3 PC-Lautsprecher: Aufstieg vom PC

AUDIO

Inhalt

Die akustischen Grenzen von Computerboxen sind meistens schnell erreicht. Aber es gibt Alternativen: Mit diesen cleveren Multimedia-Aktivboxen bekommt der Hifiist die ideale Drittanlage - und der PC-Freak den Aufstieg in highfidele Gefilde. Und das beste: Dieses Trio von Teufel, JBL und Elac steht nicht nur für guten Klang, sondern auch für Flexibilität bei Aufstellung und Anschluss.

Was wurde getestet?

Getestet wurden 3 PC-Boxen. Als Bewertungskriterien wurden Ausstattung/Bedienung und Verarbeitung herangezogen.

  • 1

    AM 150

    Elac AM 150

    • Typ: Desktop-Monitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    Klangurteil: 73 Punkte – Testsieger

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Sehr entspannt spielende, neutrale und musikalische Aktivbox, flexibel aufstellbar.
    Minus: Kein Dynamikwunder, nicht für enge Tische.“

  • 2

    LSR 2325 P

    JBL LSR 2325 P

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    Klangurteil: 72 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Ausgewogene, sehr spielfreudige und dynamische Box, spielt überraschend erwachsen.
    Minus: Spielt im Nahfeld zu direkt, nicht ganz so offen.“

  • 3

    iTeufel Box v2

    Teufel iTeufel Box v2

    • Typ: iPod-Soundsystem, MP3-Player-Dockingstation

    Klangurteil: 68 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Clevere Konzeptbox mit dynamischem Sound auch auf Schreibtisch und Regal.
    Minus: Freistehend zu schlank, Auflösung nicht unbedingt audiophil.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitoring