4 Virtual-Surround-Soundbars: Dass sich die Balken biegen

WIDESCREEN

Inhalt

Virtual-Surround-Soundbars: Schmal, schick und voller Kinoklang? Wir überprüfen das Versprechen der Flachmänner.

Was wurde getestet?

Es wurden vier Soundbars getestet.

  • Yamaha YSP-5100

    4,5 von 5 Sternen

    „Plus: Überzeugender Raumklang-Eindruck; Breites Stereobild; Zahlreiche Anschlüsse; Viel Zubehör verfügbar.
    Minus: Manuelles Setup nicht für Anfänger geeignet.“

    YSP-5100

    1

  • Pioneer HTP-SB300

    3,5 von 5 Sternen

    „Plus: Gute Musikwiedergabe; Knackiger Bass; Sauber verarbeitet.
    Minus: Etwas zu tief für die Wandmontage; Surround-Simulation wenig überzeugend.“

    HTP-SB300

    2

  • Philips HTS-5110

    3 von 5 Sternen

    „Plus: Ausgewogener Sound; Passt optisch hervorragend zu Philips-TVs; Klar lesbares Display.
    Minus: Kein richtiger 3D-Sound-Effekt; Schwaches Stereobild.“

    HTS-5110

    3

  • JVC TH-BS7

    • Typ: Surround-Komplettanlage;
    • Komponenten: Decoder, Verstärker, Soundbar, Steuereinheit, Subwoofer

    2,5 von 5 Sternen

    „Plus: Extrem kompakt; Schnelle Einrichtung; Ordentlicher Klang.
    Minus: Fast kein Zubehör; Subwoofer zu mächtig; Kabelsalat zwischen Frontbox und Zentrale.“

    TH-BS7

    4

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Heimkinosysteme

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf