Motorräder im Vergleich: Nackt im Wald

MO Motorrad Magazin - Heft Nr. 9 (September 2013)

Inhalt

Frühe Erlebnisse prägen. Meine frühen Motorradtage waren von Naked Bikes geprägt. Und so überredete ich die Kollegen anlässlich des diesjährigen Schwarzwald-Ausflugs zum aufrechten Ausschwärmen gegen die Elemente.

Was wurde getestet?

Es wurden sechs Motorräder getestet, jedoch nicht abschließend benotet.

  • Tuono V4 R APRC (123 kW) [12]

    Aprilia Tuono V4 R APRC (123 kW) [12]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 1000 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „... Ein Dynamiker-Krad, nicht nur wegen des Motors, sondern gerade auch wegen des Fahrwerks. Wem Fahrstabilität wichtiger ist als die eigenen Bandscheiben, den empfängt das Donnerross mit offenen Armen. Die begeisternde Schärfe des Fahrwerks lässt keinen Raum für Ungenauigkeit. ...“

  • Streetfighter 848 (97 kW) [11]

    Ducati Streetfighter 848 (97 kW) [11]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 849 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „... Auf den ersten Rollmetern bezirzt dich der Fighter mit vermeintlicher Handlichkeit, wird dann aber beim Filetieren des Schauinsland zunehmend bockig. ... Dabei arbeitet das voll einstellbare Fahrwerk gut und transparent - der vorherrschende Eindruck auch auf der Rennstrecke am nächsten Tag. ... Sicher und ruhig liegt die Ducati in Schräglage auf der Bahn. ...“

  • CB1000R C-ABS (92 kW) [12]

    Honda CB1000R C-ABS (92 kW) [12]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 998 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Das Fahrwerk liefert viel Komfort, Reserven auf narbigen Oberflächen und auch im konzentrationsintensiven Speedbereich auf der Landstraße noch ordentliche Stabilität. ... Unter den Vierzylindern ist die Honda der ausgewogenste Kompromiss. Kräftig, aber nicht irre, komfortabel, aber nicht wabbelig, federleicht zu handeln und modern, aber nicht futuristisch gestylt. ...“

  • Z1000 ABS (102 kW) [13]

    Kawasaki Z1000 ABS (102 kW) [13]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1043 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Kurz untersetzt ballert die Z überall aus dem vollen Rohr. Dieser Motor saugt deine Aufmerksamkeit von Beginn an auf wie ein schwarzes Loch. Ein mehr als würdiges Aggregat im vollen grünen Lebenssaft. Da zahlt sich aus, dass Akashi ihm eine vergleichsweise langhubige Auslegung verpasst hat. ...“

  • Speed Triple R ABS (99 kW) [12]

    Triumph Speed Triple R ABS (99 kW) [12]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1050 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „... Ein allgegenwärtig mächtiger Motor, eine Erlebnisdreifaltigkeit, ein Charakterkopf. In den hohen Drehzahlregionen drängt man ihn im Überschwang gern in den Drehzahlbegrenzer. ... Tatsächlich reicht die Standard-Speedy für alle alltäglichen Belange, doch wer bisweilen auf die Renne peilt, sollte über den 3630 teuren Luxus der R-Ausstattung nachdenken. ...“

  • FZ1 ABS (110 kW) [12]

    Yamaha FZ1 ABS (110 kW) [12]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 998 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Früher für lahme Enten-Dynamik unter 6000/min gescholten, geht der Four jetzt schon ab dem Einrücken der Kupplung hübsch bullig zur Sache. Dranbleiben an Kawa oder Triumph kann er bei mittleren Drehzahlen damit nicht, doch entlädt sich sein aufbrausender Zorn oberhalb der 7000er-Marke ausgesprochen genussvoll. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder