Monitoring im Vergleich: Davids gegen Goliath

VIDEOAKTIV: Davids gegen Goliath (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Das sieht nach einem unfairen Kampf aus: Mit Pioneers RM-05 tritt eine ausgewachsene und teure Aktivbox gegen die brandneuen Winzlinge von Eve Audio und Fostex an.

Was wurde getestet?

Getestet wurden drei Monitor-Boxen, die jeweils mit der Endnote „befriedigend“ abschnitten. Die Bewertung erfolgte unter Berücksichtigung der Kriterien Klang, Neutralität, Dynamik und Ausstattung.

  • 1

    RM-05

    Pioneer RM-05

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    „befriedigend“ (60 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Mit der RM-05 zeigt Pioneer Oberklasse-Ambitionen. Wirklich einlösen kann der Hersteller das Versprechen nicht: Der Klang dieses Lautsprechers liegt deutlich unter dem vieler günstigerer Konkurrenten.“

  • 2

    SC203

    Eve Audio SC203

    • Typ: Desktop-Monitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    „befriedigend“ (58 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der kleinste und günstigste Testkandidat klingt am rundesten. Im Rahmen dessen, was mit dem Mini-Gehäuse möglich ist, liefert er den ausgewogensten Klang. Zu viel darf man in dieser Größenklasse aber nicht erwarten.“

  • 3

    6301 NX

    Fostex 6301 NX

    • Typ: Desktop-Monitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    „befriedigend“ (50 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Wie schon das Vorgängermodell, empfiehlt sich die Neuauflage eines Klassikers nur dort, wo Platz die wichtigste Rolle spielt. Denn klanglich können die massiven Briketts nicht überzeugen.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitoring