Am Puls der Musik

stereoplay: Am Puls der Musik (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Professionelle Tonmeister bevorzugen aktive Studiomonitore, die normalen Boxen oftmals überlegen sind. Diese sieben High-Tech-Modelle ab 600 Euro lassen auch zuhause aufhorchen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sieben Lautsprecher, wovon vier mit „gut - sehr gut“ und drei mit „gut“ bewertet wurden. Testkriterien waren unter anderem Klang (Natürlichkeit, Grenzdynamik, Bassqualität ...), Messwerte und Praxis.

  • Dynaudio Focus 110 A

    • Typ: Regallautsprecher

    „gut - sehr gut“ (77 von 100 Punkten) – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Rassiger Universalmonitor mit edlem Holzgehäuse und feinsten Chassis. Klingt wunderbar fein und samtig, dazu sehr erwachsen. Ein Traum!“

    Focus 110 A

    1

  • Genelec 8040A

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    „gut - sehr gut“ (77 von 100 Punkten) – Testsieger, Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Hochgezüchteter Studiomonitor mit Alugehäuse und neuesten Chassis. Klingt sensationell lebendig, detailreich und kultiviert. Testsieger!“

    8040A

    1

  • Klein + Hummel O 110

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    „gut - sehr gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Auf Linearität gezüchteter, kleiner Nahfeldmonitor mit aufwendigem Komposit-Gehäuse. Klingt ultra-neutral, ideal als Kontrollinstanz.“

    O 110

    3

  • KSdigital Coax C5 Tiny

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    „gut - sehr gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Ganz auf Kompaktheit getrimmter Edel-Monitor mit Koax und üppig dimensionierten Verstärkern. Klingt wunderbar exakt und raumrichtig.“

    Coax C5 Tiny

    4

  • Adam Audio A7

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    „gut“ (69 von 100 Punkten) – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Preiswerter Studiomonitor mit Ortsfiltern und eigenständiger Chassisbestückung. Klingt für seine Klasse herrlich trocken und lebendig.“

    A7

    5

  • JBL LSR2328P

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    „gut“ (68 von 100 Punkten) – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Preiswerter Studiomonitor mit Ortsfiltern und klassischem Zweiwegekonzept. Klingt vorbildlich neutral, bei aller Offenheit sehr angenehm.“

    LSR2328P

    6

  • Genelec 6010 A

    • Typ: Desktop-Monitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    „gut“ (65 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Aufwendiger Kleinstmonitor im Stil des größeren 8040 für Schreibtisch und PC. Feinster, hochauflösender Klang, Reichweite bis 2 Meter.“

    6010 A

    7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitoring