Motorrad News prüft Motorräder (12/2013): „Vaufreude“

Motorrad News: Vaufreude (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Hondas VFR 1200F meistert den Spagat zwischen Sport und Reisen wie kaum ein anderes aktuelles Modell. Doch taugt der V4 als Gebrauchtkauf?

Was wurde getestet?

Getestet wurde ein Gebraucht-Motorrad sowie vier weitere alternative Gebraucht-Motorräder. Es wurden jeweils keine Endnoten vergeben.

Im Vergleichstest:
Mehr...

1 Gebraucht-Motorrad im Einzeltest

  • Honda VFR1200F [10]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 1237 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Hondas V4-Sporttourer ist als Gebrauchte günstig zu haben und in Sachen Motor und Antrieb ein problemloses Motorrad. Auf ein paar Details sollte man aber ein Auge werfen: Besonders die Verarbeitungsschwächen an Windschild, Verkleidung und Sitzbank häufen sich, auch die Lackqualität lässt stellenweise zu wünschen übrig. Zudem beklagen viele VFR-Fahrer, dass sich das Handrad am Federbein mit der Zeit festsetzt.“

    VFR1200F [10]

4 Konkurrenzmodelle im Vergleichstest

  • BMW Motorrad K 1300 S

    • Hubraum: 1293 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „Die S gehört zu den kräftigsten BMW und macht auf Landstraße und Autobahn eine gute Figur. Schmankerl sind Traktionskontrolle oder das ESA-Fahrwerk.“

    K 1300 S
  • Kawasaki Z 1000

    • Typ: Naked Bike

    ohne Endnote

    „Kawas verkleidete Z 1000 schafft den Spagat zwischen Reisen und Rasen: Mit 230 Kilo ist die SX ein Leichtgewicht, die Leistung von 138 PS trotzdem üppig.“

    Z 1000
  • Triumph Sprint GT

    • Hubraum: 1050 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Konsequent aufs Kilometerfressen getrimmt ist die Sprint GT: Dank langem Radstand liegt sie auf der Bahn wie ein Brett, in engen Kehren ist die Sprint dafür etwas störrischer.“

    Sprint GT
  • Yamaha FJR1300

    • Hubraum: 1298 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Mit etwas über 300 Kilo ist die FJR zwar kein Leichtgewicht, punktet dafür aber im touristischen Betrieb mit hervorragendem Komfort. Der 1,3-Liter-Vierzylinder überzeugt.“

    FJR1300

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf