PC Magazin prüft Mainboards (8/2010): „Preisbrecher und Edelplatinen“

PC Magazin: Preisbrecher und Edelplatinen (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Auch wenn AMD derzeit nicht mit den schnellsten CPUs aufwarten kann, so bieten Phentom II und Co. dennoch ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis. Dazu gibt es passende Mainboards für jeden Geldbeutel und Bedarf.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Mainboards für AMD-Prozessoren. Testkriterien waren Ausstattung, Leistung, Handhabung und Dokumentation.

  • GigaByte GA-890FXA-UD7

    • Sockeltyp: Sockel AM3;
    • Formfaktor: ATX;
    • RAM-Typ: DDR3

    „gut“ (85 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Die große Platine von Gigabyte ist wahrlich groß. Sie kommt im bislang nicht offiziellen XL-ATX-Format und ist mit 32,5 Zentimetern Höhe etwas länger als normale ATX-Platinen. Eine zweite Auffälligkeit ist der Kühlkörper für die Northbridge, der bereits über die Anschlüsse für eine Wasserkühlung verfügt. Falls die nicht vorhanden ist, kann der kleine Wasserkühler entfernt und durch den beiliegenden passiven Kühlkörper ersetzt werden. ...“

    GA-890FXA-UD7

    1

  • GigaByte GA-870A-UD3

    • Formfaktor: ATX;
    • RAM-Typ: DDR3

    „gut“ (78 von 100 Punkten) – Preistipp

    Preis/Leistung: „gut“

    „Gigabytes preiswertes Modell ist mit der AMD 870 Northbridge ausgestattet, der die SB850 Southbridge zur Seite steht. Obwohl es sich mit 90 Euro um eine recht günstige Platine handelt, muss man auf nichts Wesentliches verzichten. ...“

    GA-870A-UD3

    2

  • ASRock 890FX Deluxe3

    • Sockeltyp: Sockel AM3;
    • Formfaktor: ATX;
    • RAM-Typ: DDR3

    „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Die High-End-Platine von Asrock fällt nach dem Auspacken vor allem durch den aktiven Kühler auf, der neben den Kondensatoren über eine Heatpipe auch die Northbridge kühlt. Drückt man unmittelbar nach dem Hochfahren die Taste X, startet die Platine neu und bietet an, die Anzahl der Kerne einzustellen, Frequenzen zu erhöhen oder ein energiesparendes Overclocking zu verwenden. ...“

    890FX Deluxe3

    3

  • Asus M4A88TD-V EVO/USB3

    • Sockeltyp: Sockel AM3;
    • Formfaktor: ATX;
    • RAM-Typ: DDR3

    „gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Die kleine Platine verfügt über die gleichen Schalter zum Übertakten und Freischalten von Kernen wie das größere Modell mit 890er-Chipsatz und bietet ebenfalls die bequeme Level-Up-Funktion, mit der sich höherwertigere Prozessormodelle ‚auswählen‘ lassen. Die eingebaute CPU wird dabei so übertaktet, dass sie auf eine ähnliche Leistung kommt wie das ausgewählte Modell. ...“

    M4A88TD-V EVO/USB3

    4

  • Asus M4A89GTD Pro/USB 3

    • Sockeltyp: Sockel AM3;
    • Formfaktor: ATX;
    • RAM-Typ: DDR3

    „gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Das ‚große‘ Asus-Board bringt alles mit, was das Herz begehrt. Neben den üblichen USB-Schnittstellen bietet die Platine einen eSATA-Ausgang und einen Firewire-Anschluss (1394a). Hinzu kommen zwei USB-3.0-Schnittstellen, die von einem NEC-Controller zur Verfügung gestellt werden und an der ATX-Blende nach außen geführt sind. ...“

    M4A89GTD Pro/USB 3

    4

  • MSI 890FXA-GD70

    • Sockeltyp: Sockel AM3;
    • Formfaktor: ATX;
    • RAM-Typ: DDR3 800/1066/1333, DDR3

    „gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... MSI bietet bei dieser Platine gleich mehrere Möglichkeiten, die Leistung zu erhöhen. Wie bei den Konkurrenzmodellen, ist es auch in diesem Fall möglich, stillgelegte Kerne zureaktivieren. Als zweite Möglichkeit steht ein Drehrad zum Übertakten des FSB zur Verfügung. Mit unserem System gelang es uns, die Leistung um 8 Prozent zu verbessern. ...“

    890FXA-GD70

    4

  • MSI 880GMA-E45

    • Sockeltyp: Sockel AM3;
    • Formfaktor: Micro-ATX;
    • RAM-Typ: DDR3

    „befriedigend“ (66 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Das kleine Schwarze von MSI ist im Micro-ATX-Format gehalten. Trotzdem hat der Platz für alles wichtige gereicht. So ist es dank der SB850 mit sechs SATA-3-Schnittstellen ausgestattet und nimmt bis zu vier DDR3-Speicherriegel auf. ...“

    880GMA-E45

    7

  • ASRock 880GMH-LE/USB3

    • Sockeltyp: Sockel AM3;
    • Formfaktor: Micro-ATX;
    • RAM-Typ: DDR3

    „befriedigend“ (62 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Übertakter, die mit dem Asrock liebäugeln, sollten beachten, dass es auch noch ein Asrock 880GMH/USB3, also ohne den Zusatz LE gibt. Dieses verfügt laut Hersteller als Besonderheit über den so genannten ‚Turbo 50 Button‘, eine BIOS-Einstellung, die aufs Einfachste Geschwindigkeitssteigerungen von 50 Prozent ermöglichen soll. Diese Funktion fehlt beim LE.“

    880GMH-LE/USB3

    8

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mainboards