zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

ADAC Motorwelt prüft Motorradhosen (7/2014): „Lässige Beinschützer“

ADAC Motorwelt - Heft 8/2014

Was wurde getestet?

Die ADAC Motorwelt prüfte 7 Motorradhosen. Sie wurden 4 x mit „gut“ und 3 x mit „befriedigend“ benotet. Grundlage für die Bewertung waren die Kriterien Abriebfestigkeit, Protektoren, Komfort und Ausstattung/Verarbeitungsqualität. Die Produktfazits wurden dem Online-Testbericht entnommen.

  • Vanucci Jeans Passatempo

    • Material: Jeans

    „gut“ (2,2)

    „Stärken: Gute Abriebfestigkeit; Gute, großflächige Protektoren; Knieprotektoren in der Höhe einstellbar; Guter Tragekomfort auch im Alltag.
    Schwächen: Knieprotektoren beim Sitzen auf dem Motorrad zu weit innen; Hosenbeine unten etwas eng für weite Stiefelschäfte; Hüftprotektoren nicht serienmäßig.“

    Jeans Passatempo

    1

  • Pike Brothers 1958 MotoRoamer

    • Material: Jeans

    „gut“ (2,3)

    „Stärken: Hohe Abriebfestigkeit durch massives Obermaterial und Innenhose ... Gute Ausstattung und Verarbeitung.
    Schwächen: Tragekomfort im Alltag durch Kombination aus stabilem Obermaterial und dicker Innenhose eingeschränkt; An- und Ausziehen wird durch Innenhose und Position der Knieprotektoren und deren Tasche erschwert; Geringe Durchlüftung der Hose; Hosenbeine unten etwas eng für weite Stiefelschäfte.“

    1958 MotoRoamer

    2

  • Alpinestars Hellcat Tech Denim

    • Material: Jeans

    „gut“ (2,5)

    „Stärken: Bei Abwurftest nur geringe Lochbildung im Untermaterial; Weiter Schnitt, deswegen hoher Tragekomfort im Alltag und auf dem Motorrad (bester im Vergleich), gut durchlüftet ...
    Schwächen: Sehr einfaches, wenn auch großflächiges Schutzpolster an der Hüfte (keine CE-Protektoren); Äußerlich gleiche Knieprotektoren mit sehr unterschiedlichen Dämpfungseigenschaften in einer Hose (Ausrüstungsunterschiede).“

    Hellcat Tech Denim

    3

  • IXS X-Jeans Cassidy 2

    • Material: Jeans

    „gut“ (2,5)

    „Stärken: Innengewebe mit hoher Abriebfestigkeit; Gute CE-Protektoren an Hüfte und Knie ...
    Schwächen: Tragekomfort vorrangig durch Schnitt und massives Innenmaterial eingeschränkt; Knieprotektoren beim Sitzen auf dem Motorrad zu weit innen; Hüftprotektoren nicht serienmäßig.“

    X-Jeans Cassidy 2

    3

  • BMW Motorrad Hose FivePocket

    • Material: Jeans, Textil

    „befriedigend“ (2,6)

    „Stärken: ... Hoher Tragekomfort im Alltag und auf dem Motorrad; Leichteste Hose im Vergleich; Gute Ausstattung und Verarbeitung ...
    Schwächen: Beim Abwurfversuch entstanden große Löcher in dem einlagigen Denim-Cordura-Mischgewebe; Hosenbeine unten etwas eng für weite Stiefelschäfte; Knieprotektoren beim Sitzen auf dem Motorrad zu weit innen.“

    Hose FivePocket

    5

  • Held Crackerjack

    • Material: Jeans

    „befriedigend“ (2,6)

    „Stärken: Gute CE-Protektoren an Hüfte und Knie; Relativ leichte Hose; zeitlos eleganter Schnitt ...
    Schwächen: ... der elegante, enge Schnitt der Hose schränkt etwas ein; Knieprotektoren beim Sitzen auf dem Motorrad zu weit innen; Hüftprotektoren nicht serienmäßig; Hosenbeine unten etwas eng für weite Stiefelschäfte.“

    Crackerjack

    5

  • The Rokker Company Rebel

    • Material: Jeans

    „befriedigend“ (2,7)

    „Stärken: Gute Protektoren; Knieprotektoren in der Höhe einstellbar; Eleganter, enger Schnitt ...
    Schwächen: Bei Abwurftest große Lochbildung; Tragekomfort durch enge Innenhose speziell im Kniebereich etwas eingeschränkt, das Ausziehen der Hose etwas erschwert; Geringe Durchlüftung der Hose; Hosenbeinweite und Länge der Innenhose erschweren die Kombination mit großen Stiefelschäften ...“

    Rebel

    7

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradhosen