Tourenfahrer prüft Motorradhelme (5/2018): „Klapphelme für jede Tonart“

Tourenfahrer
  • Shoei Neotec II

    • Typ: Klapphelm;
    • Werkstoff: Composite;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    80% – Empfehlung

    „... hochwertig verarbeiteter ‚Klapper‘ mit sehr guter Ausstattung. Die Schlagprüfung liefert an allen Punkten ordentliche Messwerte, die den Vorgänger zum Teil signifikant unterbieten. Bei der Geräuschmessung liefert der Shoei sowohl in der Stadt als auch bei Landstraßen- und Autobahngeschwindigkeit gute Ergebnisse. Ein solider Klapphelm für alle Gelegenheiten ohne echte Schwachstelle.“

    Neotec II

    1

  • BMW Motorrad System 7 Carbon

    • Typ: Klapphelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    79% – Empfehlung

    „Sehr ordentlich ausgestatteter Klapphelm mit guten Messergebnissen bei der Schlagprüfung. ... tadellose Verarbeitung. ... schneidet bei der Geräuschmessung insgesamt am besten ab. Die Bedienung lässt wenig Potenzial für Verbesserungen. Mehr für eine runde Kopfform geeignet, bei Testfahrern mit ovalem Kopf drückte er im Stirnbereich.“

    System 7 Carbon

    2

  • AGV Sportmodular

    • Typ: Klapphelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    77% – Empfehlung

    „... Der mit 1375 Gramm leichteste Testkandidat lieferte bei der Schlagprüfung die besten Messwerte. ... schneidet bei der Geräuschmessung bei 50 km/h sehr schlecht, bei höherem Tempo gut und sehr gut ab. Der Kinnriemen könnte nach Meinung der Testfahrer etwas weiter vorne platziert sein.“

    Sportmodular

    3

  • X-Lite X-1004

    • Typ: Klapphelm;
    • Werkstoff: Composite;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    76%

    „Mit seiner außergewöhnlich guten Ausstattung kann der ‚X-1004‘ überzeugen. Auch die Schlagwerte sind ordentlich. Gewöhnungsbedürftig bleibt beim X-Lite der Doppelverschluss für den Klappmechanismus. Die Geräuschmessung absolviert der X-Lite mit befriedigenden bis sehr guten Messwerten. ... als Jet- und Integralhelm zugelassen ...“

    X-1004

    4

  • Schuberth C4

    • Typ: Klapphelm;
    • Werkstoff: Fiberglas;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    74%

    „Ausgezeichnet verarbeiteter Klapphelm mit außergewöhnlich guter Ausstattung. Der ‚C4‘ wurde gegenüber dem Vorgänger deutlich verbessert. Die Schlagwerte halten allesamt die Vorgaben der Norm ein. Sehr hochwertiger und teurer Klapphelm mit dem schlechtesten Ergebnis in der Geräuschmessung bei 100 und 150 km/h. Nur bei niedrigem Tempo liefert der schwere C4 ein gutes Ergebnis. Sehr gut sind die Verarbeitung und die Belüftung.“

    C4

    5

  • Nolan N100-5

    • Typ: Klapphelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    72% – Preis-Tipp

    „... zeigt sich sehr gut ausgestattet. Die Pinlock-Innenscheibe ist optional. Der ‚100-5‘ bietet eine P/J-Homologation. Die Ergebnisse der Schlagprüfung sind alle innerhalb der Norm. Die Messwerte der Geräuschmessung liefern gute bis sehr gute Ergebnisse. Ein voll ausgestatteter Klapphelm im mittleren Preissegment. Kritik erntet das hohe Gewicht und der schwergängige Schieber der Kopfbelüftung.“

    N100-5

    6

  • HJC RPHA 90

    • Typ: Klapphelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    70%

    „Beim Ausstattungsumfang und der gesamten Verarbeitung kann der ‚RPHA 90‘ voll überzeugen. ... HJC rückt preislich in Richtung Oberklasse. Erzielte er bei der Schlagprüfung gute Werte im oberen Drittel, bildet er bei 50 und 100 km/h bei der Geräuschmessung das Schlusslicht. Bei 150 km/h liegen seine Messwerte im Mittelfeld.“

    RPHA 90

    7

  • MTR K-13

    • Typ: Klapphelm;
    • Werkstoff: ABS;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote

    „Der Ausstattungsumfang des ‚K-13‘ steht wie die Verarbeitung in einer gesunden Relation zum aufgerufenen Preis. Beim Schlagschutz liegen die Prüfwerte im unteren Drittel, beim Seitenschlag patzte er. ... Bei der Geräuschmessung liegt der günstigste Klapphelm ... im Mittelfeld. Kritik verdienen die schwergängige Sonnenblende mit Nasenkontakt, die mäßige Belüftung und die schlechte Passform.“

    * Grenzwert bei Schlagprüfung überschritten, daher keine Endwertung.

    K-13
  • Nishua NFX-2 Carbon

    • Typ: Klapphelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote

    „... bietet eine ordentliche Ausstattung bei optionaler Pinlock-Innenscheibe. Die Messwerte der Schlagprüfung liefern am Hinterkopf den Bestwert im Testfeld, beim Seitenschlag patzte der Helm jedoch. ... Der preiswerte Nishua von Louis teilt sich bei der Geräuschmessung bei 50 km/h den ersten Platz ... der Messwert bei 150 km/h fällt gut aus. Bei 100 km/h liegt er im Mittelfeld. Komfort und Bedienung passen.“

    * Grenzwert bei Schlagprüfung überschritten, daher keine Endwertung.

    NFX-2 Carbon
  • Rocc 670

    • Typ: Klapphelm;
    • Werkstoff: ABS;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote

    „Der Ausstattungsumfang des ‚670‘ entspricht dem Standard, seine Verarbeitung ist ausreichend. Die Prüfwerte beim Schlagschutz sind an vier Punkten deutlich besser als die Norm, beim Seitenschlag patzte er jedoch. Die Messwerte der Geräuschmessung attestieren dem preiswerten Rocc ... den besten Wert bei 150 km/h, bei 100 km/h belegt er einen der hinteren Plätze, bei 50 km/h ist er leise. Keine Pinlockaufnahme.“

    * Grenzwert bei Schlagprüfung überschritten, daher keine Endwertung.

    670

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradhelme