerdings sitzen die Protektoren nicht korrekt. Die Verarbeitung liegt im guten Bereich.“

  • 3

    Regenkombi Proof Cool Breaker

    Louis Motorradvertrieb Regenkombi Proof Cool Breaker

    • Typ: Textilkombi;
    • Art: Zweiteiler

    67% – Preis-Tipp

    „Neongelb und Reflexstreifen lassen die anderen Verkehrsteilnehmer auch an grauen Tagen auf den Fahrer aufmerksam werden. Die Isolation ist für eisige Winter allerdings etwas zu dünn geraten. Anpassen lässt sich die Kombi über Klett am Bund der Hose und über Gummi in der Hüfte der Jacke. Die Verarbeitung ist ebenfalls okay. Unser Preis-Leistungs-Tipp.“

  • 4

    Alaska

    Germas Alaska

    • Typ: Thermokombi, Textilkombi;
    • Art: Einteiler

    59%

    „Die Isolation geht bei der ‚Alaska‘ von Germas in Ordnung. Kühlere Tage kann man damit gut überbrücken. Leider hat die Kombi unsere Wasserprobe nicht überstanden. Neben Reflektorstreifen kann die Kombi nur noch mit Gummibündchen in Sachen Ausstattung punkten.“

  • 5

    Calgary Motorradkombi

    GC Bikewear Calgary Motorradkombi

    • Typ: Textilkombi;
    • Art: Einteiler;
    • Protektoren: Rücken, Knie, Ellenbogen, Schulter

    57%

    „Die Kombi hat Schultern-, Ellbogen-, Knie- und einen Rückenprotektor mit an Bord. Ist der enge Einstieg überwunden, sitzt sie sehr gut. Leider war sie nach sehr kurzer Zeit schon undicht. Die Isolation lässt ebenfalls zu wünschen übrig. Wohl eher etwas für kühle Frühlings- und Herbsttage als für den kalten Winter.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradkombis